Pulsuhr im Einsatz
Pulsuhr im Einsatz (Bild: Polar)

Polar RC3 GPS Pulsuhr mit integriertem GPS-Empfänger

Bislang setzt der finnische Pulsuhr-Spezialist Polar auf externe GPS-Empfänger, jetzt kündigt er ein Modell mit integrierter Satellitenverbindung an. Die RC3 GPS soll im September 2012 ab 230 Euro erhältlich sein.

Anzeige

Anders als Garmin, Suunto und weitere Hersteller von GPS-fähigen Sportuhren hat Polar bislang konsequent auf externe GPS-Empfänger gesetzt. Einer der Gründe: In die separat etwa am Oberarm getragenen Empfänger passt ein größerer Akku. Offenbar hat die Technik nun Fortschritte gemacht, denn ab September 2012 will Polar mit der RC3 GPS ebenfalls eine Uhr anbieten, die den Empfang der Satellitendaten integriert hat. Trotzdem soll das Gerät laut Hersteller im GPS-Betrieb rund 13 Stunden funktionieren - was auch mal für eine lange Wanderung reicht und etwas mehr als bei den meisten Konkurrenzmodellen ist.

In erster Linie richtet sich die RC3 GPS an Läufer und Radfahrer. Anders als das bisherige Spitzenmodell RCX5 und die dezent abgespeckte RCX3 ist die neue Uhr nur spritzwasser- und regengeschützt. Sie eignet sich also nicht fürs Schwimmen und dadurch auch nicht für Triathleten - die dürften wegen des fehlenden Höhenmessers aber sowieso mit allen drei Geräten nicht ganz zufrieden sein. Gegenüber der RCX-Serie verfügt die RC3 über eine Back-to-Start-Funktion, mit der sich ein Läufer etwa in unbekanntem Terrain auf Knopfdruck exakt auf dem zurückgelegten Weg wieder zum Startpunkt lotsen lassen kann.

  • Polar RC3 GPS
  • Polar RC3 GPS
  • Polar RC3 GPS
Polar RC3 GPS

Die RC3 GPS soll in der Basisversion rund 230 Euro, mit Herzfrequenzmesser rund 280 Euro kosten. Jogger können zusätzlich den schon länger erhältlichen Laufsensor, Radfahrer die Radsensoren von Polar einsetzen. Auch die neue Uhr unterstützt das digitale 2,4-GHz-Funksystem W.I.N.D. von Polar; parallel ist der Betrieb über die ältere 5-KHz-Technologie möglich, die viele Ausdauergeräte in Fitnessstudios verwenden.

Der Akku wird über einen an der unteren Kante des Gehäuses angebrachten USB-Anschluss aufgeladen. Mit ihm lassen sich auch die Trainingsdaten auf die Polar-Webseite Polarpersonaltrainer.com übertragen - deren Layout der Hersteller übrigens in den vergangenen Tagen überarbeitet hat; weitere Änderungen sind für September 2012 angekündigt.

Wann genau die RC3 GPS im Handel zu haben sein wird, hat Polar noch nicht bekanntgegeben. Es ist wahrscheinlich, dass der Hersteller das Gerät im September nach und nach über den stationären Handel anbietet und erst anschließend über Onlineshops - mit dieser Taktik versucht Polar schon länger, allzu frühe Preiskämpfe zu verhindern.


flow77 25. Aug 2012

Richtig, bei Kickstarter werden Startups finanziert. Die Firma Polar gibt es auch schon...

flow77 25. Aug 2012

Bin da auch relativ zwiespaltig was die Polaruhren angeht. Sync zum Rechner nur mit nicht...

razer 23. Aug 2012

is bei mir letztens bei der autofahrt um +-100m herumgesprungen, sobald n paar bäume im...

Napapiiri 22. Aug 2012

http://www.suunto.com/de/de/kollektionen/suunto-ambit :)

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter / Business Analysten (m/w) im Bereich Versicherungen
    Bitech AG, Hürth bei Köln
  2. Datenbankadministrator (m/w) Controlling
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen
  3. Support Engineer Advisor (m/w)
    Wacker Chemie AG, München
  4. Senior Expert Process & Application, Group Finance Reporting (m/w)
    Deutsche Telekom Accounting GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Deals und Blitzangebote zur Gamescom
  2. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10
    99,90€ (Home) oder 149,00€ (Pro)
  3. TIPP: Call of Juarez: Gunslinger [PC Code - Steam]
    2,55€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Helden, Helden und noch mehr Helden

  2. Core i7-6700K im Test

    Skylake ist Intels beste Plattform

  3. Fallout 4

    Kampf im Super Duper Markt

  4. Vorschlag zu Icann-Übergabe

    Es wird kompliziert

  5. Electronic Arts

    Need for Speed mit Echtzeit-Compositing

  6. Freies Büropaket

    Libreoffice springt auf Version 5.0

  7. Hoverboard

    Lexus hebt ab

  8. Netzpolitik.org und Landesverrat

    Wie viel Leaken ist erlaubt?

  9. Privatsphäre

    Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause

  10. Crema

    Eine Programmiersprache ohne Turing-Vollständigkeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Oneplus 2 im Hands On: Das Flagship-Killerchen
Oneplus 2 im Hands On
Das Flagship-Killerchen
  1. Oneplus-One-Nachfolger Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
  2. Two-Smartphone Oneplus verspricht vereinfachtes Einladungssystem
  3. Smartphone Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Pixars Inside Out im Dolby Cinema Was blenden soll, blendet auch
  3. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

  1. Re: Diese Einstellungen lassen sich alle direkt...

    Pixelz | 14:31

  2. Re: Bereits bei install alles ausgemacht...

    Bigfoo29 | 14:31

  3. Re: Microsoft Konto

    nille02 | 14:31

  4. Re: Wo sind nun alle !

    Trollversteher | 14:30

  5. Re: Her damit! SOFORT!

    Anonymouse | 14:30


  1. 14:16

  2. 14:00

  3. 13:28

  4. 13:14

  5. 12:51

  6. 12:00

  7. 11:51

  8. 10:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel