Abo
  • Services:
Anzeige
Ditech-Gründer Damian und Aleksandra Izdebski in besseren Zeiten
Ditech-Gründer Damian und Aleksandra Izdebski in besseren Zeiten (Bild: Ditech)

Pleite: Österreichische Elektronikkette Ditech ist am Ende

Ditech, einer der größten Elektronikhändler Österreichs, wird geschlossen. Geldgeber wurden nicht gefunden, der Ausverkauf hat begonnen. Der Gründer räumte ein, er habe Fehler gemacht und sich vom "Wachstum blenden lassen".

Anzeige

Die insolvente österreichische Elektronikkette Ditech hat keinen Investor gefunden. Das teilten die Gläubigerschutzverbände KSV 1870 und AKV am 3. April 2014 mit. Das "dringend notwendige frische Kapital" konnte nicht gefunden werden, hieß es.

"Deshalb hat der Insolvenzverwalter den nötigen Schritt gesetzt und den Antrag auf Schließung beim Handelsgericht Wien eingebracht", sagte ein KSV-Sprecher der Nachrichtenagentur APA (Austria Presse Agentur). Er rechne "mit einer rasch beginnenden, geordneten Liquidation". Es finde ab sofort ein Ausverkauf in den noch offenen Ladengeschäften statt. Ein Totalausfall für die Gläubiger sei nicht ausgeschlossen.

Ditech galt als eine der größten Elektronikketten des Landes und beschäftigte nach eigenen Angaben 255 Mitarbeiter an 22 Standorten. Unter der Eigenmarke Dimotion hatte das Unternehmen in Wien eine Fertigung. Im Jahr 2012 erwirtschaftete Ditech noch einen Umsatz von 120 Millionen Euro.

Am 24. März 2014 hatte Ditech das Sanierungsverfahren in Fremdverwaltung beim Handelsgericht einreichen müssen. Zu der Zeit gab es noch Hoffnungen auf "neue, potenzielle Interessenten für eine Finanzbeteiligung". Man sei "zuversichtlich, mit Hilfe eines Investors den insolventen Computerhändler sanieren" zu können. Laut aktueller Bilanz lagen die Schulden von Ditech bei 25,8 Millionen Euro.

"Ich habe Fehler gemacht: Ich habe mich vom Erfolg des Ditech-Konzeptes und dem damit einhergehenden Wachstum blenden lassen und unterschätzt, wie wichtig es ist, dieses enorme Wachstum nachhaltig finanziell abzusichern", hatte Gründer Damian Izdebski in einem offenen Brief erklärt.


eye home zur Startseite
GrannyStylez 03. Apr 2014

Richtig gerade deswegen! Der Faktor das ich zu Hause in Ruhe alles durchstöbern kann und...

jg (Golem.de) 03. Apr 2014

Danke für den Hinweis, ist korrigiert!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Re: Manipulative Bildauswahl

    eyemiru | 01:36

  2. Re: Apple verklagt Qualcomm weil sie ihnen...

    Cok3.Zer0 | 01:29

  3. Aprilscherz im Januar?

    smaragd99 | 01:25

  4. Re: Vakuum

    masel99 | 01:08

  5. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    nille02 | 01:01


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel