Abo
  • Services:
Anzeige
Logo Sony Entertainment Network
Logo Sony Entertainment Network (Bild: SEN)

Playstation Network: Umbenennung der Konten und neue Firmware

Logo Sony Entertainment Network
Logo Sony Entertainment Network (Bild: SEN)

Eine GPS-Karten-Applikation und Unterstützung für den Datenaustausch mit Mac OS sind die wichtigsten Neuerungen von Firmware 1.60 für die PS Vita. Dazu kommt ein Namenswechsel der Playstation-Network-Konten - der auch Besitzer einer Playstation 3 betrifft.

Am 8. Februar 2012 bekommen die Konten auf dem Playstation Network (PSN) einen neuen Namen: Sie heißen dann offiziell Sony-Entertainment-Network-Konten, oder kurz SEN-Konten. Die Änderung betrifft den Zugang über die Playstation 3 und die ab dem 22. Februar 2012 auch in Europa erhältliche PS Vita. Lediglich über die Playstation Portable (PSP) führt Sony weiterhin den Begriff PSN-Konto. Dem Unternehmen zufolge betrifft die Änderung ausschließlich die Bezeichnung der Konten - der Benutzername und das Passwort bleiben gleich.

Anzeige

Die Änderungen werden im Rahmen der Erweiterung des Entertainment-Angebots von Sony durchgeführt. Bereits im September vergangenen Jahres begann die Firma mit der Zusammenführung von Playstation Network und Sony Entertainment Network. Das Ziel sei es, eine globale Netzwerkplattform einzurichten, die den Zugriff auf Spiele, Filme, Musik und vieles mehr von einem einzigen Konto aus ermöglicht.

Die Änderung erfolgt mit einem Firmwareupdate für die Playstation und die PS Vita. Für Letztere gibt es mit Version 1.6 gleich eine Reihe weiterer Neuerungen: So steht eine GPS-unterstützte Weltkarte als Applikation bereit, mit der Kamera lassen sich dann auch Videos aufnehmen. Der bislang nur für Windows-PC verfügbare Inhaltsmanager - er dient dem Datenaustausch mit PCs - soll dann auch in einer Version für Mac OS verfügbar sein.


eye home zur Startseite
SoniX 09. Feb 2012

hmm... 'Nette' Erklärung von Sony. Schade, hatte zwar noch keinen Bedarf den Namen zu...

elitezocker 06. Feb 2012

Nein. Die (pauschale) Abgabe des Urheberrechtes kann nur durch eine entsprechende...

Dadie 06. Feb 2012

Wenn dem so ist immerhin, Sony scheint also Microsoft etwas voraus zu sein. Aber wie...

SoniX 06. Feb 2012

War fast nicht anders zu erwarten :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Daimler AG, Neu-Ulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.

Folgen Sie uns
       


  1. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  2. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  3. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  4. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  5. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark

  6. Gigafactory

    Teslas Gigantomanie in Weiß und Rot

  7. Cloud-Speicher

    Amazon bietet unbegrenzten Speicherplatz für 70 Euro im Jahr

  8. Rechtsstreit

    Nvidia zahlt 30 US-Dollar für 512 MByte

  9. Formel E

    Die Elektrorenner bekommen einen futuristischen Frontflügel

  10. Familienmediathek

    Google lässt gekaufte Play-Store-Inhalte teilen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

  1. Re: Um das mal realistisch zu sehen:

    Nikolaus117 | 15:51

  2. Re: Anbindung?

    derKlaus | 15:49

  3. Re: Verstehe nur Bahnhof

    fd91 | 15:48

  4. Re: Hat sich die Telekom wohl (mal wieder...

    matok | 15:47

  5. Re: Drossenkom-Logik

    Anonymouse | 15:47


  1. 14:28

  2. 13:00

  3. 12:28

  4. 12:19

  5. 12:16

  6. 12:01

  7. 11:39

  8. 11:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel