Abo
  • Services:
Anzeige
Controller der Playstation 4
Controller der Playstation 4 (Bild: Sony)

Playstation 4 Nicht mehr als 2.000 Freunde

Mehr als 2.000 Freunde sind auf der Playstation 4 ein Problem - mehr Einträge unterstützt die Freundesliste nämlich nicht. Neue Informationen gibt es auch zum Speicher der Konsole und zu den Preisen, die Konkurrent Microsoft für zusätzliche Controller der Xbox One verlangt.

Anzeige

Die britische Niederlassung von Sony hat per Video eine Reihe kleinerer Infos zur Playstation 4 veröffentlicht. Das Unternehmen teilt mit, dass maximal 2.000 Personen auf die Freundesliste passen - bei der Xbox One sollen es nach aktuellem Stand nur 1.000 sein. Auch wenn beide Zahlen sehr hoch klingen: Vermutlich gibt es mehr Spieler, die früher oder später an das Limit stoßen, als man annehmen mag.

Laut Sony benötigen Spieler außerdem kein Abo bei Playstation Plus, wenn sie sich mit ihren Freunden im Gruppenchat unterhalten oder (in den USA) den Videodienst Netflix nutzen möchten. Bestätigt hat Sony unter anderem, dass zwar für den Multiplayermodus konventioneller Spiele ein Abo nötig sei, für Free-to-Play-Games jedoch nicht. Zudem hat die Firma nochmals darauf hingewiesen, dass Bastler die 500 GByte große Festplatte austauschen könnten - auf der PS 3 ist das ja auch möglich.

Bereits vor einigen Tagen hatte Sony außerdem gegenüber Eurogamer.net einige Details zum Speicher der Konsole geklärt. Von den insgesamt 8 GByte GDDR5 RAM sollen normalerweise rund 4,5 GByte für die Spiele zur Verfügung stehen. Dazu kommt allerdings noch flexibler Arbeitsspeicher in von Sony nicht genannter Höhe. Eurogamer.net spekuliert, dass es sich dabei um 1 GByte Virtual Address Space handelt, von dem 512 MByte per On-Board-Chip-RAM genutzt werden.

Unterdessen hat auch Microsoft ein paar neue Zahlen zur Xbox One veröffentlicht, und zwar die Preise für zusätzliche Controller und das Headset. Wer ein zweites Gamepad haben möchte, muss dafür laut Cnet.com rund 60 US-Dollar bezahlen, der Kopfhörer samt Mikro ist für 25 US-Dollar zu haben. Für den Controller mit einer Ladestation sind offiziell 75 US-Dollar fällig. Erfahrungsgemäß überträgt Microsoft die Preise direkt in Euro - die Konsole selbst etwa kostet in den USA rund 500 US-Dollar und in Europa 500 Euro.


eye home zur Startseite
ORlo 05. Sep 2013

Zumal es ja auch nicht darum geht, dass man zusätzlich bekommt wenn man das Abo...

Knallchote 03. Aug 2013

Über die Verwendung hat Sony niemals etwas bekannt gegeben. Die 7GB sind lediglich...

Marian84kbh 03. Aug 2013

bei ps3 konnte man glaub nur bis zu 100 was soll man da mit 2.000 tägich an spamen...

magic23 31. Jul 2013

Also eigentlich wurde da immer gegen Sony gebasht und nicht gegen die PS3 ansich, vor...

Trips 31. Jul 2013

Ägypten?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. GEUTEBRÜCK, Windhagen
  3. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld
  4. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Civilization VI gratis erhalten
  2. 47,50€

Folgen Sie uns
       


  1. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  2. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  3. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  4. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  5. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  6. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  7. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  8. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  9. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  10. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Industrial Light & Magic: Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
Industrial Light & Magic
Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
  1. Streaming Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
  2. Videomarkt Warner Bros. kauft Machinima
  3. Video Twitter verkündet Aus für Vine-App

Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Re: Verizon will also Verursacher sein

    m9898 | 12:36

  2. Re: Hätte Hillary also...

    sundilsan | 12:35

  3. Re: "Preise und Leistungen der Endprodukte sind...

    Ovaron | 12:29

  4. Re: Macht wenig Sinn

    opodeldox | 12:28

  5. Re: Samsung noch mehr gestorben

    Slartie | 12:27


  1. 09:49

  2. 17:27

  3. 12:53

  4. 12:14

  5. 11:07

  6. 09:01

  7. 18:40

  8. 17:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel