Abo
  • Services:
Anzeige
Nutzer können offenbar jetzt Android-Apps in Googles Play Store zwei Stunden nach Kauf umtauschen.
Nutzer können offenbar jetzt Android-Apps in Googles Play Store zwei Stunden nach Kauf umtauschen. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Play Store: Google verlängert Umtauschfrist auf zwei Stunden

Offenbar hat Google die Umtauschfrist für Apps auf zwei Stunden verlängert. Bisher konnten im Play Store gekaufte Apps nur 15 Minuten nach dem Kauf gegen Rückgabe des Kaufpreises umgetauscht werden.

Anzeige

Google hat offenbar die Umtauschfrist für Apps im Play Store verlängert: Statt der bisherigen 15 Minuten können Nutzer jetzt ihre Apps in den zwei Stunden nach dem Kauf umtauschen. Dies haben unter anderem Android Police und Areamobile ausprobiert und bestätigt.

Spiel ließ sich auch nach über 15 Minuten umtauschen

Android Police konnte nach eigenen Angaben nach Ablauf der bisher erlaubten 15 Minuten ein gekauftes Spiel umtauschen. Genau zwei Stunden nach dem Kauf war die Umtauschmöglichkeit erloschen. Das konnte auch Areamobile bestätigen, offenbar gilt die neue Regelung also weltweit.

Google selbst gibt auf seinen Hilfeseiten immer noch eine Umtauschzeit von 15 Minuten an. Nach Ablauf der Frist könnten sich Nutzer höchstens noch an den Entwickler der App wenden, heißt es dort. Der knappe Zeitraum ist insbesondere bei Spielen unpraktisch, die nach der Installation noch Daten herunterladen müssen: Stellenweise beträgt deren Größe über 1 GByte, weshalb nach der vollständigen Installation die 15 Minuten häufig schon abgelaufen sind.

Frist bisher bei großen Apps problematisch

Stellte der Nutzer nach Installation und abgelaufener Frist fest, dass das Spiel gar nicht erst funktioniert, war es bisher nicht mehr ohne weiteres möglich, die App umzutauschen.

Ob Google aus diesem Grund die Umtauschfrist wieder verlängert hat, ist unklar. Früher konnten Apps bis zu 24 Stunden lang umgetauscht werden.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 06. Aug 2014

Ja,den entsprechenden Paragraphen hab ich ja aus den Verkaufsbedingungen entnommen und...

stojmas 05. Aug 2014

Hallo Golem, ruft doch bitte mal bei Google an und fragt nach, damit das Gerücht endlich...

Free Mind 05. Aug 2014

unfähig oder er nutzt das bewusst aus...

AlphaStatus 05. Aug 2014

Stell dir mal vor man könnte Blurays nach dem öffnen der Verpackung noch 14 tage lang...

Der_K 05. Aug 2014

Ich habe letztens auch Final Fantasy 4+5 auf diese Weise storniert, weil es einfach nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Robert Bosch GmbH über access KellyOCG GmbH, Leonberg
  3. Daimler AG, Stuttgart-Wangen
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Heidelberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. (täglich neue Deals)
  3. 126.99$/115,01€ mit Gutscheincode: Leecocde

Folgen Sie uns
       


  1. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  2. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  3. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  4. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  5. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  6. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  7. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  8. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  9. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  10. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Für Konvertierungen akzeptabel

    cry88 | 16:08

  2. Re: ob das klappt?

    salty | 16:07

  3. Re: Es wird schwer für Nintendo

    Dwalinn | 16:06

  4. Re: Selbst Landungen

    Rulf | 16:05

  5. Re: Zweifel an der Objektivität

    Nikolai | 16:05


  1. 14:17

  2. 13:21

  3. 12:30

  4. 12:08

  5. 12:01

  6. 11:58

  7. 11:48

  8. 11:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel