Nexus 4 mit kann wieder bestellt werden.
Nexus 4 mit kann wieder bestellt werden. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Play Store Das Nexus 4 ist wieder zu haben

Das Interesse an Googles Nexus 4 ist groß, die Liefermenge offenbar verhältnismäßig klein. Entsprechend ist es kaum verfügbar, doch seit heute verkauft Google sein aktuelles Smartphone wieder.

Anzeige

In Googles Play Store kann das Nexus 4 seit heute wieder bestellt werden. Google gibt sowohl für das Modell mit 8 als auch das mit 16 GByte eine Lieferzeit von ein bis zwei Wochen an. Zuletzt wurde es Mitte Dezember 2012 für kurze Zeit verkauft.

Die Preise liegen unverändert bei 300 Euro für die Version mit 8 GByte Speicher und 350 Euro für das Nexus 4 mit 16 GByte. Dazu kommen noch jeweils 10 Euro Versandkosten.

  • Das Nexus 4 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 4 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 4 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 4 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Auf dem Nexus 4 läuft Android 4.2, das als Update für Jelly Bean gedacht ist. (Screenshot: Golem.de)
  • In dem Nexus 4 läuft ein Snapdragon S4 Pro mit vier Krait-Kernen. (Screenshot: Golem.de)
  • Die wichtigsten Systemeinstellungen sind...  (Screenshot: Golem.de)
  • ...im Benachrichtigungsmenü verfügbar. (Screenshot: Golem.de)
  • In der Kamera-App gibt es einen 360-Modus für Aufnahmen. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Einstellungen sind schnell über den Bildschirm erreichbar. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Tastatur kann... (Screenshot: Golem.de)
  • mit Wischgesten verwendet werden.(Screenshot: Golem.de)
  • Mit Daydreams... (Screenshot: Golem.de)
  • ...lassen sich verschiedene... (Screenshot: Golem.de)
  • Motive im Standbymodus anzeigen,... (Screenshot: Golem.de)
  • ...wenn das Gerät... (Screenshot: Golem.de)
  • ...aufgeladen wird,... (Screenshot: Golem.de)
  • ... etwa Bilder aus der Galerie. (Screenshot: Golem.de)
  • Apps aus Quellen jenseits von Googles Play Store werden erst nach Abfrage installiert. (Screenshot: Golem.de)
  • Der Schnellzugriff auf ausgewählte Systemeinstellungen lässt sich mit einem Wisch mit zwei Fingern öffnen. (Screenshot: Golem.de)
Auf dem Nexus 4 läuft Android 4.2, das als Update für Jelly Bean gedacht ist. (Screenshot: Golem.de)

Das von LG hergestellte Nexus 4 läuft mit Android 4.2 und nutzt Qualcomms ARM-Prozessor Snapdragon S4 Pro. Dieser arbeitet mit Krait-Kernen, die mit maximal 1,5 GHz getaktet werden können. Im Test fiel das Nexus 4 vor allem durch die hohe Leistung auf, Display und Akkulaufzeit dürften aber besser sein.


geedonnc 02. Feb 2013

Hy - wenn, dann definitiv das Huawei G615 - eine schönes großes, wechselbares Akku...

ckler 31. Jan 2013

Ich habe von einem Fall gelesen, der hat schon vor Monaten bestellt und immer noch keins...

DaveG 31. Jan 2013

Ich hatte es gestern um 14Uhr bestellt heute morgen um 10Uhr war es da. Erst ist es...

Starbuckz 31. Jan 2013

Hallo, ein bisschen unsicher, macht mich dieses Gerede um die Revision schon...

DooMMasteR 30. Jan 2013

aber das N4 kann auf dem MicroUSB-Anschluss SLIM-PORT und darüber können sowohl Bild als...

Kommentieren




Anzeige

  1. Algorithmus- und Funktionsentwickler/-in Airbag
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Junior Analyst Database (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. Web-Entwickler (m/w)
    Akitogo Internet and Media Applications GmbH, Frankfurt am Main
  4. IT Systems Engineer Server Infrastructure (m/w)
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. MSI Z97A Gaming 6, Intel Z97 Mainboard - Sockel 1150
    199,90€ inkl. Gratis-Maus
  2. Fire TV Stick
    39,00€
  3. Kingston HyperX Cloud Headset
    74,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. On-Bord Entertainment

    Amazons Prime Instant Video geht in die Luft

  2. Medientreffpunkt Mitteldeutschland

    Netflix soll nur zwei- bis dreitausend Titel haben

  3. Xeon E7 v3 alias Haswell-EX

    Intels Performance-Trick bei Server-Chips heißt TSX

  4. Politik

    Wie wir das Misstrauen lieben lernen

  5. Microsoft Office 2016

    Der Mac profitiert von reduzierten Office-Code-Basen

  6. VR im Journalismus

    So nah, dass es fast wehtut

  7. EU-Gericht

    Sky und Skype sind zum Verwechseln ähnlich

  8. Magenta Hybrid

    Software-Update führte zu Fehler bei Telekom-Hybrid

  9. Gog.com Galaxy ausprobiert

    Die Steam-Alternative mit der Abschalt-Option

  10. BND-Affäre

    CDU nennt SPD hysterisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Razer Blade 2015 im Test: Das bisher beste Gaming-Ultrabook
Razer Blade 2015 im Test
Das bisher beste Gaming-Ultrabook

Nasa: Wieder überlichtschneller Warp-Antrieb erfunden. Nicht.
Nasa
Wieder überlichtschneller Warp-Antrieb erfunden. Nicht.
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd

Microsofts Konferenzsystem: Was Entwickler beim Surface Hub beachten müssen
Microsofts Konferenzsystem
Was Entwickler beim Surface Hub beachten müssen
  1. Windows 10 als gestaffelter Release Erst die PCs, dann die Smartphones
  2. Microsoft DX12 ist fertig und schafft Arbeit für integrierte GPUs
  3. Microsoft Visual Studio Code kostenlos für Mac und Linux

  1. "Heise: Offener Brief: Apple ignoriert seine...

    morningstar | 00:08

  2. Re: 2017? zu spät!

    beaglow | 00:06

  3. Re: Als weiter "Raub" Kopieren

    opodeldox | 05.05. 23:58

  4. Re: Indirekt vs direkt

    Prinzeumel | 05.05. 23:49

  5. Re: Fuer die Monarchie!

    Jasmin26 | 05.05. 23:45


  1. 22:48

  2. 21:29

  3. 19:05

  4. 17:40

  5. 17:34

  6. 17:19

  7. 16:51

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel