Planetside 2 Ein Planet, tausende Sci-Fi-Krieger

2.000 Spieler auf ein und derselben Multiplayer-Karte - nicht weniger als das verspricht Sony Online Entertainment mit Planetside 2, dem Nachfolger des ersten MMOFPS.

Anzeige

Planetside hat 2003 als erstes Spiel den Begriff Massively Multiplayer Online First Person Shooter (kurz: MMOFPS) geprägt. Hunderte Spieler konnten gleichzeitig auf derselben Karte um die Herrschaft über den Planeten Auraxis kämpfen. Der Ausgang jeder Partie wirkte sich dauerhaft auf die Kräfteverhältnisse zwischen drei spielbaren Parteien aus.

Sony Online Entertainment arbeitet inzwischen an einer Fortsetzung, die uns auf der Gamescom 2012 eher wie ein Remake von Teil eins vorgekommen ist. Nur eben in viel, viel größer und mit Free-to-Play-Konzept.

Spieler treten erneut einer der drei schon bekannten Fraktionen bei, die sich um Auraxis streiten. Die Terran Republic verspricht Frieden durch Einsatz eines autoritären Systems, das die Freiheit der Menschen einschränkt. Die idealistische Rebellengruppe New Conglomerate lehnt sich dagegen auf. Beide kämpfen gleichzeitig gegen die Vanu Sovereignty, eine von außerirdischen Artefakten beeinflusste Streitmacht auf höchstem technologischem Niveau.

  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
Planetside 2

Auf riesigen Karten, die als Kontinente bezeichnet werden, kämpfen Spieler zu Fuß, in Fahrzeugen und mit Fluggleitern um den Besitz von jeweils zwölf Territorien. Diese Areale sind für sich schon so groß wie eine Multiplayer-Map aus anderen Egoshootern. Eroberte Gebiete bescheren Munitionsnachschub, neuen Treibstoff und Bonusmultiplikatoren. Sie können aber jederzeit wieder vom Gegner besetzt werden, der diese Vorteile dann seinerseits genießen darf.

Die Eroberungskämpfe in Planetside 2 sollen sich über Tage oder auch Wochen erstrecken können. Jede Armee hat pro Kontinent mindestens ein Hauptquartier, das nicht vom Feind erobert werden kann. Hier respawnen Spieler geschützt und können Großangriffe koordinieren. Besonders einfach geht das, wenn sie sich in Squads mit bis zu zehn Teilnehmern oder größeren Gilden mit bis zu 100 Mitgliedern zusammenschließen.

Smartphone & Tablet als strategische Karte 

Trollfeeder 20. Aug 2012

Nein! Denn es geht nur darum etwas früher zu haben als Andere. Da fällt mir ein Zitat...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  2. Senior Consultant Reporting (m/w)
    b.telligent, München und Zürich
  3. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  2. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  3. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  4. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  5. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  6. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  7. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  8. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  9. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  10. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  2. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten
  3. Verschlüsselung E-Mail nur noch mit TLS

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel