Abo
  • Services:
Anzeige
Der Startbildschirm von Plakaat
Der Startbildschirm von Plakaat (Bild: Screenshot: Golem.de)

Plakaat ausprobiert: App erkennt Veranstaltungen auf Plakaten ohne QR-Code

Der Startbildschirm von Plakaat
Der Startbildschirm von Plakaat (Bild: Screenshot: Golem.de)

Es gibt unzählige Plakate, die auf interessante Veranstaltungen hinweisen, merken kann man sich die nicht alle. Mit Plakaat gibt es jetzt eine App, die einem dabei hilft. Auch ohne QR-Code erkennt die Anwendung die Veranstaltung samt Ort und Ticketverkauf - wir haben das ausprobiert.

Plakaat ist eine neue App für iOS und Android, mit der sich Informationen auf Plakaten erkennen und organisieren lassen. Mit der App werden Poster abfotografiert, auch bereits aufgenommene Plakate aus der Galerie lassen sich verwenden; hier hatte die Anwendung allerdings bei der Dual-Kamera des Huawei Mate 9 Probleme - wir mussten den Umweg über die Galerie nehmen.

Anzeige
  • Der Startbildschirm von Plakaat mit den Informationen der abfotografierten Plakate - der obere Eintrag wird noch herausgesucht. (Screenshot: Golem.de)
  • Der Eintrag der Ausstellung im Deutschen Historischen Museum (Screenshot: Golem.de)
  • Bei Konzerten können wir direkt in den Ticketverkauf wechseln. (Screenshot: Golem.de)
  • Die App zeigt auch die verschiedenen Termine einer Tour an. (Screenshot: Golem.de)
Der Startbildschirm von Plakaat mit den Informationen der abfotografierten Plakate - der obere Eintrag wird noch herausgesucht. (Screenshot: Golem.de)

Plakaat sucht dann Informationen zur Veranstaltung heraus. Dazu ist kein QR-Code oder ein anderer Marker auf dem Plakat notwendig, wie bei anderen vergleichbaren Anwendungen. Mitunter kann es allerdings etwas dauern, bis Plakaat die Informationen erkennt und verarbeitet: In einem Versuch brauchte die App ungefähr eine Minute, bis es eine Ausstellung zur Geschichte des deutschen Kolonialismus erkannt hatte. Alle von uns abfotografierten Plakate hat Plakaat aber zuverlässig erkannt.

Veranstaltungen werden übersichtlich angezeigt

Abfotografierte Plakate werden im Startbildschirm der App angezeigt. Tippen wir den Eintrag an, werden uns die Details angezeigt - in diesem Fall der Typ der Veranstaltung (Ausstellung), der Name, der Veranstaltungszeitraum und der Ort. Bei der Kolonialismus-Ausstellung können wir die entsprechende Webseite des Deutschen Historischen Museums aufrufen, uns den Ort auf einer Karte anzeigen lassen und die Informationen teilen.

Bei Veranstaltungen mit Ticketverkauf ermöglicht Plakaat es dem Nutzer zudem, direkt aus der App heraus eine Eintrittskarte zu kaufen. Wir haben das bei einem Robbie-Williams-Konzert im Juni und Juli 2017 und einem Konzert des Deutschen Symphonieorchesters im November 2016 ausprobiert - ohne die Karten letztlich tatsächlich zu kaufen. Ebenso ist es bei Veranstaltungen mit festen Terminen möglich, sich an diese erinnern zu lassen.

Plakaat ist für Android und iOS kostenlos erhältlich.


eye home zur Startseite
M_L 16. Nov 2016

Ja, für Konzerte gibt es mehr als genug Plattformen, aber sogar da gibt es nicht eine...

Bobbit 14. Nov 2016

Ich frage mich ob die App auch Bandlogos von z.B. Nirnaeth oder Slamophiliac erkennt und...

Sicaine 14. Nov 2016

Ich vermute, dass die das manuell machen mit maschineller Unterstuetzung. Wenn man ein...

egal 14. Nov 2016

Also wenn das bis zu einer Minute gedauert hat, liegt ja schon fast der Verdacht nahe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. moovel Group GmbH, Stuttgart
  4. über TOPOS Personalberatung GmbH, Norddeutschland


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: AOSP ist besser geworden?

    Pjörn | 01:59

  2. Re: Selten so einen schlechten Artikel bei Golem...

    blaub4r | 01:26

  3. Re: Zu schwer? Kontrollierte Beschleunigung würde...

    nachgefragt | 01:18

  4. Gilt wohl nur für offizielles LOS

    Wortschütze | 01:15

  5. Re: Bildzeitungsnivea

    Pjörn | 00:59


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel