Anzeige
Bald sollen Pixel-Qi-Displays höhere Auflösungen erreichen.
Bald sollen Pixel-Qi-Displays höhere Auflösungen erreichen. (Bild: Pixel Qi)

Pixel Qi Sonnentaugliche Displays sollen iPad-Auflösung erreichen

Mit der sonnentauglichen Displaytechnik von Pixel Qi soll bald die gleiche hohe Auflösung erreicht werden wie bei Apples Retina-Display im iPad 3, jedoch nur zu einem Bruchteil des Energiebedarfs.

Anzeige

2.048 x 1.536 Pixel beträgt die Auflösung des iPad-Displays. Doch unter hellem Sonnenlicht lässt sich kaum noch etwas erkennen und der Strombedarf ist vergleichsweise hoch. Pixel-Qi-Displays haben dieses Problem wie E-Ink-Panels aus E-Book-Readern dank eines reflektiven Modus ohne Hintergrundbeleuchtung nicht.

Ihre Auflösung soll bald die Werte des iPads erreichen, kündigte Pixel-Qi-Chefin Mary Lou Jepsen im Blog des Herstellers an.

Die Displays von Pixel Qi sind auch in direktem Sonnenlicht ablesbar und besonders energieeffizient. Sie arbeiten je nach Notwendigkeit mit aktivierter Hintergrundbeleuchtung oder mit einem reflektiven Modus, bei dem die energiefressende Beleuchtung nicht erforderlich ist und stattdessen das Sonnenlicht genutzt wird.

Im Gegensatz zu Apples iPad 3, bei dem das hochauflösende Display viel Energie benötigt, soll das künftige HD-Display von Pixel Qi deutlich stromsparender sein. Bei einer Helligkeit von 200 Nits benötigt das iPad ungefähr 5 Watt, während Pixel Qi nur 2 Watt für sein kommendes Display angibt. Noch drastischer ist der Unterschied im Freien. Bei größter Helligkeitsstufe benötigt das iPad-Display knapp 8 Watt, gab Pixel Qi an, während seine eigene Technik unter 1 Watt benötigt.

Pixel Qi befindet sich nach eigenen Angaben bereits in Abschlussgesprächen mit potenziellen Partnern, die das neue Display einsetzen wollen.


eye home zur Startseite
zah 24. Apr 2012

Es ist ein großer Unterschied zwischen RGB (additive Farbmischung) und CMY (subtraktive...

bstea 24. Apr 2012

Wenn ich mich recht entsinne war Pixel Qi die kommerz. Auskoppelung des OLPC Displays, d...

attitudinized 24. Apr 2012

Kann man kaufen ist allerdings schwierig zu produzieren und daher zu teuer.

Raketen... 24. Apr 2012

Jepsen hat das Display für das XO quasi erfunden.

Kommentieren



Anzeige

  1. ERP Anwendungsberater / -Entwickler (m/w)
    Dörken Service GmbH, Herdecke
  2. Software Developer (m/w)
    Global Legal Entity Identifier Foundation, Frankfurt
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    Isar Kliniken GmbH, München
  4. Systemtechniker (m/w)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg, Oldenburg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: Logitech G610 Orion Brown
    92,52€ statt 112,52€ (Vergleichspreise ab ca. 109€)
  2. NUR NOCH HEUTE: Logitech G900 Chaos Spectrum (kabelgebunden/kabellos)
    159,00€ statt 179,00€ (Vergleichspreise ab ca. 179€)
  3. NUR NOCH HEUTE: Gratis Roccat Lua Tri-Button Maus + Kanga Cloth Mousepad Bundle bei Kauf einer ausgewählten Gainward-Grafikkarte

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Forschung

    Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich

  2. Unity

    Jobplattform für Entwickler und neues Preismodell

  3. Internetzugang

    Deutsche Telekom entschuldigt sich vergeblich bei Bushido

  4. Basistunnel

    Bestens vernetzt durch den Gotthard

  5. Kniterate

    Der Maker lässt stricken

  6. Maker Faire Hannover 2016

    Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

  7. Sampling

    Hip-Hop bleibt erlaubt

  8. Tubeninja

    Youtube fordert Streamripper zur Schließung auf

  9. iPhone 7

    Erste Kopfhörer-Adapter für Lightning-auf-Klinke gesichtet

  10. Wiko Jerry

    Das schwer zu bekommende 100-Euro-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Art und Weise nicht ok, inhaltlich kann ich aber...

    Tazze | 13:50

  2. Re: Bester Egoshooter seit langem

    Sharkuu | 13:50

  3. Re: Ein unmöglicher Mensch!

    FlutterRage | 13:49

  4. Re: Die Telekom unterwirft sich diesem Typen?

    Niaxa | 13:48

  5. Re: Depressiver Artikel

    david_rieger | 13:47


  1. 13:50

  2. 13:10

  3. 12:29

  4. 12:04

  5. 11:49

  6. 11:41

  7. 11:03

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel