Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Google-Tablet Pixel C
Das neue Google-Tablet Pixel C (Bild: Google)

Pixel C: Google präsentiert neues Edel-Tablet für 500 US-Dollar

Google hat auf seiner jüngsten Präsentation ein neues Tablet gezeigt: Das Pixel C orientiert sich vom Design her am Pixel-Chromebook, setzt aber auf Android. Wie beim Surface lässt sich eine Tastatur anbringen - mit einem cleveren Mechanismus.

Anzeige

Google hat mit dem Pixel C ein neues Android-Tablet vorgestellt. Nach den 7-Zoll-Modellen Nexus 7 und dem 8,9-Zöller Nexus 9 ist das Pixel C mit einer Display-Diagonale von 10,2 Zoll seit längerer Zeit das erste große Tablet. Das Nexus 10 mit 10,1 Zoll wurde bereits im Jahr 2012 vorgestellt, danach brachte Google nur noch kleinere Tablets auf den Markt.

Das Pixel C orientiert sich optisch am Chromebook Pixel: Das Gehäuse ist aus Metall, auf der Rückseite gibt es einen LED-Streifen. Das Display hat eine Auflösung von 2.560 x 1.800 Pixeln und ist mit 500 cd/qm sehr hell.

  • Das neue Google-Tablet Pixel C (Bild: Google)
  • Das neue Google-Tablet Pixel C (Bild: Google)
  • Das neue Google-Tablet Pixel C (Bild: Google)
  • Das neue Google-Tablet Pixel C (Bild: Google)
  • Das neue Google-Tablet Pixel C (Bild: Google)
Das neue Google-Tablet Pixel C (Bild: Google)

Nvidia X1 und cleverer Tastaturmechanismus

Im Inneren des Tablets arbeitet Nvidias Tegra-X1-Prozessor mit vier Kernen. Der Arbeitsspeicher ist 3 GByte groß, der Flash-Speicher wahlweise 32 oder 64 GByte. Auf der Vorderseite sind Stereolautsprecher eingebaut.

Für das Pixel C gibt es eine ansteckbare Tastatureinheit. Die Tastatur dient auch als Display-Schutz, per Magneten wird das Tablet mit der Tastatureinheit verbunden. Die Verbindung ist dabei so stabil, dass die Konstruktion am Tablet hochgenommen werden kann. Wird die Tastatur nicht verwendet, kann sie per Magneten an der Rückseite angebracht werden. Dann wird sie mittels Induktion über das Tablet geladen. Eine Akkuladung der Tastatur soll für zwei Monate ausreichen.

Das Pixel C wird mit dem neuen Android 6.0 alias Marshmallow ausgeliefert. Das Tablet wird direkt von Google hergestellt und nicht explizit in Kooperation mit einem bekannten Hersteller, wie es bei den Nexus-Geräten der Fall ist.

Ab 500 US-Dollar zu Weihnachten erhältlich

Das Pixel C soll zum Weihnachtsgeschäft 2015 erhältlich sein und ohne Tastatur mit 32 GByte Speicher 500 US-Dollar kosten. Mit 64 GByte Speicher liegt der Preis bei 600 US-Dollar. Die Tastatureinheit soll 150 US-Dollar kosten. Die Preise und die Verfügbarkeit für Deutschland sind noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
elgooG 30. Sep 2015

Der Apple-Pen ist keinen Deut teurer als Wacom-Stifte, die Tastatur kaum teurer als...

plastikschaufel 30. Sep 2015

Naja, kannst du schon mit arbeiten. Die notwendigen Apps, die du so für den...

the_spacewürm 30. Sep 2015

Seit wann das? Die Zoll-Freigrenze von 150¤(?) dürfte man überschreiten und die 25...

Laforma 30. Sep 2015

waere dann trotzdem nicht besser als ein aktuelles windows rt. desktopanwendungen setzen...

Little_Green_Bot 30. Sep 2015

10 Zoll war mal wieder fällig. USB Typ C konnte man ebenfalls erwarten. Ein zeitgemäßes...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte
  2. soft-park GmbH, Hamburg
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Gries Deco Company GmbH, Niedernberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,50€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 6,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...

Folgen Sie uns
       


  1. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  2. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  3. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  4. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  5. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen

  6. Blackberry DTEK60 im (Sicherheits-)Test

    Sicher, weil isso!

  7. Nissan Leaf

    Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen

  8. Sunfleet

    Volvo plant globales Carsharing

  9. Nintendo Switch

    Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  10. Rechercheverbund

    Facebook kämpft mit Correctiv gegen Fake News



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Bei der Kompetenz der Automobilindustrie in...

    CheeponMeth | 11:45

  2. Re: " [...] günstiger im Verbrauch sein als Autos...

    gadthrawn | 11:44

  3. Re: Blizzard muss nicht ...

    ChrisQn | 11:44

  4. Re: Win10 läuft 2025 aus??? Das sollte doch ewig...

    Stahlreck | 11:43

  5. Re: Zweifel an der Objektivität

    teenriot* | 11:40


  1. 11:48

  2. 11:47

  3. 11:18

  4. 11:09

  5. 09:20

  6. 09:04

  7. 08:29

  8. 08:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel