Piratenpartei: "Wir brauchen einen Plan für die Bundestagswahl"
Martin Delius (Bild: John MacDougall/AFP/Getty Images)

Piratenpartei "Wir brauchen einen Plan für die Bundestagswahl"

Im Umfragehoch seit dem Wahlerfolg im Saarland kommt die Piratenpartei gegenwärtig auf zwölf Prozent. Zeit, um sich einen Plan für die Bundestagswahl zurechtzulegen, meint Martin Delius aus der Berliner Piratenfraktion.

Anzeige

Martin Delius hat die Piratenpartei davor gewarnt, sich auf den aktuellen Umfrageerfolgen auszuruhen. "Wir sind jetzt gezwungen, uns zu beeilen", sagte der parlamentarische Geschäftsführer der Piratenfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus dem Tagesspiegel mit Blick auf die Bundestagswahl 2013. "Wir brauchen einen Plan, wie wir eine Bundestagswahl, die spätestens 2013 stattfinden wird, meistern - wie auch immer erfolgreich, aber auf jeden Fall so, dass die Piratenpartei eine Rolle spielt im Wahlkampf", so Delius.

Nach ihrem Erfolg bei der Landtagswahl im Saarland konnte die Partei, die auf Netzpolitik, Transparenz und Bürgerbeteiligung setzt, bei der Wählerbeliebtheit deutlich zulegen. In der Forsa-Umfrage "Stern-RTL-Wahltrend" legt sie im Vergleich zur Vorwoche um fünf Punkte auf zwölf Prozent zu. Das ist der beste Wert seit ihrer Parteigründung im September 2006.

Die Werte der anderen Parteien gingen leicht zurück: Die Union fiel um einen Punkt auf 35 Prozent, die SPD um einen Punkt auf 25 Prozent. Auch die Grünen verschlechterten sich um einen Punkt auf 13 Prozent, sie liegen damit nur noch einen Punkt vor der Piratenpartei. Die FDP ging um einen Punkt auf drei Prozent zurück. Nur die Linke blieb bei neun Prozent stabil.

Piraten: "Wir haben noch nicht viel kaputt gemacht"

Forsa-Chef Manfred Güllner führt den Anstieg der Piraten auf ihr gutes Ergebnis bei der Saarland-Wahl und das für sie günstige Presseecho in den Tagen danach zurück. Dem Stern sagte er: "Dies passiert oft nach Wahlen: Verliert eine Partei, kommen bei einigen ihrer Anhänger alte Vorbehalte hoch, gewinnt sie, stabilisiert das die Wählerschaft." Generell erhielten die Piraten Zulauf von Wählern aller Parteien. Güllner: "Sie sind keine Klientelpartei, sondern quasi eine Volkspartei im Mini-Format."

Michael Neyses, der für die Piratenpartei in den saarländischen Landtag einzieht, hatte dem Sender Phoenix erklärt: "Unser Vorteil ist, dass wir noch nicht viel kaputt gemacht haben."


Anonymer Nutzer 06. Apr 2012

Natürlich kann man das Rating von Treffern gezielt verändern - durch brauchbare Inhalte...

lottikarotti 05. Apr 2012

Hmm, jeder der keinen Stock im Arsch hat.. aber davon verstehst du wohl nichts :-D (Mal...

Vollstrecker 05. Apr 2012

Buch gibts schon: Das Kapital von Marx. Bislang ist die Umsetzung der Theorie in die...

ZeroSama 04. Apr 2012

..das mit der Legalisierung von Drogen ist auch der einzige Punkt, an dem ich mich so...

omo 04. Apr 2012

... Die verengen die gesellschaftlichen Hirngefäße, erklären Kostenfaktoren, Löhner und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Produkt Manager (m/w)
    Sophos Technology GmbH, Karlsruhe
  2. Principal Research Manager (Engineering) (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Munich
  3. Leiter Business Solutions (m/w)
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  2. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  3. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  4. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  5. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  6. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  7. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  8. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  9. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  10. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel