Martin Delius
Martin Delius (Bild: John MacDougall/AFP/Getty Images)

Piraten Delius tritt als Geschäftsführer der Piratenfraktion ab

Ein weiterer führender Politiker der Piraten zieht sich von einem Parteiamt zurück: Martin Delius. Er wurde für einen unsäglichen Nazivergleich bekannt.

Anzeige

Martin Delius gibt seinen Posten als Geschäftsführer der Piratenfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus auf. Das gab der Softwareentwickler bei Twitter bekannt. "Ja ich ziehe mich als Parteigeschäftsführer zurück, um mich wieder mehr der inhaltlichen Arbeit zu widmen", hieß es dort.

Wie er über seine Fraktion mitteilen ließ, wird Delius nach der Sommerpause des Abgeordnetenhauses sein Amt abgeben. "Nach fast einem Jahr intensivster organisatorischer Arbeit, die ich als Parlamentarischer Geschäftsführer in der neu aufzubauenden Piratenfraktion hatte, möchte ich mich wieder stärker der inhaltlichen Arbeit widmen." Eine "neue, große und wichtige Aufgabe" für ihn werde der Untersuchungsausschuss zur Berliner Flughafenaffäre. "Das ist viel Arbeit", so Delius.

Als Nachfolge schlug er seinen Vize Heiko Herberg vor. Die Entscheidung über die Neubesetzung werde öffentlich in der nächsten Fraktionssitzung getroffen. Delius war seit Herbst 2011 parlamentarischer Geschäftsführer der Partei, die bei der Wahl 8,9 Prozent der Stimmen erhalten hatte. Mitten in die Debatte um Neonazis in der Partei platzte er im Spiegel mit der Aussage: "Der Aufstieg der Piratenpartei verläuft so rasant wie der der NSDAP zwischen 1928 und 1933." Später entschuldigte er sich dafür.

Vor Delius waren bereits zwei der Bundespressesprecher zurückgetreten. Zuvor legte der Chef der Berliner Piratenpartei, Hartmut Semken, sein Amt nieder. Er stand in der Kritik, weil sein Freiheitsbegriff so weit ging, dass er auch Nazis in der Partei duldete, wie er in der Debatte um Bodo Thiesen erklärte. Semken wurde auch zur Last gelegt, den Vorstand belogen zu haben über eine E-Mail, die er aus einer Vorstandssitzung heraus an den Spiegel schrieb, von der er zunächst jedoch behauptet hatte, sie nicht geschrieben zu haben. Er räumt diese Lüge selbst ein.


tilmank 10. Jul 2012

Wer fährt denn gewohnterweise mehr als 21 über dem Limit? :p Das macht man höchstens...

tilmank 10. Jul 2012

Dem nur kann ich nicht zustimmen. Aber wenn man stattdessen eine der anderen üblichen...

eskimo 21. Jun 2012

Na, so hoch ist die geistige Latte ja auch nicht, bei einer Partei, von deren Programm...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Project Manager (m/w)
    Gelato Group via Academic Work Germany GmbH, Oslo (Norwegen)
  3. Software Engineer in Test (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main und Berlin
  4. Informatiker / Datenbankadministrator (m/w) Oracle
    Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg, Ebern

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. GeForce GTX 950 ab 169,90 € bei Caseking gelistet
  2. GTX-950-TIPP: 10 € Casbhack auf EVGA GeForce GTX 950 SC+ & GTX 950 FTW
  3. Sandisk 16-GB-USB-3.0-Stick
    9,46€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Flexible Electronics

    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

  2. Private Cloud

    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

  3. Geheimdienste

    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln

  4. Die Woche im Video

    Diskettenhaufen und heiße Teilchen

  5. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  6. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  7. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  8. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation

  9. This War of Mine

    Krieg mit The Little Ones auf Konsole

  10. Soziales Netzwerk

    Facebook hat eine Milliarde Nutzer an einem Tag



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

  1. Re: Katastrophale Entwicklung!

    cepe | 11:20

  2. Der Ton ist gut geworden!

    otraupe | 11:20

  3. Re: Grausam

    gs2 | 11:19

  4. Re: Free-to-Play

    Vollstrecker | 11:19

  5. Re: Die ganze Aktion ergibt Sinn...

    bla | 11:07


  1. 11:21

  2. 11:00

  3. 10:21

  4. 09:02

  5. 19:06

  6. 18:17

  7. 17:16

  8. 16:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel