Anzeige
Pioneer BDR-WFS05J
Pioneer BDR-WFS05J (Bild: Pioneer)

Pioneer Externes Blu-ray-Laufwerk mit WLAN-Basisstation

Pioneer hat einen externen Blu-ray-/DVD-/CD-Brenner vorgestellt, der zum Rechner schnurlos Kontakt aufnehmen kann. Das optische Laufwerk selbst besitzt kein WLAN-Modul, aber die Basisstation, in die es aufrecht gestellt wird.

Anzeige

Das Pioneer BDR-WFS05J ist ein flaches Blu-ray-Laufwerk, das vor allem für Ultrabooks gedacht ist, die selbst keine optischen Laufwerke enthalten. Im Gegensatz zu Modellen anderer Hersteller wird das Pioneer-Laufwerk jedoch nicht per USB mit dem Rechner verbunden. Die Anbindung wird über eine Basisstation mit WLAN IEEE 802.11n realisiert.

Blu-ray-Medien können mit bis zu sechsfacher Geschwindigkeit gebrannt werden, DVDs mit bis zu achtfacher Geschwindigkeit und CDs mit 24x. Die Lesegeschwindigkeiten liegen bei 6x (BD-ROM) sowie 8x bei DVDs und 24x bei CD-ROMs. Das gilt aber nur bei USB-2.0-Verbindungen. Im WLAN-Betrieb ist die Blu-ray-Brenn- und Lesegeschwindigkeit mit 1,5x deutlich langsamer. Die Verbindung zwischen Laufwerk und Basisstation wird über USB 2.0 hergestellt, so dass theoretisch auch andere Geräte an die Basis angeschlossen werden können.

Das Laufwerk selbst misst 135 x 20,3 x 135 mm und wiegt 330 Gramm. Die WLAN-Station arbeitet mit 2,4 und 5 GHz, ist 118 x 35 x 142 mm groß und bringt 200 Gramm auf die Waage. Dank USB-Virtualisierung erscheint der Brenner am Rechner wie ein normales externes optisches Laufwerk. Derzeit funktioniert das nur unter Windows. Ein Update für Mac OS X soll bald folgen, teilte der japanische Hersteller mit.

Das Pioneer BDR-WFS05J soll Ende September 2013 für umgerechnet rund 190 Euro in den Handel kommen. Ob es auch auf den deutschen Markt kommt, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
wirry 19. Sep 2013

802.11a gab es auch seit Jahren, trotzdem gab (und gibt) es viele Geräte, die nur 802.11b...

Himmerlarschund... 18. Sep 2013

Brennst du sehr viel? Die LG-DVD-Brenner mit SATA-Anschluss (keine Ahnung welches Modell...

Himmerlarschund... 18. Sep 2013

Muahahahah :-D

Kommentieren



Anzeige

  1. GET ONE Program Management Office - Senior Quality Manager (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Projektleiter (m/w) Arbeitsplatzinfrastruktur in der Betriebsorganisation
    Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  3. Web Developer (m/w)
    Sevenval Technologies GmbH, Berlin
  4. Softwareentwickler (m/w)
    Dr. Noll GmbH, Bad Kreuznach

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake, Evan Allmächtig, Paycheck, I Am Ali)
  2. NEU: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...
  3. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Amazon

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  2. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  3. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  4. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  5. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  6. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  7. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  8. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  9. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  10. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Völliger Quatsch.

    ThaKilla | 20:21

  2. Re: Bevor man einen Virus riskiert, oder sein USB...

    OhYeah | 20:19

  3. Re: Lobbyirrsinn.

    derJimmy | 20:18

  4. Re: Ich hasse diese Stores

    Neuro-Chef | 20:18

  5. Re: Das Verlieben habe er sich abgewöhnt

    Niaxa | 20:12


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel