PHP-Code im Browser ausführen
PHP-Code im Browser ausführen (Bild: Niklas von Hertzen)

PHP.js PHP-Code im Browser ausführen

Der Webentwickler von Hertzen hat PHP in Javascript nachgebaut, so dass PHP-Code direkt im Browser oder unter Node.js ausgeführt werden kann.

Anzeige

Bei php.js handelt es sich um eine in Javascript implementierte PHP VM. Die Bibliothek liest PHP-Code ein und wandelt ihn in Javascript um, der dann von der zugehörigen PHP VM ausgeführt wird.

Im ersten Schritt wird der PHP-Code in Tokens zerlegt (Tokenizing) und dann im zweiten Schritt in einen Abstrakten Syntaxbaum (AST) verwandelt. Ist die Erzeugung des Syntaxbaums abgeschlossen, wird daraus Javascript-Code erzeugt, der von Niklas von Hertzens PHP VM ausgeführt werden kann. Jeder zusätzliche Code, der innerhalb der VM über eval() oder Lambda-Funktionen ausgeführt wird, durchläuft davor denselben Prozess.

Standardmäßig wird der Code synchron ausgeführt, die Ausgabe ist also sofort lesbar, wenn die Ausführung abgeschlossen ist. Alternativ kann die VM aber auch so eingestellt werden, dass sie in einem Webworker ausgeführt wird, dem dann eine Callbackfunktion übergeben werden muss.

Der auf diesem Weg erzeugte Javascript-Code kann direkt im Browser oder in Node.js ausgeführt werden. Von Hertzen rät aus Sicherheitsgründen aber ausdrücklich davon ab, php.js auf öffentlichen Produktivsystemen einzusetzen. Er sei der erste, so Hertzen, der einräume, dass in php.js noch viele Fehler steckten. Für ihn sei php.js ein spannendes Projekt mit interessanten Herausforderungen. Einen praktischen Nutzen darin sehe er nicht.

Bei der Entwicklung hat von Hertzen einen testgetrieben Ansatz gewählt und sich primär darauf konzentriert, die vom PHP-Team selbst genutzten Unit-Tests einzuhalten. Derzeit besteht php.js 604 von 670 Unit-Tests. Funktionen, für die kein Unit-Test existiert, funktionieren vermutlich nicht, so der Entwickler. Zudem hat er nur einen kleinen Teil der über Module zur Verfügung gestellten Funktionen implementiert.

Php.js ist nicht das erste Projekt, mit dem der Accenture-Mitarbeiter Niklas von Hertzen auf sich aufmerksam macht. Er hat mit html2canvas bereits ein Script geschrieben, mit dem ein Browser Abbilder einer Website erstellen kann und mit WebGL-GTA eine im Browser laufende Version von Grand Theft Auto umgesetzt, die die Dateien des Spiels in ihrem Originalformat per Javascript verarbeitet.


SSD 29. Jul 2012

süß <= ganz einfach: C#, Java, Scala, C++ (also so ziemlich alles andere) Außerdem ist...

SSD 27. Jul 2012

Doch, wo liegt mein Denkfehler?

xUser2 25. Jul 2012

Und dann in einer JS VM ausführen :D http://bellard.org/jslinux/

pythoneer 25. Jul 2012

Die Unfähigkeit richtig zu testen ist beim PHP Team ja legendär :)

Kommentieren



Anzeige

  1. Supporter BekB (m/w)
    Deutsche Telekom Technik GmbH, Stahnsdorf
  2. IT-Project Manager - Industrie 4.0 (m/w)
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. Teamleitung (m/w) Software
    Continental AG, Markdorf
  4. Software-Entwicklerinnen / Software-Entwickler
    Deutsche Bundesbank, Hamburg

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. GTX-950-TIPP: 10 € Casbhack auf EVGA GeForce GTX 950 SC+ & GTX 950 FTW
  2. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  3. Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X
    ab 565,30€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Chrome pausiert ab September einige Flash-Werbung

  2. Mobilfunknetz

    Bahn will WLAN im ICE mit allen Netzbetreibern verbessern

  3. Rare Replay im Test

    Banjo, Conker und mehr im Paket

  4. Ubisoft

    Server von World in Conflict werden abgestellt

  5. Rechner aus der DDR

    Die Verklärung der Kleincomputer

  6. Netzbetreiber

    Exklusives Vectoring der Telekom soll nur wenigen nützen

  7. Psyonix

    Rocket League erscheint für OS X und SteamOS

  8. Tool

    Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos

  9. Sport oder nicht?

    Was E-Sport dem Kirschkernweitspucken voraushat

  10. Valve Software

    HTC Vive erst 2016 in größeren Stückzahlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Re: Computerspiele sind kein Sport

    Hu5eL | 14:35

  2. Re: na dann...

    flasherle | 14:35

  3. Re: Es ist Sport.

    plastikschaufel | 14:35

  4. Rare? Ultimate Play The Game!

    Gormenghast | 14:34

  5. Re: Trittbrettfahrer

    Janquar | 14:33


  1. 14:38

  2. 14:09

  3. 14:05

  4. 12:21

  5. 12:07

  6. 11:10

  7. 10:58

  8. 10:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel