Abo
  • Services:
Anzeige
PHP 5.5 erhält ein neues API zu Passwort-Hashing.
PHP 5.5 erhält ein neues API zu Passwort-Hashing. (Bild: PHP-Projekt)

PHP 5.5: Sichere Passwörter mit neuem Crypt-API

PHP 5.5 erhält ein neues API zu Passwort-Hashing.
PHP 5.5 erhält ein neues API zu Passwort-Hashing. (Bild: PHP-Projekt)

Ein neues API soll in PHP 5.5 für sichere Passwörter sorgen. Entwickler sollen damit animiert werden, Passwörter mit Bcrypt zu hashen statt wie bisher meist mit Md5 oder Sha1.

Mit einem neuen Crypt-API sollen Entwickler sicheres Passwort-Hashing nutzen können. Das Secure Password Hashing API wurde bereits für die bevorstehende Version 5.5 von PHP akzeptiert. Das bislang verwendete API sei zu kompliziert gewesen, um ein sicheres Passwort-Hashing mit Bcrypt umzusetzen, schreibt das PHP-Team.

Anzeige

Standard in dem neuen API ist Passwort-Hashing mit Bcrypt. Bislang griffen viele Entwickler noch auf die beiden unsicheren Hashing-Verfahren Sha1 und Md5 aus Bequemlichkeit zurück. Das zeigen auch die zahlreichen erfolgreichen Angriffe in der letzten Zeit. Mit dem einfacher gehaltenen neuen API soll das Hashing nicht nur simpler, sondern auch konfigurierbarer werden.

Standardmäßig Bcrypt mit Faktor 10

Standardmäßig sollen Passwörter künftig mit der Zeile $hash = password_hash($password, PASSWORD_DEFAULT); gehasht werden. Dabei wird Bcrypt mit dem Faktor 10 verwendet und automatisch mit einer zufällig gewählten Zeichenfolge (Salt) versehen. Mit $hash = password_hash($password, PASSWORD_BCRYPT, ['cost' => 12]); kann der Faktor erhöht werden, was allerdings mehr Rechenleistung kostet.

Die Verifizierung der Passwörter ist mit der If-Zeile if (password_verify($password, $hash)) erledigt. Die Standardeinstellungen für Salt und Algorithmus (Bcrypt) werden dabei automatisch berücksichtigt.

Anpassungsfähig

Auch die spätere Erhöhung des Faktors kann PHP automatisch erledigen, etwa mit der Zeile if (password_needs_rehash($hash, PASSWORD_DEFAULT)) {$hash = password_hash($password, PASSWORD_DEFAULT);}.

Das neue API kann bereits in aktuellen Versionen von PHP genutzt werden. Der entsprechende Code steht auf einem Github-Server zum Download bereit. Bei einem Update auf PHP 5.5 wird der Code automatisch deaktiviert.


eye home zur Startseite
slashwalker 17. Sep 2012

Hä bitte? Wo verwendet das Script AND? erzeugt einen SHA-512 hash aus Passwort+Salt...

redmord 14. Sep 2012

Darüber hinaus muss der in der DB abgelegte Salt ja nur einem Teil des eigentlich...

BLUBBBEL 14. Sep 2012

Netter Fail: Für WEP kann man keine 100 Zeichen verwenden... Und wer heute noch MD5...

c3rl 13. Sep 2012

Hier im Forum ist echt viel Halbwissen unterwegs :-/ Damit wir das ein für alle mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GRAMMER AG, Amberg
  2. Pixelgenau Consulting GmbH, Frankfurt am Main
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  4. ppa - Pfälzische Pensionsanstalt, Bad Dürkheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Bitdefender
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT


  1. Quadro P6000/P5000

    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an

  2. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  3. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  4. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  5. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  6. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  7. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  8. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  9. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  10. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

  1. Re: B*llsh*t

    Kleine Schildkröte | 00:03

  2. Re: sd Quattro

    Azu | 00:01

  3. Re: "to kill, or not to kill" is not a question...

    cicero | 25.07. 23:56

  4. Re: Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    Kleine Schildkröte | 25.07. 23:54

  5. Re: Macht mir doch nicht so eine Angst

    Felon | 25.07. 23:53


  1. 22:45

  2. 18:35

  3. 17:31

  4. 17:19

  5. 15:58

  6. 15:15

  7. 14:56

  8. 12:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel