Der Netzwerkplayer HMP7001
Der Netzwerkplayer HMP7001 (Bild: Philips)

Philips HMP7001 HD-Player mit MKV und Smartphone-App

Unter dem Namen HMP7001 bringt Philips im April 2012 einen Netzwerkplayer auf den Markt, der sich durch Unterstützung von vielen Onlinediensten und Dateiformaten auszeichnen soll. Bedient werden kann das Gerät per Fernbedienung oder eine App für Android oder iOS.

Anzeige

Den HMP7001 will Philips ab April für rund 130 Euro verkaufen. Dafür gibt es ein keilförmiges Gerät, bei dem die Buchsen für HDMI, Ethernet und eSata an der Rückseite angeordnet sind. An der linken Seite finden sich ein USB-2.0-Port sowie ein Slot für SD-Karten. Im Inneren stecken die Antennen für WLAN, das nach 802.11 b/g/n arbeitet.

Über das Netz kann das Gerät auf Dateien zugreifen, die es in allen gebräuchlichen Formaten abspielt. Eine Liste der unterstützten Inhalte findet sich am Ende dieser Meldung. Zu den Formaten zählt auch das beliebte MKV, ob dabei aber auch Menüstrukturen wie bei Blu-ray-Rips unterstützt werden, gibt Philips bisher nicht an. Unter den Audioformaten fehlen allerdings die HD-Codecs, DTS und Dolby Digital sind die hochwertigsten Tonspuren, die der HMP7001 laut Angaben des Herstellers verarbeiten kann. Weitere Details finden sich im Datenblatt (PDF).

Bedient wird das Gerät, das selbst keinerlei Tasten aufweist, über eine mitgelieferte Fernbedienung oder über die kostenlose App "Philips My Remote", welche die Appstores für Android und iOS bereitstellen. Diese Anwendung kann zusätzlich auch andere Philips-Geräte wie Fernseher oder die Streamium-Serie steuern. Medien von DLNA-Freigaben wie bei einem PC mit Windows Media Player kann der HMP als DLNA-Renderer ebenfalls wiedergeben.

Über eigene Anwendungen auf dem Mediaplayer gibt es auch Zugang zu einigen Onlinediensten. Philips nannte hier gegenüber Golem.de Youtube, Facebook, Picasa, die Mediatheken von ARD und ZDF, Videociety und die Dienste der Bild-Zeitung. Skype soll später über ein Firmwareupdate nachgerüstet werden, zu großen VOD-Anbietern wie Lovefilm und Maxdome gibt es aber noch keine Aussagen.

Die unterstützten Formate des HMP7001 laut Philips:

Video: MPEG 1/2/4 (MPEG 4 Part 2), H.264, VC-1, H.263, VP6 (640 x 480), DivX Plus HD, DivX 3/4/5/6, Xvid, RMVB 8/9/10, RM, WMV (V9), AVI, TS, M2TS, TP, TRP, ISO, VOB, DAT, MP4, MPEG, MPG, MOV(MPEG 4, H.264), ASF, FLV (640 x 480), MKV, M4V
Audio: Dolby Digital, AAC, RA, OGG, MKA, MP3, WAV, APE, FLAC, DTS, LPCM, PCM, WMA (V9), IMP/MS ADPCM WMA Pro


sushbone 04. Apr 2012

Bei VOB bzw. TS Unterstützung würde mich interessieren ob das Ding denn auch im Netzwerk...

MeinSenf 04. Apr 2012

Wenn der Straßenpreis auf 99¤ geht kann man das Kästchen wohl kaufen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemspezialist Funksysteme (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  2. Informatiker (m/w)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Applikationsingenieur (m/w) für Mobilfunk-Messungen und Treibersoftware
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Jurassic Park 3 - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€
  2. TIPP: Filmreife Osterangebote bei Amazon
    (u. a. Avatar 3D + Titanic 3D 19,97€, Rocky 1-6 22,97€ Blu-ray, Stirb langsam 1-5 Blu-ray 24...
  3. Gravity - Diamond Luxe Edition [Blu-ray] [Limited Edition]
    12,99€ - Release 26.03.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  2. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  3. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  4. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  5. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  6. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  7. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  8. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  9. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  10. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Re: Microsoft macht weiter so!

    motzerator | 13:09

  2. Re: Kein Multiplayer ? Solo RPG ?

    vlad_tepesch | 13:08

  3. Re: "Konsolen werden mit der Zeit immer besser...

    widardd | 13:06

  4. Würden solche Leute Steuern zahlen müssen....

    486dx4-160 | 13:03

  5. Das geht wirklich?!

    picaschaf | 13:02


  1. 10:55

  2. 09:02

  3. 17:09

  4. 15:52

  5. 15:22

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel