Abo
  • Services:
Anzeige
Philips 275P4VYKEB
Philips 275P4VYKEB (Bild: MMD)

Philips 275P4VYKEB: 5K-Display von Philips für 1.600 Euro

Philips 275P4VYKEB
Philips 275P4VYKEB (Bild: MMD)

MMD hat mit dem Philips 275P4VYKEB ein Display mit 5.120 x 2.880 Pixeln vorgestellt, das mit einem PLS (Plane-to-Line Switching)-Panel ausgestattet ist. Es soll 99 Prozent der Adobe-RGB- und 100 Prozent der sRGB-Farbpalette abdecken.

Das 16:9-Display Philips 275P4VYKEB mit einer Bildschirmdiagonalen von 27 Zoll kommt auf eine Auflösung von 5K und soll so etwa 14,7 Millionen Pixel bei 60 Hertz Bildwiederholfrequenz abbilden können. Der Hersteller MMD stattet es mit einem PLS-Panel (Plane-to-Line Switching) aus - eine Weiterentwicklung der IPS-Technik von Samsung, auf dem sich der für IPS-Bildschirme typische Glitzereffekt nicht zeigen soll. Die Reaktionszeit liegt bei 8 Millisekunden für den Grauwechsel. Das Kontrastverhältnis beziffert der Hersteller mit 1.000:1.

Anzeige
  • Philips 275P4VYKEB (Bild: MMD)
  • Philips 275P4VYKEB (Bild: MMD)
  • Philips 275P4VYKEB (Bild: MMD)
Philips 275P4VYKEB (Bild: MMD)

Die Helligkeit beziffert der Hersteller mit 300 Candela pro Quadratmeter und die Einblickwinkel mit 178 Grad. Das Display deckt 99 Prozent des Adobe-RGB- und 100 Prozent des sRGB-Farbraums ab. Das Panel bietet 10 Bit Farbauflösung pro Kanal. Das Philips 275P4VYKEB verfügt über zwei eingebaute Lautsprecher am Rand, eine 2-Megapixel-Webcam samt Mikrofon und eine Kensington-Sicherung, um den teuren Monitor befestigen zu können.

Das Gerät hat zwei Display-Port-Eingänge, wobei bei voller Auflösung zwei Displayport-Kabel erforderlich sind, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. Dazu kommen drei USB-3.0-Anschlüsse.

Das Display ist dank seines Standfußes um 150 mm höhenverstellbar, lässt sich um 90 Grad und jeweils um 65 Grad nach links und rechts drehen. Außerdem lässt es sich nach vorne und hinten neigen. Weitere technische Daten hält der Hersteller auf der Produktwebseite des Philips 275P4VYKEB bereit.

Das Display soll ab April 2016 für rund 1.600 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Packwahn 31. Mär 2016

Das ist natürlich Quatsch!

Neuro-Chef 30. Mär 2016

Wenn man nur einen Monitor verwendet, klar. Sobald man zwei nebeneinander hat, sind zwei...

GReddy295 30. Mär 2016

Bitte input lag und response time nicht verwechseln. Für die Praxis interessant sind...

Packwahn 30. Mär 2016

Wenn es euch nur um die Kabel geht, dann kauft euch doch den Dell 2715K um die 1000¤. Das...

Lala Satalin... 30. Mär 2016

Nun ja, ich finde die Specs auch von DP 1.4 dürftig. 5 TBit sollte die nächste Generation...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. 99,90€ statt 204,80€

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go Out!
Nintendo auf dem Smartphone
Pokémon Go Out!
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Wearable Pokémon Go Plus grundsätzlich vorbestellbar

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. T-Mobile US Telekom-Tochter bietet freien Datenverkehr für Pokémon Go an
  2. Pokémon Go und Nutzerrechte Gotta catch 'em all!
  3. Nintendo und Niantic Pokémon Go in den USA erhältlich

  1. Re: Einnahmequellen?

    Bosancero | 22:47

  2. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Bosancero | 22:45

  3. Re: Posteo.de vs. Mailbox.org

    interpretor | 22:38

  4. Re: Geheimpakt zwischen Google und Microsoft..?

    quasides | 22:02

  5. Re: "noch im Bau"

    blubberer | 21:34


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel