Anzeige
Lacie Blade Runner
Lacie Blade Runner (Bild: Lacie)

Philippe Starck Laufwerk Blade Runner von Lacie nur 9.999 Mal erhältlich

Der Blade Runner ist eine externe Festplatte von Lacie, die 4 TByte Speicherplatz per USB 3.0 zur Verfügung stellt. Das ungewöhnliche Gehäuse wurde von dem französischen Designer Philippe Starck entworfen.

Anzeige

Das Aluminiumgehäuse der USB-3.0-Festplatte Blade Runner besteht fast ausschließlich aus 16 Kühlrippen aus Aluminium, die einen blasenförmigen Alukörper umfassen, in dem die Festplatte steckt. Lacie hat angekündigt, nur 9.999 Exemplare des Blade Runners herzustellen.

  • Lacie Blade Runner (Bild: Lacie)
  • Lacie Blade Runner (Bild: Lacie)
  • Lacie Blade Runner (Bild: Lacie)
  • Lacie Blade Runner (Bild: Lacie)
  • Lacie Blade Runner (Bild: Lacie)
  • Lacie Blade Runner (Bild: Lacie)
  • Lacie Blade Runner (Bild: Lacie)
  • Lacie Blade Runner (Bild: Lacie)
Lacie Blade Runner (Bild: Lacie)

Das mit 141 x 193 x 74 mm eigentlich nicht sehr große Gehäuse, das der französische Designer Philippe Starck entworfen hat, kommt ohne Lüfter aus und wiegt 2 kg. Es wird über ein externes Netzteil mit Strom versorgt. Welche Festplattenmarke Lacie verbaut hat, ist den technischen Angaben des Herstellers nicht zu entnehmen.

Erstmals arbeiteten Lacie und Philippe Starck vor 20 Jahren zusammen. Das Resultat dieser Arbeit waren die sogenannten Toaster-Festplatten. In der Folge entstanden immer wieder ungewöhnliche Gehäuse für Lacie-Produkte.

Im Lieferumfang des Blade Runners sind 10 GByte Onlinespeicher auf der Cloud-Plattform Wuala enthalten. Dazu kommen eine Backupsoftware für Windows und Mac sowie eine Softwareverschlüsselung für einzelne Bereiche der Festplatte. Die Festplatte soll 299 US-Dollar kosten.

In Deutschland soll die Blade-Runner-Festplatte von Lacie 244,99 Euro kosten. Sie wird unter anderem über den Webshop von Lacie vertrieben.


psiLion 09. Jan 2013

Vintage-Empfehlung des Tages: Handfeger, auch Handbesen genannt. Mit seinen ausreichend...

houzemusic 08. Jan 2013

...oder wegen...

grigio 07. Jan 2013

Seltsam, ich musste direkt an Iron Man denken. Nur, dass die dort coolere Produkte...

danny B. 07. Jan 2013

he hatt jmd. von euch gesehen wie schnell die is?

luarix 07. Jan 2013

... beim staubwischen.

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior-) Berater (m/w) Core Insurance
    Capgemini Deutschland GmbH, Düsseldorf, Köln/Bonn, Hannover, München, Frankfurt am Main
  2. IT-Spezialist (m/w) Infrastruktur und Anwendungsbetreuung
    Madeleine Mode GmbH, Zirndorf (bei Nürnberg/Fürth)
  3. Penetration Tester / Ethical Hacker (m/w) für Unternehmensanwendungen
    TÜV Informationstechnik GmbH, Essen
  4. IT-Kundenbetreuer / 2nd Level Supporter (m/w)
    TUI InfoTec GmbH, Hannover

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Butterfly Effect 1-3 - Collection [Blu-ray]
    13,99€
  2. 96 Hours - Taken 3 - Extended Cut [Blu-ray]
    7,97€
  3. Filme für 49 EUR einkaufen & 10 EUR Sofortrabatt sichern
    (u. a. Django Unchained, The Equalizer, Fury, Who am I)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

  2. Eurocom X9E

    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

  3. Willkürliche Festsetzung

    Schwedische Regierung spottet über Assange

  4. IoT statt Smartphones

    Mozilla gibt Firefox OS schneller auf als erwartet

  5. Rise of the Tomb Raider

    Update schafft Klarheit

  6. Time Machine VR angespielt

    Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe

  7. KEF

    Kommission empfiehlt Senkung des Rundfunkbeitrags

  8. Helio X20

    Mediatek bestreitet Hitzeprobleme des Smartphone-Chips

  9. Container

    CoreOS setzt mit rkt 1.0 weiter auf Sicherheit

  10. Gerichtsurteil

    E-Plus darf Datenflatrate nicht beliebig drosseln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Astronomie: Die lange Suche nach Planet X
Astronomie
Die lange Suche nach Planet X
  1. Planet X Es könnte den neunten Planeten geben
  2. Weltall Woher stammt das Wow-Signal?
  3. Raumsonden und Teleskope Sieht der Weltraum wirklich so aus wie auf Fotos?

Arduino 101 angetestet: Endlich ein genuines Bastelboard von Intel
Arduino 101 angetestet
Endlich ein genuines Bastelboard von Intel
  1. Kosmobits Neues Arduino-Set gewinnt Preis auf der Spielwarenmesse
  2. Bastelsets und Spielzeug Spiel- und Lern-Ideen für Weihnachten
  3. MKR1000 Kräftiger Arduino mit integriertem WLAN

Rise of the Tomb Raider im Technik-Test: Lara sieht einfach klasse aus
Rise of the Tomb Raider im Technik-Test
Lara sieht einfach klasse aus
  1. Rise of the Tomb Raider Lara im Überlebenskampf
  2. Rise of the Tomb Raider PC-Lara erscheint bereits im Januar 2016
  3. Rise of the Tomb Raider im Test Lara und das ewige Leben im ewigem Eis

  1. Re: PDF Anl. mit Skizze beim Herst. Olymp-Abmessungen

    Ach | 01:10

  2. Um welche "Klausel zur Drosselung" geht es im...

    Pjörn | 01:07

  3. Re: Ich habe in Fallout 4 noch keinen einzigen...

    most | 00:53

  4. Was für ein Wärmeleitpasten-Voodoo...

    Flexy | 00:48

  5. Re: Heutzutage ist auch jeder am rumheulen. (Ja...

    AIM-9 Sidewinder | 00:39


  1. 21:49

  2. 16:04

  3. 15:45

  4. 15:18

  5. 15:02

  6. 14:03

  7. 13:30

  8. 13:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel