Anzeige
Wird das nächste iPhone noch größer als das iPhone 5?
Wird das nächste iPhone noch größer als das iPhone 5? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Apple Möglicherweise 4,8 Zoll großes iPhone geplant

Um sich gegen die Konkurrenz zu behaupten, soll Apple nicht nur den Nachfolger des iPhone 5 mit 4-Zoll-Display, sondern noch ein zweites Modell mit 4,8 Zoll sowie ein 12-Megapixel-Handy auf den Markt bringen. Das behauptet eine taiwanische Zeitung. Es ist nicht der erste Hinweis auf ein Maxi-iPhone.

Anzeige

Apple soll neben dem klassischen iPhone mit 4 Zoll großem Bildschirm, auch eine Version mit 4,8 Zoll großem Display 2013 auf den Markt bringen wollen. Das berichtet die taiwanische Zeitung China Times. Das Telefon mit dem Codenamen "iPhone Max" soll ebenfalls mit einer 8-Megapixel-Kamera ausgerüstet sein. Der taiwanische Linsenhersteller Largan Precision soll die Optik fertigen. Apple könnte damit zumindest von der Größe her in direkte Konkurrenz zu Samsungs Modell Galaxy S3 treten, das einen ebenfalls 4,8 Zoll großen Bildschirm besitzt.

Und auch ein iPhone mit einer 12-Megapixel-Kamera soll nach Angaben der China Times Ende 2013 auf den Markt kommen. Weitere Angaben dazu fehlen. Bislang brachte Apple immer nur ein neues Smartphone auf den Markt, wobei die Erneuerungsfrequenz bei ungefähr einem Jahr lag.

Auch mit dem kleinen iPad, das Apple gegen Ende 2012 auf den Markt brachte, unternahm das Unternehmen einen Versuch, ein bereits vorhandenes Gerät zu diversifizieren. Das ist Apple vermutlich gut gelungen. Die Marktforscher von Macquarie Research schätzen nach Angaben von Reuters, dass die iPad-Absatzzahlen im laufenden Quartal zwar um 40 Prozent auf 8 Millionen Stück einbrechen. Doch der Absatz von Apple-Tablets werde im laufenden Quartal aufgrund der guten Verkaufszahlen beim iPad Mini insgesamt deutlich weniger sinken, so die Marktforscher.

In diesem Zusammenhang könnte ein größeres iPhone für Apple ebenfalls interessant sein.

Anfang Januar 2013 hatte die taiwanische Website Digitimes unter Berufung auf Quellen, die das Gerät gesehen haben, von einem iPhone mit einem 5-Zoll-Display berichtet. Es soll zudem ein neu gestaltetes Außendesign bieten. Apple bringt laut dem Bericht das neue iPhone wegen des Erfolgs des iPad Mini in China und auf ähnlichen Märkten.

Analyst Peter Misek von Jefferies berichtete schon im Dezember 2012 von verschiedenen iPhone-Prototypen mit 4,8 Zoll großem Bildschirm in Igzo-Technik.

Noch sind aber keine Teile eines neuen iPhones ans Licht gekommen, die auf die Existenz eines größeren Modells schließen lassen.


Hu5eL 28. Jan 2013

Ist wie beim Wählen. Klar ist meine Stimme nur eine von vielen. Aber Kleinvieh macht...

Sander Cohen 23. Jan 2013

Was hat Android denn bitte für ein netteres Gesamtpaket? - Viren & Schadsoftware (sogar...

msdong71 23. Jan 2013

hey, warste mal draussen? warme luft ist das was alle wollen ;)

JanZmus 23. Jan 2013

Das *grauenhaft* ist ja nur deine Meinung, also weiß ich nicht, was du mit der Frage...

Telesto 23. Jan 2013

Apple hat im Falle eines 4,8" Smartphones genau zwei Möglichkeiten: 1) Die Auflösung...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Softwareentwickler (m/w)
    SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht
  2. Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Prüfungssekretariat
    Universität Passau, Passau
  3. Fachinformatikerinnen / Fachinformatiker für den Benutzersupport, den Support von IT-Endgeräten und den Support von Events
    Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  4. Internal Auditor (m/w)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Erbarmungslos [Blu-ray]
    5,00€
  2. 2 Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. True Detective, Arrow, The Originals, The Big Bang Theory, Breaking Bad)
  3. San Andreas [Blu-ray]
    8,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Flash-Player mit Malware

    Mac-Nutzer werden hereingelegt

  2. The Binding of Isaac

    Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

  3. Sicherheitsupdate

    Java fixt sein Installationsprogramm

  4. Gesunkene Produktionskosten

    Oneplus Two kostet dauerhaft über 50 Euro weniger

  5. Netzneutralität

    Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internetservice

  6. Fernsehserien

    Netflix hält nichts von wöchentlicher Ausstrahlung

  7. Agatha Christie im Test

    Hercule Poirot auf den Spuren von Sherlock Holmes

  8. Netgear-Router-Software

    Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download

  9. Sprachanrufe

    Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein

  10. Galaxy View im Test

    Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Re: Flash braucht man nicht

    linux.exe | 20:02

  2. Da müssen viele Macuser aufholen

    Keridalspidialose | 20:02

  3. Re: Braucht es wirklichen Open-WRT?

    Pwnie2012 | 19:53

  4. Re: Gut so

    DrWatson | 19:53

  5. Und wer kein HTTP(S) nutzen will, ist aufgeschmissen

    EQuatschBob | 19:53


  1. 17:53

  2. 16:39

  3. 16:15

  4. 15:33

  5. 15:27

  6. 14:41

  7. 14:00

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel