Abo
  • Services:
Anzeige
Risen 2
Risen 2 (Bild: Deep Silver)

Per Code: DLC-Inhalte in Risen 2 freischaltbar

Risen 2
Risen 2 (Bild: Deep Silver)

Eigentlich müssen die Spieler für drei Zusatzinhalte in Risen 2 entweder Geld bezahlen oder die Sammleredition kaufen. Jetzt haben Fans herausgefunden: Alle DLC befinden sich auf der Disc und lassen sich per Code freischalten.

Rund 10 Euro kostet es, das Zusatzabenteuer Schatzinsel - eine Insel plus Questreihe - in Risen 2 freizuschalten. Weitere 3 Euro sind für die eine Sammlung von Ingame-Items fällig, die unter dem Namen Die Piratenkluft angeboten werden. Wahlweise können Spieler allerdings auch zur knapp 90 Euro teuren Sammlerausgabe greifen - dann gibt es auch noch einen Missionsstrang namens Tempel der Lüfte.

Anzeige

Allerdings haben Spieler in einem Forum jetzt herausgefunden, dass der vermeintliche Download Content (DLC) gar nicht heruntergeladen werden muss, sondern sich im Spiel befindet und per Code freischalten lässt. Lediglich an die Sprachdateien für die Questreihen soll der Spieler tatsächlich nur per Download kommen.

Bereits vor der Veröffentlichung der PC-Version von Risen 2 am 27. April hatte die Tatsache, dass es den bereits zum Verkaufsstart verfügbaren Zusatzinhalt nicht einfach kostenlos gibt, für Verstimmung bei Spielern gesorgt. Von denen dürften sich nun einige ins Piratenfäustchen lachen, dass es nun so einen einfachen - und vermutlich sogar legalen - Weg gibt, doch an die Erweiterungen zu gelangen. Weniger lustig finden das vermutlich die Entwickler bei Piranha Bytes und der Publisher Deep Silver, die mit weniger hohen Erlösen auskommen müssen.

In letzter Zeit kam es immer wieder vor, dass bereits fertiger Inhalt nicht einfach mit dem Spiel ausgeliefert, sondern nur gegen Bezahlung freigeschaltet wurde. Auch Titel wie Mass Effect 3 und das Konsolenprügelspiel Street Fighter X Tekken wurden deshalb kritisiert. Die Entwickler argumentieren, dass es einfacher sei, die Inhalte von Anfang an auf der Disc mitzuliefern, und dass wegen der geringeren Fehleranfälligkeit auch die nichtzahlenden Kunden letztlich Vorteile dadurch hätten.

In welcher Form Piranha Bytes die Erweiterungen bei den Konsolenfassungen von Risen 2 mit ausliefert, ist noch nicht bekannt. Für Xbox 360 und Playstation 3 erscheint das Rollenspiel nach aktuellem Stand am 3. August 2012.


eye home zur Startseite
hroessler 08. Mai 2012

Und genau das ist der in unserer hemisphäre gelebte Kapitalismus. Der Funktioniert nur...

HerrMannelig 08. Mai 2012

Ich kann nur von anderen spielen Sprechen... Vorbestellt ist vorbestellt. Also wenn du...

HerrMannelig 08. Mai 2012

cheat? give all? ^^

Endwickler 08. Mai 2012

Man, der Braben soll mal hinnemachen mit Elite4. Einmal auf Kickstarter einstellen und...

Anonymer Nutzer 08. Mai 2012

Herzlichen Glückwünsch, Piranha Bytes.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen AG, Wolfsburg
  2. Busch Dienste GmbH, Maulburg
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,97€
  2. 110,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  2. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen

  3. World of Warcraft

    Sechste Erweiterung Legion ist online

  4. Ripper

    Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus

  5. Europäische Union

    Irlands Steuervorteile für Apple sollen unzulässig sein

  6. Linux-Paketmanager

    RPM-Entwicklung verläuft chaotisch

  7. Neuseeland

    Kim Dotcom überträgt Gerichtsverhandlung im Netz

  8. Leitlinien vereinbart

    Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab

  9. Kartendienst

    Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen

  10. Draufsicht

    Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Fenix Chronos Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. Energieversorgung?

    _j_b_ | 12:39

  2. Problem Endgerät

    Stoker | 12:39

  3. Re: Für was soll das gut sein?

    stoneburner | 12:39

  4. Re: Halbe Milliarde

    Garius | 12:38

  5. Gratualation an Blizz

    MrAnderson | 12:36


  1. 12:31

  2. 12:07

  3. 11:51

  4. 11:25

  5. 10:45

  6. 10:00

  7. 09:32

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel