Pentax K-01 im Praxistest: Optisch ein Wagnis bei hochwertiger Bildqualität
Pentax K-01 (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Pentax K-01 im Praxistest Optisch ein Wagnis bei hochwertiger Bildqualität

Die Pentax K-01 polarisiert mit ihrem klobigen Design und ihrer Größe die Golem.de-Leser, die bei ihrem Erscheinen einerseits das mutige Design lobten und sie andererseits als überflüssige Spar-K5 bezeichneten, weil sie den gleichen rauscharmen Sensor wie diese Pentax-DSLR nutzt. Was die Bildqualität und die Bedienung taugen, klärt unser Praxistest.

Anzeige

Beim Auspacken der Pentax K-01 fällt sofort auf, dass Pentax keine leichtgewichtige, kleine Systemkamera wie etwa Olympus mit dem PEN-System entwickelt hat. Der australische Designer Marc Newson hat stattdessen eine vergleichsweise große und vor allem kantige Kamera entworfen, die jedoch einen großen Vorteil hat. Sie kann mit allen Pentax-Objektiven genutzt werden, die in den vergangenen 30 Jahren auf den Markt kamen. Bei anderen Systemkameras kann der Kunde oft nur auf ein sehr begrenztes Objektivportfolio zurückgreifen.

  • Pentax K-01  (Bild: Andreas Donath)
  • Pentax K-01 mit Pentax sms DA 40mm f/2.8 XS  (Bild: Andreas Donath)
  • Pentax K-01 mit Pentax sms DA 40mm f/2.8 XS (Bild: Andreas Donath)
  • Pentax K-01  (Bild: Andreas Donath)
  • Pentax K-01  (Bild: Andreas Donath)
  • Pentax K-01  (Bild: Andreas Donath)
  • Pentax K-01  (Bild: Andreas Donath)
  • Pentax K-01 mit Pentax smc DA 70mm f2.4 Limited (Bild: Andreas Donath)
  • Pentax sms DA 40mm f/2.8 XS (Bild: Andreas Donath)
  • Pentax K-01 mit Pentax smc DA* 300mm f4.0 ED IF SDM (Bild: Andreas Donath)
  • Das Speicherkartenfach ist hinter einer Klappe und einer Gummiabdeckung versteckt. (Bild: Andreas Donath)
  • Der riesige Akku der Pentax K-01 (Bild: Andreas Donath)
Pentax K-01 (Bild: Andreas Donath)

Die Pentax K-01 nimmt Fotos und Videos mit einem APS-C-Sensor auf. Er erreicht eine Auflösung von 16,28 Megapixeln und arbeitet im Lichtempfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 25.600. Die Bildstabilisierung übernimmt wie bei anderen Pentax-Kameras der beweglich aufgehängte Sensor. Er kommt auch in Pentax' teuerster DSLR K-5 zum Einsatz.

Das Gehäuse der K-01 wird auf den ersten Blick aufgrund seiner Maße schnell mit einer DSLR verwechselt, doch ein entscheidendes Detail fehlt: der optische Sucher. Die K-01 ist eine Systemkamera und zeigt wie eine Kompaktkamera vor der Aufnahme das Bild auf dem Display an. Das entspricht der Live-View-Funktion moderner DSLRs. Wer vorher mit einer Spiegelreflexkamera arbeitete, hält die Kamera zunächst unweigerlich falsch - also direkt ans Gesicht - und sieht nichts.

Die Bedienelemente 

sf (Golem.de) 13. Jul 2012

Die Bildunterschriften im Vollbildmodus lassen sich durch Klick auf das Minus links...

Der Spatz 13. Jul 2012

Als ich auf Digital umgestiegen bin wollte ich einen KB-Sensor nachdem meine S2pro...

Der Spatz 13. Jul 2012

Entspricht wahrscheinlich mehr dem asiatischen Geschmackals dem europäischen. Und wenn...

ad (Golem.de) 13. Jul 2012

Schon gesehen? http://www.fujifilm.eu/de/presse/artikel/news/fujifilm-erweitert-mit-dem...

fratze123 12. Jul 2012

"Wer vorher mit einer Spiegelreflexkamera arbeitete, hält die Kamera zunächst...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. IT-Supporter (m/w)
    Thermo Fisher Scientific - Fisher Clinical Services GmbH, Weil am Rhein
  2. Trainee zum IT-Experten (m/w)
    FirstAttribute AG, Frankfurt, München und Ulm
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Elanders Germany GmbH, Waiblingen
  4. Softwareentwickler mit Projektleiterfunktion im Bereich Embedded Systems (m/w)
    TQ-Systems GmbH, Weßling/Oberbayern

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  2. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland

  3. Tracking.js

    Maschinelles Sehen mit Javascript im Browser

  4. Landgericht Berlin

    Buchhändler blockieren Amazon-Rabatte für Schulbücher

  5. Apple Macbook Pro

    Neue Modelle mit mehr Leistung

  6. Nvidia

    H.265-Hardwarebeschleunigung für Linux-Treiber

  7. Sel4

    Fehlerloser Microkernel unter der GPL freigegeben

  8. Shamu

    Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich

  9. Kurznachrichten

    Facebook-Chat bald nur noch über die Messenger-App möglich

  10. Deltadrucker Magna

    Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

    •  / 
    Zum Artikel