Abo
  • Services:
Anzeige
Pebble Time
Pebble Time (Bild: Andreas Donath)

Betriebssystem verwaltet Speicherplatz

Wenn der Benutzer den Speicher der Uhr durch zu viele Apps überreizt hat, werden diejenigen, die selten aufgerufen wurden, von der Uhr automatisch und ohne Rückfrage entfernt. Im App-Menü verbleibt ihr Eintrag jedoch. Ruft der Nutzer sie darüber auf, werden sie automatisch per Bluetooth vom verbundenen Mobilgerät heruntergeladen und gestartet. Das dauert nur wenige Sekunden.

Im Einstellungsmenü der Uhr kann die Zeitzone verändert oder eine Benachrichtigungspause für die Nacht festgelegt werden. Die Uhr kann hier auch neu gestartet oder in den Flugzeugmodus versetzt werden, in dem Bluetooth deaktiviert wird.

Anzeige

Der App Store ist rappelvoll

Die Pebble Time kann die Apps der alten Pebble-Smartwatch ausführen, weshalb rund 6.500 Apps zur Verfügung stehen - die meisten arbeiten jedoch nur in Schwarz-Weiß. Farb-Apps sind noch recht rar. Herausragende Beispiele sind Evernote, Tripadvisor und ESPN sowie einige Spiele. Das sollte sich in Zukunft noch ändern, wenn mehr Entwickler daran arbeiten und die Uhr auch über den Einzelhandel eine größere Verbreitung finden sollte.

  • Android-App von Pebble Time (Screenshot: Golem.de)
  • Android-App von Pebble Time (Screenshot: Golem.de)
  • Android-App von Pebble Time (Screenshot: Golem.de)
  • Android-App von Pebble Time (Screenshot: Golem.de)
  • Android-App von Pebble Time (Screenshot: Golem.de)
  • Android-App von Pebble Time (Screenshot: Golem.de)
  • Android-App von Pebble Time (Screenshot: Golem.de)
Android-App von Pebble Time (Screenshot: Golem.de)

Eine empfehlenswerte Fitness-Tracker-App ist die von Misfit, die mit dem integrierten Beschleunigungsmesser als Schrittzähler arbeitet und auch als Schlaf-Tracker verwendet werden kann. In Zusammenarbeit mit dem GPS des Mobilgeräts kann Tripadvisor zum Restaurantführer am Handgelenk werden, der Gastwirtschaften in der Nähe mitsamt Empfehlungen aufführt.

Die Kartenanwendung Maptastic zeigt die Grenzen des Displays auf. Wer mit dieser Anwendung versucht, die Vektorkarte der Umgebung zu lesen, dürfte bald entnervt aufgeben, weil das Display dafür einfach zu winzig und zu schlecht abzulesen ist. Witzig ist die Steuerung für die Hue-Lichter von Philips, die als Lichtschalter an Handgelenk fungiert.

 Das Display wirkt etwas kleinMit IFTTT mehr Infos erhalten 

eye home zur Startseite
Sharra 07. Jul 2015

Habt ihr die Schutzfolie abgezogen? Irgendwie sieht das nämlich nach einem typischen...

hollywoot 03. Jul 2015

Nachtrag: Hier was zum Thema http://www.golem.de/news/wearables-casios-smartwatch-soll...

Qbit42 30. Jun 2015

Ja, ich habe auch etwas von Anfang Juli gehört. Also vermutlich nur noch ein paar Wochen.

feierabend 30. Jun 2015

Hab auch das Video gesehen und gedacht "Wow, die e-Ink Technik ist ja wirklich schon weit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Deichmann SE, Essen
  4. gkv informatik, Wuppertal


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€
  2. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online

  2. Free-to-Play

    Forum von Clash-of-Clans-Betreiber gehackt

  3. Project CSX

    ZTEs Community-Smartphone kommt nicht gut an

  4. Berliner Nahverkehr

    Alle U-Bahnhöfe bekommen WLAN-Versorgung

  5. Vorstand

    Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen

  6. Festplatten

    Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende

  7. Neue Bedienungssysteme im Auto

    Es kribbelt in den Fingern

  8. Verkehr

    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

  9. 2016

    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

  10. Sopine A64

    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Nicht machbar

    mnementh | 16:07

  2. Re: Was genau klaut die Ressourcen?

    NaruHina | 16:06

  3. Re: How about a nice game of chess?

    mnementh | 16:04

  4. Gefährlich

    mrgenie | 16:04

  5. Re: Verstehe die Admins der Installationen nicht

    tingelchen | 16:03


  1. 16:07

  2. 15:52

  3. 14:36

  4. 14:30

  5. 13:10

  6. 12:30

  7. 12:01

  8. 11:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel