Freesculpt
Freesculpt (Bild: Pearl)

Pearl Freesculpt 3D-Replikator für 1.100 Euro

Mit dem Freesculpt des Versandhändlers Pearl sollen Gegenstände kopiert und wieder ausgedruckt werden können. Das All-in-One-Gerät soll 1.100 Euro kosten und wird mit einer Kamera zum Erfassen der Gegenstände und 3D-Software ausgeliefert.

Anzeige

Mit dem Freesculpt hat Pearl einen 3D-Drucker vorgestellt, der kleinere Objekte kopieren kann, die zuvor von allen Seiten abfotografiert und mit Softwarehilfe in ein 3D-Modell umgewandelt wurden. Das Resultat kann dann am Rechner mit dem Windows-Programm Triscatch 3D bearbeitet und in Form von STL- und 3DS-Dateien gesichert werden. Neben dem reinen 1:1-Kopieren bietet es sich natürlich an, die Objekte zumindest auch zu vergrößern und zu verkleinern.

  • Pearl Freesculpt (Bild: Pearl)
  • Pearl Freesculpt (Bild: Pearl)
  • Gedrucktes Modell (Bild: Pearl)
  • Pearl Freesculpt (Bild: Pearl)
  • Gedrucktes Modell (Bild: Pearl)
  • Pearl Freesculpt (Bild: Pearl)
  • Pearl Freesculpt (Bild: Pearl)
  • 3D-Modell in der mitgelieferten Software (Bild: Pearl)
  • 3D-Modell in der mitgelieferten Software (Bild: Pearl)
  • Erfassungsvorgang für 3D-Modelle (Bild: Pearl)
  • 3D-Modell in der mitgelieferten Software (Bild: Pearl)
  • 3D-Modell in der mitgelieferten Software (Bild: Pearl)
  • 3D-Modell in der mitgelieferten Software (Bild: Pearl)
Pearl Freesculpt (Bild: Pearl)

Die Art des 3D-Drucks erfordert es auch, freihängende Strukturen abzustützen, da es sonst zu Verformungen kommen kann, etwa bei den Flügeln eines kleinen Flugzeugs. Eine 1-Knopf-Kopierlösung ist nur bei extrem einfachen Grundstrukturen denkbar, auch wenn der Innenraum abgeschlossen und die Platte erwärmt ist, auf die die Modelle gedruckt werden.

Der Drucker ist nach Herstellerangaben sofort betriebsbereit und kann Objekte mit einer maximalen Größe von 225 x 145 x 150 mm erfassen und drucken. Dafür braucht man relativ viel Zeit. Die Druckgeschwindigkeit liegt bei 24 Kubikzentimetern pro Stunde und 80 bis 120 mm pro Sekunde. Die Schichtdicke gibt Pearl mit 0,15 bis 0,4 mm an.

Gedruckt wird mit erhitztem ABS-Kunststoff, der von einer Rolle abgespult wird, die an einer Seite des Geräts befestigt wird. Er wird über eine Düse auf eine vorgewärmte Platte gespritzt. Das Objekt wird so schichtweise aufgebaut. Der Drucker misst 59 x 53 x 48 cm und wiegt etwa 13 kg.

Der Pearl Freesculpt soll 1.100 Euro kosten. Darin enthalten sind Kamera und die Programme Triscatch 3D zum Errechnen der 3D-Modelle und die 3D-Modellierungssoftware Trimodo 3D. Dazu kommen ein Kalibriermuster für die Kamera und ein Fotoraster, mit dem die Software die Maße und die Winkel aus den Bildern besser ausmachen kann. Wer die Software nicht benötigt, kann den Drucker ohne Kamera für 800 Euro erwerben und die 3D-Dateien im STL-Format per USB oder SD-Karte zum Drucker schieben.

Der Kunststoff-Nachschub kostet pro Kilogramm rund 30 Euro. Er ist in den Farben Blau, Gelb, Grün, Rot sowie in Weiß und Schwarz erhältlich.


eddiepoole 01. Nov 2013

Pearl weist zwar implizit darauf hin, dass die Software nicht Windows8-kompatibel ist...

Nemorem 09. Jul 2013

Oder es ist wie beim Walkman und Replikator - sowieso schon lange ein beliebter Begriff...

körner 09. Jul 2013

köstlich xD

Sinnfrei 09. Jul 2013

Unmöglich? Würde ich nicht wagen zu behaupten. Unwahrscheinlich? Vermutlich. Wichtig wäre...

Sinnfrei 09. Jul 2013

Stimmt schon. Bei der durchschnittlichen Haltbarkeit von bei denen gekauften Artikeln...

Kommentieren




Anzeige

  1. EDI-Spezialist (m/w)
    KNV Logistik GmbH, Erfurt
  2. Softwareentwickler (.NET) (m/w)
    dawin GmbH, Troisdorf
  3. IT-Projektleiter/-in für cross-funktionale Prozesse im Rahmen des Vorstandprojektes PBK
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Projektleitung (m/w) IT-Bereich
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Seagate 8-TB-Festplatte vorbestellbar
    264,00€
  2. Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€
  3. Amazon Fire TV
    89,00€ statt 99,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smart Home

    D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren

  2. Vive

    Valves VR-Brille kommt von HTC

  3. Huawei Watch im Hands On

    Kompakte Smartwatch mit rundem Saphirglas

  4. One M9 im Hands on

    HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen

  5. Watch Urbane LTE im Hands On

    LGs Edelstahl-Uhr für geduldige Golfer

  6. Qi Wireless Charging

    Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus

  7. Linux-Desktops

    Xfce 4.12 ist endlich fertig

  8. Fahrerdienst

    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch

  9. Linux 4.0

    Streit um das Live-Patching entbrennt

  10. Spieldesign

    Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  3. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. Re: OculusRift

    BiGfReAk | 17:40

  2. Re: Eher M8+

    eXistenZ1990 | 17:39

  3. Re: ziemlich schwach von htc

    eXistenZ1990 | 17:35

  4. bei mir stink nicht aber

    Aleph | 17:27

  5. Spiele sollen...

    zenker_bln | 17:24


  1. 17:29

  2. 17:20

  3. 17:16

  4. 17:00

  5. 15:39

  6. 13:23

  7. 13:12

  8. 11:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel