Abo
  • Services:
Anzeige
Das Logo der Plattform
Das Logo der Plattform (Bild: HD Plus GmbH)

Pay TV: HD+ bereitet sich auf Ultra HD vor

Das Logo der Plattform
Das Logo der Plattform (Bild: HD Plus GmbH)

Die Pay-TV-Plattform HD+ verhandelt mit den Sendern, um beschleunigt 4K-Inhalte anbieten zu können. Unklar ist noch, wer die zusätzlichen Kosten für 4K trägt.

Anzeige

Die Astra-Tochter HD+ will beschleunigt Inhalte in Ultra HD anbieten. Das teilte das Unternehmen am 17. Februar 2015 mit. "Unser Ziel ist es, bei HD+ so rasch wie möglich UHD-Inhalte anzubieten, die deutlich über ein klassisches Demo-UHD-Angebot hinausreichen werden", sagte HD-Plus-Chef Wilfried Urner, dessen Angebot mit einer digitalen Rechteverwaltung gesichert ist.

HD+ sei mit den Sendern im Gespräch über die Ausstrahlung in Ultra-HD, so Urner zur Deutschen Presse-Agentur (dpa). Ungeklärt sei noch die Finanzierung. Bei UHD-Ausstrahlungen seien in der gesamten Sendekette die Kosten höher. Es sei noch zu früh zu sagen, wie die Kosten getragen würden. "Wir wollen vermeiden, dass man die Kunden noch einmal belastet. Aber irgendwie müssen die Kosten eingespielt werden", sagte der HD-Plus-Chef.

Zum Jahresende verfügte das Unternehmen über 1.654.330 zahlende Kunden. Das sind 17 Prozent mehr als im Jahr davor. Zudem befinden sich rund 1,4 Millionen Haushalte in der kostenlosen einjährigen Testphase. Damit nutzten erstmals über drei Millionen Haushalte die Möglichkeit, über Satellit das Programm von 20 Privatsendern in HD zu sehen.

Es gibt es immer mehr Sat-Receiver und Fernseher mit Sat-Tuner, bei denen die HD-Plus-Karte gleich mitgeliefert wird. Die HD-Plus-Sender sind dabei auf den vorderen Programmplätzen untergebracht, nach dem Ende des Gratisjahres bleiben die Sender dunkel - die weiterhin frei empfangbaren SD-Kanäle muss der Nutzer oft mühsam suchen.

Mit dem Disney Channel HD, RTL Nitro HD, n-tv HD, ProSieben Maxx HD und TLC HD sind 2014 fünf neue Sender zur HD-Plus-Plattform hinzugekommen. Dabei ist, wie auch bei den öffentlich-rechtlichen Angeboten, nur ein Teil des Materials in HD-Auflösung produziert, der Rest wird hochskaliert.


eye home zur Startseite
mwm1966de 05. Mär 2015

HD+ ist verarsche am Kunden. In einem Jahr werden höchstens 30 Sendungen ausgestrahlt...

azeu 18. Feb 2015

Es wäre durchaus möglich, den Service auch ohne diese ganzen Einschränkungen anzubieten...

Shizzle 18. Feb 2015

Ohh und ich dachte "Channel HD, RTL Nitro HD, n-tv HD, ProSieben Maxx HD und TLC HD" sei...

Shizzle 18. Feb 2015

... also RTL für Gamer?

dastash 18. Feb 2015

Schon lustig, da verhandelt die Plattform die maßgeblich für die schleppende HD...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 14,90€
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    stoneburner | 19:26

  2. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Olga Maslochov | 19:20

  3. Macht viel Sinn

    chithanh | 19:17

  4. Re: Uuund raus

    Squirrelchen | 19:11

  5. Re: Nö.

    NativesAlter | 19:10


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel