Github wird von Personalweb wegen Patentverletzungen verklagt.
Github wird von Personalweb wegen Patentverletzungen verklagt. (Bild: Github)

Patenttrolle Personalweb klagt gegen Rackspace, Github und Apple

Das Unternehmen Personalweb und die Firma Level 3 Communications haben gegen Rackspace, Github und Apple wegen Patentverletzungen geklagt.

Anzeige

Mit insgesamt sieben Patenten klagen die Unternehmen Personalweb und Level 3 Communications gegen Rackspace und Github sowie gegen Apples iCloud und iTunes. Die Klage wurde beim Gericht in Tyler im Osten von Texas eingereicht. Die dortigen Gerichte urteilen traditionell für Patentinhaber. Deshalb gilt Osttexas in den USA weitläufig als "Land der Patenttrolle."

Die vorgebrachten Patente betreffen unter anderem ein Verfahren zur Identifizierung von Datenelementen mit eindeutigen Bezeichnern. Dabei haben die Datenelemente den gleichen Bezeichner. Das Patent ist unter der Nummer 5978791 beim US-Patentamt angemeldet. Weitere Patente beschreiben den Zugriff auf das Steuern von Zugriffen und das Verteilen von Daten in einem Datenverarbeitungssystem. Es handelt sich um die US-Patente 6415280, 6928442, 7802310, 7945539, 7945544, 7949662, 8001096 und 8099420.

Die Klage richtet sich gegen Rackspace Cloud Servers und Github Code Hosting. Denn der Github-Hosting-Dienst wird bei Rackspace gehostet. Möglicherweise dient Rackspace nur als Stellvertreter in der Klage gegen Github.

Apple soll hingegen mit seinem "Content Upload" und seinem "Synchronization System" die Patente verletzt haben.

Alte Bekannte

Hinter Personalweb stecken Michael Weiss und Kevin Bermeister. Weiss war zeitweilig CEO vom Filesharing-Anbieter Morpheus. Bermeisters Firma Brilliant Digital Entertainment kaufte 2006 Kazaa und versuchte, den Dienst, den er seit 2002 mit der Brilliant-Digital-Entertainment-Tochter Altnet unterstützte, in ein Verkaufsmodell zu verwandeln - vergeblich. 2006 verklagte Altnet Morpheus wegen drei dieser Patente: 5978791, 6415280 und 6928442. Inzwischen haben sich die beiden damaligen Kontrahenten offensichtlich zusammengetan, denn sie tauchen beide in den Anklageschriften gegen Rackspace beziehungsweise Github und Apple auf.

Ob die Eingabe überhaupt von einem Gericht verhandelt wird, ist noch offen. Die Kläger verlangen ein Verfahren vor Geschworenen und im Falle einer Verurteilung einen vom Gericht festgelegten Schadensersatz.


Andre S 20. Sep 2012

Schonmal was von Ironie gehört? Ich habe nicht vorgehabt eine Schlussfolgerung zu...

Quantumsuicide 20. Sep 2012

Wenig interessante Hardware... aber hab auch (glaub auf engadget) was von nem HTC One X5...

Korashen 20. Sep 2012

Wenn man das Patent so durchliest, denke ich mir, müsste eigentlich jede IT Firma der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) im Bereich Vorentwicklung Fahrerassistenzsysteme und hochautomatisiertes Fahren
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Software-Entwickler (m/w) / Software-Ingenieur (m/w) für Mess- und Analysesysteme
    Müller-BBM VibroAkustik Systeme GmbH, Planegg bei München
  3. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  4. Document Management Consultant (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10 Pro (64 Bit)
    149,90€
  2. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Terminator 3, Kill the Boss 2, Elysium, Captain Phillips)
  3. TOP-TIPP: Amazon-Gutschein im Wert von 40€ kaufen und 10€ geschenkt bekommen
    (Achtung: Anscheinend sind nicht alle User für die Teilnahme berechtigt)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus Two im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  2. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  3. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  4. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  5. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt

  6. Brandgefahr

    Nvidia ruft das Shield Tablet zurück

  7. Tembo the Badass Elephant im Test

    Elefant im Elite-Einsatz

  8. Galaxy J5

    Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro

  9. Galliumnitrid

    Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt

  10. Luftschiff

    Zeppeline für die Zukunft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

  1. Re: Usability ... just sucks!

    janoP | 03:22

  2. - abgesehen von Maßnahmen, die für den Rückruf...

    Moe479 | 03:15

  3. Re: 1 GB vs. 1,5 GB RAM?

    Moe479 | 03:02

  4. Re: Auf dem Niveau totalitärer Unrechtsstaaten...

    Yash | 02:58

  5. Re: Standard-Browsers wieder einfacher für den...

    Moe479 | 02:57


  1. 18:46

  2. 17:49

  3. 17:26

  4. 16:39

  5. 15:00

  6. 14:18

  7. 14:00

  8. 13:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel