Github wird von Personalweb wegen Patentverletzungen verklagt.
Github wird von Personalweb wegen Patentverletzungen verklagt. (Bild: Github)

Patenttrolle Personalweb klagt gegen Rackspace, Github und Apple

Das Unternehmen Personalweb und die Firma Level 3 Communications haben gegen Rackspace, Github und Apple wegen Patentverletzungen geklagt.

Anzeige

Mit insgesamt sieben Patenten klagen die Unternehmen Personalweb und Level 3 Communications gegen Rackspace und Github sowie gegen Apples iCloud und iTunes. Die Klage wurde beim Gericht in Tyler im Osten von Texas eingereicht. Die dortigen Gerichte urteilen traditionell für Patentinhaber. Deshalb gilt Osttexas in den USA weitläufig als "Land der Patenttrolle."

Die vorgebrachten Patente betreffen unter anderem ein Verfahren zur Identifizierung von Datenelementen mit eindeutigen Bezeichnern. Dabei haben die Datenelemente den gleichen Bezeichner. Das Patent ist unter der Nummer 5978791 beim US-Patentamt angemeldet. Weitere Patente beschreiben den Zugriff auf das Steuern von Zugriffen und das Verteilen von Daten in einem Datenverarbeitungssystem. Es handelt sich um die US-Patente 6415280, 6928442, 7802310, 7945539, 7945544, 7949662, 8001096 und 8099420.

Die Klage richtet sich gegen Rackspace Cloud Servers und Github Code Hosting. Denn der Github-Hosting-Dienst wird bei Rackspace gehostet. Möglicherweise dient Rackspace nur als Stellvertreter in der Klage gegen Github.

Apple soll hingegen mit seinem "Content Upload" und seinem "Synchronization System" die Patente verletzt haben.

Alte Bekannte

Hinter Personalweb stecken Michael Weiss und Kevin Bermeister. Weiss war zeitweilig CEO vom Filesharing-Anbieter Morpheus. Bermeisters Firma Brilliant Digital Entertainment kaufte 2006 Kazaa und versuchte, den Dienst, den er seit 2002 mit der Brilliant-Digital-Entertainment-Tochter Altnet unterstützte, in ein Verkaufsmodell zu verwandeln - vergeblich. 2006 verklagte Altnet Morpheus wegen drei dieser Patente: 5978791, 6415280 und 6928442. Inzwischen haben sich die beiden damaligen Kontrahenten offensichtlich zusammengetan, denn sie tauchen beide in den Anklageschriften gegen Rackspace beziehungsweise Github und Apple auf.

Ob die Eingabe überhaupt von einem Gericht verhandelt wird, ist noch offen. Die Kläger verlangen ein Verfahren vor Geschworenen und im Falle einer Verurteilung einen vom Gericht festgelegten Schadensersatz.


Andre S 20. Sep 2012

Schonmal was von Ironie gehört? Ich habe nicht vorgehabt eine Schlussfolgerung zu...

Quantumsuicide 20. Sep 2012

Wenig interessante Hardware... aber hab auch (glaub auf engadget) was von nem HTC One X5...

Korashen 20. Sep 2012

Wenn man das Patent so durchliest, denke ich mir, müsste eigentlich jede IT Firma der...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Architekt (m/w)
    Vanderlande Industries GmbH, Dortmund
  2. Software-Entwickler (m/w)
    AOK Systems GmbH, Stuttgart
  3. Spezialist Testdaten-Management und Datenmigration (m/w)
    imbus AG, Hofheim (bei Frankfurt a.M.), Köln und München
  4. Database Specialist (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. 2 TV-Serien für 16 EUR
    (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Pretty Little Liars, Supernatural)
  2. Der Herr der Ringe - Die zwei Türme [Blu-ray]
  3. Special Editions auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Heat Steelbook 8,97€, Vom Winde verweht Anniversary Diamond Luxus Edition 9,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Biofeedback

    Wenn der Blumentopf rockt

  2. Elektroauto

    Tesla kündigt Roadster 3.0 mit hoher Reichweite an

  3. Acan's Call für Cyberith Virtualizer

    Auf dem Laufband in den Maya-Tempel

  4. Spielekonsolen

    Kim Dotcom stoppt PSN- und Xbox-Angriffe mit Mega-Accounts

  5. Spielejahr 2014

    Gronkh, GTA 5 und #Gamergate

  6. Absturz der Piraten

    Wie viel Internet braucht die Demokratie?

  7. Spielekonsole

    Nächstes Nintendo-System mit AMD-Chip

  8. Saphir-Produktion

    Apple vermietet Fabrik kostenlos an GT Advanced

  9. Daala von Mozilla und Xiph

    Neuer Videocodec mit verbesserten Standbildern

  10. Android-Smartphones

    Weg mit dem Google-Zeug!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Day of the Tentacle (1993): Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart
Day of the Tentacle (1993)
Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart
  1. Rock n' Roll Racing (1993) Nachbrenner vom Schneesturm
  2. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  3. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington

Core M-5Y10 im Test: Kleiner Core M fast wie ein Großer
Core M-5Y10 im Test
Kleiner Core M fast wie ein Großer
  1. Hands on Asus Transformer Book T300FA Das günstigste Detachable mit Core M
  2. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  3. Core M-5Y70 im Test Vom Turbo zur Vollbremsung

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Sicherheitssystem Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen
  2. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  3. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto

    •  / 
    Zum Artikel