Anzeige
Apple Watch
Apple Watch (Bild: Andreas Donath)

Patentantrag: Apple will iPhone-Lautstärke per Apple Watch regeln

Apple Watch
Apple Watch (Bild: Andreas Donath)

Im lauten Großraumbüro wird das leise eingestellte Smartphone überhört und im Kino klingelt es lautstark. Dieses Problem sollen Apple-Watch-Besitzer künftig nicht mehr haben, wenn die Uhr die Raumlautstärke misst und das iPhone reguliert.

Die Lautstärke des iPhone soll künftig von der Apple Watch reguliert werden, wenn Apple die Idee aus seinem Patentantrag umsetzt. Abhängig von der Umgebungslautstärke soll der Nutzer Benachrichtigungen und Anrufe mitbekommen, ohne dass die Umgebung genervt wird.

Anzeige

Die Apple Watch besitzt ein Mikrofon und kann damit die Lautstärke der Umgebung besser messen als das iPhone, wenn dieses in der Tasche des Benutzers steckt. Die Idee geht aber noch weiter: Klingelt das iPhone, kann die Uhr auch messen, wie laut das Klingelgeräusch oder der Benachrichtigungston ankommen. Dann lässt sich der Ton nachregulierten.

Ob Apple die Idee aus dem Patentantrag 20160044151, der Mitte März 2014 eingereicht wurde, verwirklicht, ist nicht bekannt. In der neuen Version Watch OS 2.2 Beta 3 ist die Lautstärkeregulierung noch nicht enthalten.

Gerüchten zufolge will Apple im Frühjahr nur neue Gehäusefarben und Armbänder für die Smartwatch vorstellen und die Apple Watch 2 erst im September auf den Markt bringen. Was Apple bei der Apple Watch 2 ändern wird, ist nicht bekannt. Denkbar sind eine längere Akkulaufzeit und der Einsatz neuer Sensoren.


eye home zur Startseite
ikso 13. Feb 2016

Du weisst wo man am genausten die Temperatur misst? :-) Dafür wird es ein spezielles...

Netspy 12. Feb 2016

Ne ne, hier gehts doch um die Apple Watch und die hält nun mal ganz locker einen Tag durch.

picaschaf 12. Feb 2016

Drehst du wenigstens auch bei einem "normalen" Telefon durch? Es mag tatsächlich noch...

strx 12. Feb 2016

Um die Raumlautstärke zu messen reicht das Mikro des Telefons. Die Uhr kann nicht wissen...

Mandrake0 12. Feb 2016

es gab schon vor langerzeit konzepte das eingebaute mikrofon zu verwenden für die messung...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  4. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Münster

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. Dann werden die Bussgelder auf die Kunden umverlegt

    mrgenie | 07:00

  2. Re: Na super

    DerVorhangZuUnd... | 06:53

  3. Re: Nein.

    barforbarfoo | 06:52

  4. Verstehe nicht was so schwer daran ist

    kelzinc | 06:50

  5. Re: Gute Idee aus Verbrauchersicht

    Ovaron | 06:49


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel