Patentanträge: Apple will Autos mit dem iPhone steuern und finden
Steuert das iPhone bald das Auto? (Bild: Pierre Verdy/AFP/Getty Images)

Patentanträge Apple will Autos mit dem iPhone steuern und finden

Apple hat in den USA zwei Patentanträge eingereicht, die zeigen, wie der Besitzer eines Autos sein Fahrzeug mit Hilfe des iPhones nach dem Parken wiederfinden und es über Bluetooth steuern könnte. Lenken per iPhone ist jedoch nicht geplant.

Anzeige

Die Situation ist alltäglich: Das Auto wurde irgendwo in der Straße oder dem Parkhaus abgestellt, aber der genaue Standort wurde vergessen. Mit Apples Lösung, die in einem Patentantrag beschrieben wird, könnte der Autobesitzer mit seinem iPhone das Fahrzeug wiederfinden.

In der Patentschrift beschreibt Apple, wie das iPhone mit dem Auto über Bluetooth kommunizieren könnte, um festzustellen, ob es irgendwo in der Nähe abgestellt wurde. Das Parkhaus würde zudem ein eigenes schnurloses Netzwerk aufbauen, um den exakten Standort des Fahrzeugs zu lokalisieren und an den Besitzer weiterzugeben. Mit einer kleinen Karte findet es der Autofahrer dann mit Routenanweisungen hoffentlich wieder.

iPhone als Schlüsselersatz und Servicekraft

Apple hat in den USA eine zweite Patentidee eingereicht. Auch das Öffnen und Abschließen des Autos soll über das Smartphone funktionieren. Das Telefon würde über einen verschlüsselten Weg mit dem Fahrzeug ähnlich wie eine Fernbedienung kommunizieren. So ließe sich auch der Motorstart per iPhone realisieren und auch die Ansteuerung des Radios, des Lichts und der Klimaanlage wäre möglich, wenn eine direkte und sichere Kommunikation per Funk aufgebaut werden könnte. Selbst fahrerindividuelle Einstellungen wie die der Sitzposition oder die der Spiegel ließen sich auf dem iPhone speichern und abrufen.

Die Patentanträge für die Suchfunktion (20130103200) für das Auto und die für das Öffnen, Einstellen und Starten (US20130099892) wurden beide im Oktober 2011 eingereicht und erst jetzt veröffentlicht.


anne-ma 22. Mai 2013

vorraussetzung natrülcih ein apple gerät haben. und darauf verlassen würd ich mich acuh...

Casandro 27. Apr 2013

Naja, bei der Anmeldung die ich mal gesehen habe wurde das schon geprüft. Die Hürden sind...

Casandro 27. Apr 2013

So eine Schaltung mit dem er sein Auto starten könnte. Leider wurde da nichts drauß, weil...

neocron 26. Apr 2013

:D

neocron 26. Apr 2013

auf die warte ich auch ... dann sind die samsung smartphones endlich mal komfortabel zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w) Meldewesen
    Aareal Bank AG, Wiesbaden
  2. Quality Assurance Manager Enterprise Applications (m/w)
    GfK SE, Nürnberg
  3. IT-Demand- und -Projektmanger für Business Units mit Fokus Logistik / SCM (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  4. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel