Abo
  • Services:
Anzeige
All-in-One mit stapelbaren Komponenten
All-in-One mit stapelbaren Komponenten (Bild: Microsoft)

Patent: Microsofts stapelbarer Modular-PC

All-in-One mit stapelbaren Komponenten
All-in-One mit stapelbaren Komponenten (Bild: Microsoft)

Andere haben Prototypen oder fertige Geräte, Microsoft hat ein Patent angemeldet: Es geht um den modularen Computer, der steck- und stapelbar ist, genauer einen All-in-One-PC samt Bildschirm.

Microsoft hatte Anfang Juli 2015 ein Patent eingereicht, das seit einigen Tagen öffentlich einsehbar ist. Einer der beiden Autoren ist Timothy Escolin, ein Designer aus dem Surface-Team. Das Patent handelt von einem 'Modular Computing Device' und beschreibt einen All-in-One-PC, dessen Komponenten modular sind. Darunter fallen einzelne Hardwareblöcke, die mechanisch oder magnetisch ohne Werkzeuge miteinander verbunden werden.

Anzeige

Microsoft spricht unter anderem von einem Prozessor, einer Grafikeinheit, Arbeits- und Massenspeicher, einem wechselbaren Akku, einem Drahtlos- und einem Lautsprecher-/Sound-Modul sowie von einem holographischen Projektor.

  • Zeichnungen zu einem modularen AiO (Bild: Microsoft)
  • Zeichnungen zu einem modularen AiO (Bild: Microsoft)
  • Zeichnungen zu einem modularen AiO (Bild: Microsoft)
  • Zeichnungen zu einem modularen AiO (Bild: Microsoft)
Zeichnungen zu einem modularen AiO (Bild: Microsoft)

Die einzelnen Komponenten werden entweder gestapelt oder nebeneinander positioniert und sind den Patentzeichungen zufolge durch ein Gelenk mit dem höhenverstellbaren und neigbaren Display verbunden, was oberhalb des All-in-One-PCs angebracht ist. Microsofts eingereichtes Patent ähnelt somit grundlegend Acers Revo Build, jedoch mit dem Unterschied, dass es keine Basiseinheit gibt, sondern selbst der Prozessor oder der RAM wechselbar sind. Uns erinnert das Patent daher ein wenig an Project Christine, einen modularen Desktoprechner von Razer, der mit Mineralöl gekühlt werden soll.

Bei all den Ideen von einem modularen System, auch Googles Project Ara für Smartphones, geht es darum, auch technisch wenig versierten Anwendern die Option zu geben, Komponenten zu tauschen. Selbst einen Mini-PC wie eine NUC von Intel zu bestücken, ist nicht jedermanns Sache, kleine Kästchen zusammenstecken, dürfte hingegen niemandem Probleme bereiten.


eye home zur Startseite
consulting 16. Feb 2016

... In USA? Ein Patent.

consulting 16. Feb 2016

Hinsichtlich Ressourcenschonung/Recycling muss da noch insofern etwas geschehen, dass...

consulting 16. Feb 2016

Wie bei den Automobilen fangen die Hersteller nun an, über "Erscheinungsbilder" mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. State Street Bank International GmbH, Frankfurt am Main
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. GRAMMER AG, Amberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Der unglaubliche Hulk, Nightcrawler, Olympus Has Fallen, Die Verurteilten...
  2. 35,19€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Quadro P6000/P5000

    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an

  2. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  3. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  4. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  5. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  6. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  7. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  8. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  9. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  10. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

  1. Re: 40000 als Einsteiger ist normal, sogar 45000...

    Weltschneise | 06:25

  2. Re: Gleicher Name = das letzte

    Helites | 06:19

  3. Re: Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    mkhorne | 06:17

  4. Welches Spiel haben die Mörder in Ansbach...

    AlBundy666 | 05:20

  5. Re: Ein Fingerabdruck ist KEIN Passwort

    Alashazz | 05:04


  1. 22:45

  2. 18:35

  3. 17:31

  4. 17:19

  5. 15:58

  6. 15:15

  7. 14:56

  8. 12:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel