Abo
  • Services:
Anzeige
Wird der Homebutton bald druckempfindlich und zum Joystick?
Wird der Homebutton bald druckempfindlich und zum Joystick? (Bild: Andreas Donath)

Patent: iPhone-Homebutton soll künftig Druckstärke erkennen

Wird der Homebutton bald druckempfindlich und zum Joystick?
Wird der Homebutton bald druckempfindlich und zum Joystick? (Bild: Andreas Donath)

Der Homebutton könnte in künftigen iPhone-Generationen zum Minijoystick werden, der neben Richtungen auch Druckstärken erkennt. Je nach aufgelegtem Finger sollen unterschiedliche Aktionen gestartet werden. Diese Funktionen hat sich Apple patentieren lassen.

Apple hat in den USA ein Patent zugesprochen bekommen, das einen Homebutton beschreibt, der die Druckstärke erkennt - wie es auch beim Display des iPhone 6s der Fall ist. Außerdem soll der Knopf wie ein Joystick genutzt werden können. Die unterschiedlichen Fingerabdrücke könnten vom Sensor und iOS künftig zum Auslösen verschiedener Funktionen wie dem Öffnen der Kamera-App genutzt werden.

Anzeige
  • Patentantrag 20160033342 für drucksensitiven Homebutton  (Bild: US-Patent- und Markenamt)
  • Patentantrag 20160033342 für drucksensitiven Homebutton  (Bild: US-Patent- und Markenamt)
Patentantrag 20160033342 für drucksensitiven Homebutton (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Der Joystick-Ersatz könnte nicht nur zum Spielen, sondern auch zum Navigieren in Menüs oder beim Scrollen auf Webseiten nützlich sein. Das Patent 20160033342 wurde Apple am 4. Februar 2016 zugesprochen und war im September 2015 beantragt worden.

Zahlreiche Patentanträge zum Homebutton

Apple hatte bereits zuvor Patentschutz für neue Homebutton-Funktionen beantragt. So reichte das Unternehmen im Mai 2013 einen Antrag ein, bei dem der Knopf wie ein kleines Touchpad funktioniert, ähnlich wie bei älteren Blackberrys. Damit könnten die Anwender innerhalb von Seiten navigieren, indem sie ihren Daumen leicht über den Knopf bewegen.

Auch einen mit einer Feder herausfahrbaren Button will Apple patentieren. Mit sanftem Druck soll sich der Button ein kleines Stück aus dem Gehäuse herausfahren. Der Knopf soll dann zu den Seiten hin kippbar sein. Auch so könnte ein kleiner Joystick entstehen.

Die Anträge und Patente bedeuten jedoch nicht, dass Apple sie in die Realität umsetzt. Oftmals werden sie nie genutzt und dienen dazu, die Konkurrenz von bestimmten Konstruktionen abzuhalten oder sie zu erschweren.


eye home zur Startseite
Marentis 07. Feb 2016

Kommt wohl auf die Fragestellung an. Lautet die Frage: "gut implementiert", dann habt ihr...

Pjörn 05. Feb 2016

Aber echt "All of the implementation of lateral vibration haptic feedback came from a...

Proctrap 05. Feb 2016

Ich will ein Patent auf Patente

Lala Satalin... 05. Feb 2016

Wohl eher für Linux. ;)

Chantalle47 05. Feb 2016

Schlicht und ergreifend. Nein! Es gab einen Controller von Namco, der hatte 2 von den 4...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEITWERK AG, Appenweier, Freiburg oder Karlsruhe
  2. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München
  3. S&L Netzwerktechnik GmbH, Mülheim-Kärlich
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand u. The Expendables Trilogy Limited Collector's...
  3. 12,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Re: 40 Millionen Kunden ohne LTE1800?

    ICH_DU | 22:38

  2. Re: O2 läuft prima

    ICH_DU | 22:37

  3. Re: Mein Sennheiser mit Audio Jack/Klinke

    unbuntu | 22:32

  4. Re: dafür sind Unis auch nicht da

    bstea | 22:29

  5. Re: Ach der qwerty

    ElMario | 22:27


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel