Abo
  • Services:
Anzeige
Wird der Homebutton bald druckempfindlich und zum Joystick?
Wird der Homebutton bald druckempfindlich und zum Joystick? (Bild: Andreas Donath)

Patent: iPhone-Homebutton soll künftig Druckstärke erkennen

Der Homebutton könnte in künftigen iPhone-Generationen zum Minijoystick werden, der neben Richtungen auch Druckstärken erkennt. Je nach aufgelegtem Finger sollen unterschiedliche Aktionen gestartet werden. Diese Funktionen hat sich Apple patentieren lassen.

Apple hat in den USA ein Patent zugesprochen bekommen, das einen Homebutton beschreibt, der die Druckstärke erkennt - wie es auch beim Display des iPhone 6s der Fall ist. Außerdem soll der Knopf wie ein Joystick genutzt werden können. Die unterschiedlichen Fingerabdrücke könnten vom Sensor und iOS künftig zum Auslösen verschiedener Funktionen wie dem Öffnen der Kamera-App genutzt werden.

Anzeige
  • Patentantrag 20160033342 für drucksensitiven Homebutton  (Bild: US-Patent- und Markenamt)
  • Patentantrag 20160033342 für drucksensitiven Homebutton  (Bild: US-Patent- und Markenamt)
Patentantrag 20160033342 für drucksensitiven Homebutton (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Der Joystick-Ersatz könnte nicht nur zum Spielen, sondern auch zum Navigieren in Menüs oder beim Scrollen auf Webseiten nützlich sein. Das Patent 20160033342 wurde Apple am 4. Februar 2016 zugesprochen und war im September 2015 beantragt worden.

Zahlreiche Patentanträge zum Homebutton

Apple hatte bereits zuvor Patentschutz für neue Homebutton-Funktionen beantragt. So reichte das Unternehmen im Mai 2013 einen Antrag ein, bei dem der Knopf wie ein kleines Touchpad funktioniert, ähnlich wie bei älteren Blackberrys. Damit könnten die Anwender innerhalb von Seiten navigieren, indem sie ihren Daumen leicht über den Knopf bewegen.

Auch einen mit einer Feder herausfahrbaren Button will Apple patentieren. Mit sanftem Druck soll sich der Button ein kleines Stück aus dem Gehäuse herausfahren. Der Knopf soll dann zu den Seiten hin kippbar sein. Auch so könnte ein kleiner Joystick entstehen.

Die Anträge und Patente bedeuten jedoch nicht, dass Apple sie in die Realität umsetzt. Oftmals werden sie nie genutzt und dienen dazu, die Konkurrenz von bestimmten Konstruktionen abzuhalten oder sie zu erschweren.


eye home zur Startseite
Marentis 07. Feb 2016

Kommt wohl auf die Fragestellung an. Lautet die Frage: "gut implementiert", dann habt ihr...

Pjörn 05. Feb 2016

Aber echt "All of the implementation of lateral vibration haptic feedback came from a...

Proctrap 05. Feb 2016

Ich will ein Patent auf Patente

Lala Satalin... 05. Feb 2016

Wohl eher für Linux. ;)

Chantalle47 05. Feb 2016

Schlicht und ergreifend. Nein! Es gab einen Controller von Namco, der hatte 2 von den 4...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vertec GmbH, Hamburg, Zürich (Schweiz)
  2. Daimler AG, Esslingen-Mettingen
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate
  2. (täglich neue Deals)
  3. 126.99$/115,01€ mit Gutscheincode: Leecocde

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Warum will das jemand?

    Gwels | 20:07

  2. Re: Nichts neues...

    BilboNeuling | 20:04

  3. $150 für die 256GB Festplatte.

    quineloe | 20:03

  4. Re: Was wollte er denn damit?

    Apfelbrot | 20:03

  5. Re: Was genau klaut die Ressourcen?

    NaruHina | 20:00


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel