Abo
  • Services:
Anzeige
Parrot Bebop 2
Parrot Bebop 2 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Lang erwartetes Feature endlich verfügbar

Neben der neuen Drohne und dem schwarzen Skycontroller zeigte Parrot außerdem ein lang erwartetes Feature: Mit Hilfe der Flight-Plan-App kann jede Drohne von Parrot mit GPS eine festgelegte Strecke abfliegen. Dabei kann nicht nur die Strecke definiert werden, sondern auch das Verhalten der Drohne an verschiedenen Punkten.

Preis und Verfügbarkeit

Die Bebop 2 und der neue Skycontroller sind ab dem 14. Dezember im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Drohne allein beträgt rund 550 Euro. Den Skycontroller gibt es vorerst wieder nur in Kombination mit der Drohne, im Paket kosten sie rund 950 Euro. Damit ist der empfohlene Preis der Drohne auf den ersten Blick höher als beim Vorgänger, das relativiert sich aber hinsichtlich der längeren Akkulaufzeit. Der schwarze Skycontroller ist dagegen preiswerter als die bisherigen Modelle, ohne dass ein funktionaler Unterschied zu ihnen erkennbar ist.

Anzeige
  • Die Farbgebung der Bebop 2 soll eine einfachere Lageerkennung in der Luft erlauben. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auch die helle Rückleuchte soll dabei helfen. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der schwarze Sky-Controller unterscheidet sich nicht von seinen Vorgängern. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamera ist nach wie vor starr eingebaut. Kameraschwenks werden mit Hilfe des Fischaugenobjektivs und einem großen Sensor realisiert. Die Kamera ist nach wie vor starr eingebaut. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Für längere Filmaufnahmen lohnt sich ein FPV-Headset. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Auch die helle Rückleuchte soll dabei helfen. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

Überraschenderweise kostet auch das Flight-Plan-Feature Geld. Es ist als In-App-Kauf in der Freeflight-App sowohl für iOS als auch Android verfügbar und kostet knapp 20 Euro.

Fazit

Wer bereits eine Bebop und diverse Zusatzakkus besitzt, muss nicht unbedingt neidisch auf den Nachfolger schauen. Mit Ausnahme der Akkukapazität unterscheidet sich das neue Modell nicht viel vom alten.

Interessant wird die neue Drohne vor allem für diejenigen, die sich für automatisierte Flüge per Flight Plan interessieren. Auch wenn das mit anderen Drohnen von Parrot ebenfalls funktioniert - erst im Zusammenspiel mit der langen Akkulaufzeit dürfte die Funktion ihren maximalen Nutzen entfalten.

Wer häufig Videos aufnehmen will, sollte über ein FPV-Headset nachdenken - und dabei die rechtlichen Rahmenbedingungen beachten. Zwar bietet es nur eine 2D-Ansicht, weshalb es gelegentlich schwerfällt, Entfernungen einzuschätzen. Trotzdem vereinfacht der Blick aus dem virtuellen Cockpit zusammen mit dem Skycontroller die Steuerung der Drohne und Ausrichtung der Kamera deutlich.

 Parrot Bebop 2 angetestet: Länger und schneller fliegen

eye home zur Startseite
Trips 09. Dez 2015

ROFL YMMD

ArthurDaley 08. Dez 2015

Beispiele?

am (golem.de) 01. Dez 2015

Ja, funktioniert auch mit dem alten Skycontroller, wie auch umgedreht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. beeline GmbH, Köln
  2. über Hanseatisches Personalkontor München, Großraum München
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Von Trump ist keine Rede

    torrbox | 03:37

  2. Re: Mahngebühren und Zahlungsverzug stecken...

    torrbox | 03:29

  3. Re: Es wird immer was vergessen

    wasdeeh | 03:28

  4. Re: Gefällt mir

    Cohaagen | 03:08

  5. Re: Naja, ganz so klar ist das auch nicht

    logged_in | 02:50


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel