Panasonic Riesiges Plasma-Display beeindruckt mit 8K-Auflösung

Panasonic zeigt in Berlin erstmals einen Plasmafernseher mit 145-Zoll-Panel und 8K-Auflösung. Das darauf zu sehende Bild wirkt fast so, als würde man aus dem Fenster gucken.

Anzeige

Einen besonders realen Bildeindruck verspricht Panasonic mit seinem riesigen Plasma-Panel, das auf der Ifa 2012 in Berlin in Aktion zu sehen ist. Es ist mit einer Bilddiagonale von 145 Zoll nicht nur so groß wie ein Panoramafenster, sondern bietet mit seiner ultrahohen Auflösung von 7.680 × 4.320 Pixeln (8K, UHDTV, Super Hi Vision) mit entsprechendem Videomaterial auch den Eindruck, aus einem Fenster zu schauen. Wenn das 8K-Bild dreidimensional wäre, würde der Betrachter vermutlich fürchten hineinzufallen.

  • Blick aufs 145-Zoll-8K-Plasma-Panel von Panasonic (Foto: ck)
  • Blick aufs 145-Zoll-8K-Plasma-Panel von Panasonic (Foto: ck)
Blick aufs 145-Zoll-8K-Plasma-Panel von Panasonic (Foto: ck)

Kaufen kann man das riesige 8K-Display nicht, es dient primär der Präsentation von Panasonics Fortschritten bei der Plasma-Panel-Fertigung. Zum Stromverbrauch des Panels hat sich der Hersteller nicht geäußert.

Speziell für Verkaufsräume demonstriert Panasonic auf der Ifa auch ein neues 4K-Panel mit 20-Zoll-Bilddiagonale. Produktbilder, Fotos oder digitalisierte Gemälde sollen damit möglichst detailreich auf eher geringer Fläche dargestellt werden. Einzelne Pixel sollen dabei nicht mehr erkannt werden.


ichbinsmalwieder 04. Sep 2012

Ich zitiere mich mal selbst: "Allerdings bin ich der Meinung, dass wesentlich mehr als...

Siciliano 03. Sep 2012

Wollte ich grad schreiben... Ich war mal bei einem richtigen Neureichen zu Hause. Da...

Lala Satalin... 03. Sep 2012

Schaut doch einfach mal über euren Horizont hinaus, Leute. Man muss nicht unbedingt 8K...

Raumzeitkrümmer 02. Sep 2012

Beim Verbrauch tippe ich mal auf 5 kW.

LouisPfitzinger 01. Sep 2012

Schon als ich gestern in der Sharp-Halle mit den 4K 30" Bildschirmen stand, hatte ich das...

Kommentieren




Anzeige

  1. Remote Services & Servicetoolmanager (m/w)
    über ANJA KISSLING PERSONALBERATUNG, Region Zollernalb
  2. Web & Mobile Applications Developer (m/w)
    Maenken Kommunikation GmbH, Köln
  3. Software Ent­wickler (m/w) C++
    Synatec GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart, Salzgitter
  4. IT-Organisationsentwickler/-- in
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Blogsoftware

    Wordpress 3.9 verbessert Medien-Nutzung

  2. Google Kamera

    Androids Kamera-App mit Lens Blur im Play Store erhältlich

  3. Nokia X mit Android im Test

    Windows Phone in Schlecht

  4. Startup

    Uber macht in Berlin trotz Verbot weiter

  5. Qt Creator

    iOS-Unterstützung ist nicht mehr experimentell

  6. Sicherheit

    Google knackt eigene Captcha-Abfragen

  7. Deutscher Computerspielpreis

    Eklat um Serious Games

  8. Energie

    Atomkraftwerk soll auf Tsunami surfen

  9. Onlineportal

    Konkrete Spielerzahlen auf Steam

  10. Smartphone

    LGs Odin-SoC für das G3 geht in die Serienfertigung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel