Abo
  • Services:
Anzeige
Dieses Bild des Moskauer Olympiastadions ist jetzt auch in Russland legal.
Dieses Bild des Moskauer Olympiastadions ist jetzt auch in Russland legal. (Bild: Tenya, Wikipedia, CC by-sa 3.0)

Panoramafreiheit: Wikimedia erreicht Copyright-Änderungen in Russland

Am 1. Oktober tritt in Russland ein Gesetz in Kraft, das für Fotos von Gebäuden und anderen öffentlichen Orten die sogenannte Panoramafreiheit einführt. Es ermöglicht das Hochladen vieler neuer Bilder im Wikipedia-Medienarchiv Wikimedia Commons.

Anzeige

Auf die Webseite Wikimedia Commons hochgeladene Bilder von Gebäuden in Russland sind bisher nicht selten schon kurz darauf wieder gelöscht worden. Denn die Gesetze in Russland sahen bisher keine sogenannte Panoramafreiheit vor. Wer ein Bild eines Gebäudes machte, verletzte damit das Copyright des Architekten. Somit konnten nur Bilder von sehr alten Gebäuden, deren Copyright bereits abgelaufen war, unter freien Lizenzen veröffentlicht werden. Doch das ändert sich jetzt.

Am 1. Oktober tritt eine Änderung des sogenannten Civil Code in Kraft. Der Civil Code ist eines der zentralen Gesetzeswerke in Russland und regelt unter anderem Copyright-Fragen. Die Änderungen der Panoramafreiheit sind vor allem der Lobbyarbeit von Wikimedia Russland zu verdanken, dem Verein, der die russischsprachige Wikipedia betreibt.

Duma reagiert auf Aktivisten-Vorschläge

2009 starteten die Vorbereitungen für die jetzige Gesetzesänderung, Wikimedia sandte einen offenen Brief an die Abgeordneten der Duma. Ein Jahr später schickten Wikimedia-Aktivisten eine lange Liste von Vorschlägen für mögliche Änderungen des russischen Copyrights an die Verantwortlichen.

Überraschenderweise wurden viele der Änderungen von der Duma übernommen. Im Februar 2014 verabschiedete das Parlament ein großes Änderungspaket für den Civil Code, das viele der Wikimedia-Vorschläge enthielt, im März bestätigte der Staatsrat die Änderungen. Die für die Wikimedia-Aktivisten wichtigste: Künftig gilt in Russland die Panoramafreiheit, öffentlich zugängliche Gebäude dürfen fotografiert werden, der Fotograf gilt als alleiniger Urheber der Bilder und darf diese damit unter freien Lizenzen weitergeben.

Auch Status freier Lizenzen verbessert

Neben den Änderungen zur Panoramafreiheit verbessert die Gesetzesänderung auch den Status freier Lizenzen in der russischen Föderation. Bislang galten Urheberrechtsregelungen nur als unterschriebene Verträge auf Papier. Es wäre damit schwierig geworden, Lizenzmodelle wie Creative Commons rechtlich durchzusetzen.

Viele Bilder, die bislang lokal in den Wikipedia-Archiven anderer Länder vorgehalten wurden oder die in der Vergangenheit gelöscht wurden, können jetzt wieder in Wikimedia Commons aufgenommen werden. Wikimedia Commons ist das gemeinsame Medienarchiv aller Wikipedia-Projekte und wird auch von Partnerprojekten wie Wikivoyage genutzt.

Die Panoramafreiheit ist in verschiedenen Ländern sehr unterschiedlich geregelt. Während man in Deutschland in der Regel öffentliche Gebäude, Statuen oder andere Objekte fotografieren darf, gelten in manchen europäischen Nachbarländern deutlich striktere Regelungen. So gibt es in Wikimedia Commons beispielsweise keine Bilder des Atomiums in Brüssel oder der Meerjungfrauen-Statue in Kopenhagen. Die dortigen Gesetze sehen eine Panoramafreiheit nicht vor.


eye home zur Startseite
User_x 01. Okt 2014

ne. 1. sind die bilder unscharf als dass man die verwenden könnte, und 2. gilt da nicht...

User_x 01. Okt 2014

mehr schein, als sein... **hust, hust**



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  2. 115,00€
  3. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Ja ist denn heut schon Weihnachten?

    teenriot* | 20:56

  2. Re: Die erste kurze Demo sieht ja schon mal gut aus

    Sybok | 20:55

  3. Re: Linux + Wine?

    ManMashine | 20:53

  4. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    Ovaron | 20:45

  5. Re: Mit Glasfaser wäre das nicht passiert :-)

    Ovaron | 20:42


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel