Anzeige
Panasonic SR-SX2
Panasonic SR-SX2 (Bild: Panasonic)

Panasonic SR-SX2: Kochen mit Android

Panasonic SR-SX2
Panasonic SR-SX2 (Bild: Panasonic)

Der japanische Hersteller Panasonic hat einen Reiskocher vorgestellt, der mit Hilfe eines Android-Geräts gesteuert werden kann. Dabei wird das RFID-System Felica eingesetzt, das von Sony entwickelt wurde.

Der Reiskocher Panasonic SR-SX2 kann über ein Android-Gerät programmiert werden. Dazu werden das RFID-System Felica und eine Android-App eingesetzt, die Panasonic zum Download anbietet. Der Anwender steuert den Reiskocher mit seinem Smartphone, indem er sein Handy in die Nähe des Geräts hält. Dazu muss das Android-Gerät Felica unterstützen.

Anzeige

Auf diese Weise kann neben der reissortenspezifischen Zubereitung auch die Zeitsteuerung des Dampfgarers eingestellt werden. Eine Rezeptdatenbank lässt sich durch die App ebenfalls erreichen. Von dort können nicht nur Rezepte herunter-, sondern vom Anwender auch heraufgeladen und gespeichert werden.

Der Panasonic SR-SX102 mit maximal einem Liter Fassungsvermögen und der SR-SX182 für maximal 1,8 Liter sollen beide ab Anfang Juni 2012 in Japan in den Handel kommen. Ein Preis liegt noch nicht vor.


eye home zur Startseite
y.m.m.d. 20. Mär 2012

Noch mal eben 30 Minuten vor Feierabend die, am Abend zuvor befüllte, Waschmaschine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Tester (m/w)
    VSA GmbH, München
  2. SAP Modulbetreuer / Anwendungsentwickler HCM (m/w)
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt
  3. Senior Software-Entwickler Highly Automated Driving (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Software Engineer Adobe AEM im Team Marketing Platform (m/w)
    Daimler AG, Ulm

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  2. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  3. Streaming

    Netflix arbeitet intensiv an einer Sprachsuche

  4. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  5. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  6. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  7. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde

  8. Wileyfox Spark

    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

  9. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

  10. Datenschutz

    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. Firaxis Games Lernen und prüfen mit Civilization Edu
  2. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  3. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. Re: es gibt KEINE Entgeldlücke in Deutschland

    Eisboer | 16:46

  2. Re: Die Content-Industrie sollte aufhorchen!

    TheUnichi | 16:43

  3. Re: Britische Regierung hat versagt

    Brainfreeze | 16:42

  4. Re: Ältere Win7 Systeme gar nicht für 10 ausgelegt

    exxo | 16:41

  5. Re: Ich suche nie nach einem Filmtitel

    genussge | 16:41


  1. 16:53

  2. 16:44

  3. 15:33

  4. 14:47

  5. 14:00

  6. 13:42

  7. 13:32

  8. 13:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel