Anzeige
Panasonic Lumix DMC-FT4
Panasonic Lumix DMC-FT4 (Bild: Panasonic)

Panasonic: Robuste Kameras für eisige Temperaturen

Panasonic Lumix DMC-FT4
Panasonic Lumix DMC-FT4 (Bild: Panasonic)

Unzerstörbar ist auch die Lumix DMC-FT4 nicht, aber die neue Kompaktkamera von Panasonic soll immerhin zwölf Meter tiefe Tauchgänge, Stürze aus zwei Metern und Temperaturen bis zu minus zehn Grad Celsius überstehen.

Die robuste Kamera Lumix DMC-FT4 mit 12 Megapixeln Auflösung (1/2,33 großes Zoll CCD) kann auch bei schwierigen Umgebungsbedingungen mitgeführt werden, ohne dass die Kamera in Schutzhüllen verpackt werden muss.

Anzeige
  • Panasonic Lumix FT20 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix FT20 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix FT20 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix FT20 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix FT4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix FT4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix FT4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix FT4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix FT4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix FT4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix FT4 (Bild: Panasonic)
Panasonic Lumix FT4 (Bild: Panasonic)

Das Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 28 bis 128 mm (KB) ist durch seine Periskopbauweise innen im Gehäuse geschützt untergebracht. Gegen Verwackelungen beim Fotografieren und Filmen ist ein optisch-mechanischer Bildstabilisator eingebaut, der auch beim Gehen eingesetzt werden kann. Blendenwert und Belichtungszeit können nun auch frei eingestellt werden. Diesen Freiraum gewährten die Vorgängermodelle noch nicht.

Die wetterfeste Kamera kann Videos in Full-HD aufnehmen und ermittelt auf Wunsch den Standort über GPS. Auch Kompassinformationen, die aktuelle Höhe und den Luftdruck kann sie anzeigen. Als Navigationsgerät kann die Kamera aber nicht verwendet werden.

Die Panasonic Lumix FT4 soll ab März 2012 für knapp 400 Euro in den Handel kommen.

Preiswerteres Modell mit höherer Auflösung

Darüber hinaus bringt der japanische Hersteller mit der Lumix DMC-FT20 auch ein preiswerteres Kameramodell auf den Markt, das ebenfalls durch sein Gehäuse vor den Auswirkungen schlechter Umgebungsbedingungen geschützt wird. Das 16,1-Megapixel-Modell mit einem 1/2,33 Zoll großen CCD-Sensor ist allerdings nur bis fünf Meter Tiefe wasserdicht, verträgt Frost aber ebenfalls bis minus zehn Grad Celsius und soll Stürze aus bis zu 1,5 Metern Höhe ohne Schäden überstehen.

Die Lumix FT20 soll ab Ende Februar 2012 für 220 Euro angeboten werden.    


eye home zur Startseite
Van Bomber 03. Feb 2012

Dankesehr!

SoniX 02. Feb 2012

Danke für die Info. Dass sie nicht die Qualitäten einer grossen aufweisen habe ich mir...

Bouncy 01. Feb 2012

Iiiiih, is ja häßlich ;) Und Staub hält es auch nicht ab. Nee nee, Kratzer - falls sie...

Bouncy 01. Feb 2012

Relevante Unterschiede scheint es kaum zu geben, wenn ich das richtig sehe, was zum Einen...

Anonymer Nutzer 01. Feb 2012

klar - warum nicht - findet sicher seine abnehmer ... vor allem die günstige veriante ist...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Stuttgart, Crailsheim
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. Trianel GmbH, Aachen
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. 13,97€ statt 19,99€
  3. 8,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Axon 7

    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

  2. Medienanstalten

    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

  3. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

  4. Vielfliegerprogramm

    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

  5. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  6. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  7. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  8. Streaming

    Netflix arbeitet mit Partnern an einer Sprachsuche

  9. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  10. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Moto GP 2016 im Test Motorradrennen mit Valentino Rossi
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Wireless-HDMI im Test: Achtung Signalstörung!
Wireless-HDMI im Test
Achtung Signalstörung!
  1. Die Woche im Video E3, Oneplus Three und Apple ohne X

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

  1. Re: Das muss man sich mal ...

    ChevalAlazan | 20:37

  2. Re: Endlich....

    GrandmasterA | 20:34

  3. Re: Solange MS keine Kehrtwende beim Datenschutz...

    Moe479 | 20:33

  4. Re: "Die dunkle Seite der Wikipedia"...

    Unix_Linux | 20:28

  5. Re: Es gab ja auch bereits spaßige Sabotage...

    ChevalAlazan | 20:27


  1. 19:19

  2. 19:06

  3. 18:25

  4. 18:17

  5. 17:03

  6. 16:53

  7. 16:44

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel