Panasonic zeigt auf der CES ein 20-Zoll-Tablet.
Panasonic zeigt auf der CES ein 20-Zoll-Tablet. (Bild: David Becker/Getty Images News)

Panasonic 20 Zoll großes Windows-8-Tablet mit 4K-Auflösung

Panasonic zeigt auf der CES ein 20 Zoll großes Tablet mit einem IPS-Alpha-LCD und einer Auflösung von 3.840 x 2.560 Pixeln. Es soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Anzeige

Ein großes Display mit hoher Auflösung soll Panasonics noch namenloses Tablet bieten. Das Display misst 20 Zoll in der Diagonalen, erreicht eine Auflösung von 3.840 x 2.560 Pixeln und arbeitet mit einem IPS-Alpha-Panel, das schnelle Reaktionszeiten, einen großen Blickwinkel und geringe Leistungsaufnahme bieten soll. Ähnliche Panel setzt Panasonic auch in seinen Fernsehern der Marke Viera ein.

Das Display hat eine Pixeldichte von 230 ppi und soll mit seinem Seitenverhältnis von 15:10 fast ausreichen, um eine DIN-A3-Seite komplett anzuzeigen. Nach Ansicht von Panasonic ist es damit besonders gut geeignet, um beispielsweise Zeitungsinhalte anzuzeigen oder um in Meetings von mehreren Personen betrachtet zu werden.

  • Panasonic zeigt auf der CES ein 20-Zoll-Tablet. (Bild: David Becker/Getty Images News)
Panasonic zeigt auf der CES ein 20-Zoll-Tablet. (Bild: David Becker/Getty Images News)

Bedient werden kann das Tablet mit bis zu zehn Fingern oder einem Anoto Live Pen. Panasonic hat angekündigt, die mit einem Punktmuster arbeitende Technik von Anoto in seine Produkte zu integrieren, um damit eine präzise Stiftbedienung auf kapazitiven Touchscreens zu ermöglichen.

Rund 2,4 kg bringt das Riesentablet auf die Waage und ist damit deutlich leichter als Sonys 20-Zoll-Tablet Tap 20, das circa 5,3 kg wiegt. Allerdings soll Panasonics Tablet mit einer Akkuladung nur etwa 2 Stunden durchhalten.

Als Prozessor setzt Panasonic Intels Core i5 3427U mit 1,8 GHz ein, der auf 4 GByte RAM zurückgreifen kann. Um die Grafik kümmert sich ein nicht näher spezifizierter Geforce-Chip von Nvidia. Zudem stecken eine SSD mit 128 GByte, ein SD-Kartenslot, ein USB-2.0-Port, Bluetooth 4.0 und ein WLAN-Chip der die Standards 802.11a/b/g/n unterstützt, in dem Gerät.

Panasonic will sein 20-Zoll-Tablet im Laufe des Jahres 2013 mit Windows 8 Pro auf den Markt bringen. Einen Preis nannte das Unternehmen noch nicht.


Race 21. Apr 2013

Man könnte es in einen Tisch einarbeiten ;)

Felix_Keyway 10. Jan 2013

Wieso? Schon mal davon gehört, dass man Tablets auf den legen kann ;) . Tablet != mobil...

flasherle 10. Jan 2013

die angabe ist so ein schwachsinn. die zahl muss die zeilen nicht die spalten angeben...

nw42 09. Jan 2013

Ja, auf die 4K Monitore warteb alle sehnsüchtig - und zwar nicht auf kleine 20" Displays...

Casandro 09. Jan 2013

Disney hat so was schon gemacht, zumindest als Laptop http://www.alloverorlando.com/wp...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Consultant (m/w) - Business Intelligence im Herzen der Automobilindustrie
    T-Systems on site services GmbH, Wolfsburg
  2. Lead Software Entwickler (m/w)
    The Nielsen Company (Germany) GmbH, Frankfurt am Main, Hamburg
  3. CMS-Architekt (m/w) mit dem Schwerpunkt Enterprise Web-CMS
    adesso AG, Berlin, Dortmund, Stuttgart
  4. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Man of Steel, Der große Gatsby, Ohne Limit, Inception)
  2. Musik-Filme u. Konzerte auf Blu-ray/DVD bis zu 40% reduziert
  3. NEU: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. World War Z, Gesetz der Rache, Star Trek, True Grit, Parker)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  2. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  3. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  4. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  5. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  6. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  7. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  8. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  9. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4

  10. Mobilfunk

    Gericht untersagt verändertes SIM-Karten-Pfand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 Edge im Test: Keine ganz runde Sache
Galaxy S6 Edge im Test
Keine ganz runde Sache
  1. Smartphones Oppo arbeitet an neuer Technik für fast randlose Displays
  2. Samsung Pay Samsung will auf Gebühren beim mobilen Bezahlen verzichten
  3. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Macbook Pro 13 Retina im Test: Force Touch funktioniert!
Macbook Pro 13 Retina im Test
Force Touch funktioniert!
  1. Macbook 12 mit USB 3.1 Typ C Dieser Anschluss ist besetzt
  2. Apple Macbook Pro bekommt fühlendes Touchpad
  3. Grafikfehler Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  1. Blödsinn. Etwa ein Aprilscherz von Golem?

    Seitan-Sushi-Fan | 18:23

  2. Den gehts eigentlich um was anderes

    Wimmmmmmmmy | 18:22

  3. Re: Modem =/ Router

    jaykay2342 | 18:21

  4. Re: Wenn der Übestand zu gering ist wird man doch...

    zu Gast | 18:19

  5. Re: Tja

    benn0r | 18:18


  1. 17:03

  2. 16:09

  3. 15:47

  4. 15:02

  5. 13:23

  6. 13:13

  7. 12:00

  8. 11:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel