Palava TV: P2P-Videokonferenz verschlüsselt und quelloffen
Videokonferenz per WebRTC (Bild: PalavaTV/Screenshot: Golem.de)

Palava TV P2P-Videokonferenz verschlüsselt und quelloffen

Ein simpler und sicherer Videokonferenzclient soll Palava TV sein. Der Konferenzserver sieht dabei dank Peer-to-Peer keine Inhalte und dank WebRTC und moderner Browser braucht es beim Anwender keine Kenntnisse.

Anzeige

Palava TV will eine quelloffene und sichere Alternative zu Videochat-Systemen bieten. Obendrein haben die Entwickler das Ziel, die Bedienung möglichst einfach zu gestalten, so dass auch Anwender ohne Kenntnis von Verschlüsselungen sicher kommunizieren können. Deswegen gibt es auch keinen echten Client. Stattdessen wird ein Server per Browser aufgerufen. Nicht einmal ein Plugin muss installiert werden. Der Browser muss allerdings modern sein.

Dieser Server wiederum stellt nur die Räumlichkeiten bereit. Die Inhalte der Kamera und des Mikrofons erreichen ausschließlich den Empfänger, versprechen die Entwickler auf ihrem Lightning Talk auf dem 30C3. Möglich wird das durch Peer-2-Peer-Transfers.

  • Palava braucht einen modernen Browser... (Screenshot: Golem.de)
  • ... für WebRTC-Videochats. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Bedienung ist denkbar einfach. (Screenshot: Golem.de)
  • Videochat ohne Ton ist ebenfalls möglich. (Screenshot: Golem.de)
  • Opera 12 beherrscht kein WebRTC. (Screenshot: Golem.de)
Palava braucht einen modernen Browser... (Screenshot: Golem.de)

Die Quellen bieten die Entwickler über Github an. Wer Palava TV ausprobieren will, kann dies auf der Webseite palava.tv tun. Palava braucht allerdings einen Browser, der WebRTC unterstützt. Wer will, muss das Portal aber nicht nehmen und kann der Installationsanleitung folgen, um Palava direkt auszuprobieren.

Das Projekt steht noch am Anfang und sucht weitere Hilfe.


as (Golem.de) 29. Dez 2013

Hallo, danke für den Hinweis. Ich nehme den Link zur Anleitung gleich raus. gruß -Andy...

RipClaw 29. Dez 2013

Hier gibt es das ganze mit Chat https://opentokrtc.com/ WebRTC kann auch Ton. Woran es...

nille02 29. Dez 2013

An alle die sagen er habe WebRTC nicht verstanden. Sagt es ihm doch einfach...

ploedman 28. Dez 2013

Also bei mir funktioniert es.

psi_2k 28. Dez 2013

Unfortunately, the palava rtc server seems to be down! Please try again later! Bitte...

Kommentieren



Anzeige

  1. Web Designer (m/w)
    PRODINGER|GFB Tourismusmarketing, München
  2. Linux Systemadministrator (m/w)
    Gameforge AG, Karlsruhe
  3. Softwareentwickler (m/w) im Bereich Oracle
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  4. Fachinformatiker (m/w)
    Clemens Kleine Dienstleistungen GmbH & Co. KG, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücke bei Android

    AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein

  2. Betriebssystem

    Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10

  3. Verschlüsselung

    PEP will Nachrichtenverschlüsselung einfacher machen

  4. Dreijahresplan

    EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

  5. Netflix-Start in Deutschland

    Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

  6. Nachfolger von Windows 8

    Microsoft zeigt Windows 9 am 30. September

  7. Verschlüsselung

    Encrypt-then-MAC für TLS standardisiert

  8. Cyanogenmod

    Neue Monatsversion bringt verbessertes Bug-Tracking

  9. IMHO

    Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen

  10. AVMs neuer VDSL-Router

    Fritzbox 3490 hat sechs Antennen für ein schnelles WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Interview mit John Carmack: "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
Interview mit John Carmack
"Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone
  3. Nokia Lumia 830 Das günstigere Lumia 930

NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
NFC in der Analyse
Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  1. NFC iPhone 6 soll zum digitalen Portemonnaie werden
  2. Mini-PC Broadwell- und Braswell-NUCs laden Smartphones drahtlos

Ultra High Definition: Scharf allein ist nicht genug
Ultra High Definition
Scharf allein ist nicht genug
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Dell UltraSharp 27 Ultra HD 5K 27-Zoll-Monitor mit 5.120 x 2.880 Pixeln

    •  / 
    Zum Artikel