Anzeige
Von Owncloud gibt es einen neuen Client für Mac OS X.
Von Owncloud gibt es einen neuen Client für Mac OS X. (Bild: Owncloud)

Owncloud 4.0.4 Bugfix-Edition für das Community Release

Das Owncloud-Team hat Owncloud 4.0.4 veröffentlicht, das zahlreiche Fehlerkorrekturen enthält. Dazu gibt es den neuen Qt-basierten Client auch für Mac OS X und eine Beta der Android-App.

Anzeige

Innerhalb weniger Wochen hat das Owncloud-Team ein viertes Update für die Community Edition der Ende Mai 2012 erschienenen Version 4.0 des persönlichen Onlinespeichers veröffentlicht. Die Entwickler erachten die aktuelle Version als stabil genug, um sie gleichzeitig als Businessvariante zu veröffentlichen. Damit erhält die kostenpflichtige Variante ihr zweites Update seit Veröffentlichung.

Gleichzeitig hat das Owncloud-Team eine neue Version seines Clients für Mac OS X vorgestellt. Der Owncloud-Client für Windows und Linux wurde ebenfalls aktualisiert. Die Qt-basierte Synchronisierungssoftware soll sich perfekt in KDE integrieren, schreibt Owncloud-Initiator Frank Karlitschek auf seiner Webseite.

Die Integration der zahlreichen Neuerungen in Owncloud 4 habe mehr Probleme bereitet als geplant. Es scheint, als sei Owncloud der Tradition des KDE-Teams gefolgt, das mit KDE 4.0 eine mehr als unfertige Software veröffentlicht hatte, scherzt Karlitschek.

LDAP und Quotas

Tatsächlich sind die Änderungen in Owncloud 4.0 nicht unwesentlich. Sie bringen der aktuellen Version eine serverseitige Verschlüsselung und eine Versionsverwaltung. Über die erweiterte LDAP-Integration können Administratoren Speicherplatzbegrenzung und Gruppen verwalten. Außerdem arbeiten die Entwickler an diversen Clients, darunter der jetzt als Beta freigegebene Android-Client und die Qt-basierte Desktopvariante.

Die Beta 1.1 der Android-Applikation erkennt automatisch verschlüsselte Verbindungen und verwaltet Zugangsdaten für mehrere Owncloud-Konten. Außerdem können mit Smartphones aufgenommene Fotos direkt nach Owncloud übertragen werden. Die Applikation hat auch ein neues Design erhalten.

Die aktuelle Changelog verrät die wesentlichsten Änderungen in Owncloud 4.0.4. Die Software samt Clients, Applikationen für Android und iOS sowie der Server stehen auf der Webseite des Projekts zum Download bereit.


Mike Hansen 19. Nov 2012

Vielleicht auch einfach mal LimboMedia probieren. Dort gibt es zwar keine...

SelfEsteem 29. Jun 2012

Okay fuzzy, so gibts natürlich Sinn. An den Differenz-Sync hatte ich jetzt garnicht...

smueller 29. Jun 2012

ich habe mir x verschiende freie lösungen angeschaut.. leider hatte ich überall etwas zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler HMI / Bedienoberfläche (m/w)
    elumatec AG über Expertalis GmbH, Mühlacker
  2. System- und Netzwerkadministrator (m/w)
    GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  3. (Senior) Java Entwickler / Systemanalytiker (m/w)
    Hapag-Lloyd AG, Hamburg
  4. Teamleiter (m/w) Functional Test
    T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Google Nexus 6P
    549,00€ statt 649,00€
  2. Google Nexus 5X
    349,00€ statt 429,00€
  3. Gehäuselüfter im Wert von bis zu 19,99 EUR gratis beim Kauf ausgewählter Fractal-Design-Gehäuse

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

  2. Eurocom X9E

    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

  3. Willkürliche Festsetzung

    Schwedische Regierung spottet über Assange

  4. IoT statt Smartphones

    Mozilla gibt Firefox OS schneller auf als erwartet

  5. Rise of the Tomb Raider

    Update schafft Klarheit

  6. Time Machine VR angespielt

    Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe

  7. KEF

    Kommission empfiehlt Senkung des Rundfunkbeitrags

  8. Helio X20

    Mediatek bestreitet Hitzeprobleme des Smartphone-Chips

  9. Container

    CoreOS setzt mit rkt 1.0 weiter auf Sicherheit

  10. Gerichtsurteil

    E-Plus darf Datenflatrate nicht beliebig drosseln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Astronomie: Die lange Suche nach Planet X
Astronomie
Die lange Suche nach Planet X
  1. Planet X Es könnte den neunten Planeten geben
  2. Weltall Woher stammt das Wow-Signal?
  3. Raumsonden und Teleskope Sieht der Weltraum wirklich so aus wie auf Fotos?

Arduino 101 angetestet: Endlich ein genuines Bastelboard von Intel
Arduino 101 angetestet
Endlich ein genuines Bastelboard von Intel
  1. Kosmobits Neues Arduino-Set gewinnt Preis auf der Spielwarenmesse
  2. Bastelsets und Spielzeug Spiel- und Lern-Ideen für Weihnachten
  3. MKR1000 Kräftiger Arduino mit integriertem WLAN

Rise of the Tomb Raider im Technik-Test: Lara sieht einfach klasse aus
Rise of the Tomb Raider im Technik-Test
Lara sieht einfach klasse aus
  1. Rise of the Tomb Raider Lara im Überlebenskampf
  2. Rise of the Tomb Raider PC-Lara erscheint bereits im Januar 2016
  3. Rise of the Tomb Raider im Test Lara und das ewige Leben im ewigem Eis

  1. Re: Rundfunkbeitrag...

    sofries | 03:47

  2. Re: Hey seht her, ein Notebook mit Wärmeleitpaste

    masel99 | 03:29

  3. Re: Passende GraKa zum i5-6500

    Nasreddin | 03:28

  4. Re: Linuxport?

    Seitan-Sushi-Fan | 03:14

  5. Re: PDF Anl. mit Skizze beim Herst. Olymp-Abmessungen

    ArcherV | 03:11


  1. 21:49

  2. 16:04

  3. 15:45

  4. 15:18

  5. 15:02

  6. 14:03

  7. 13:30

  8. 13:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel