Ouya: Online-Multiplayermodus zum Start der Android-Konsole
Die Android-Spielekonsole Ouya (Bild: Ouya)

Ouya Online-Multiplayermodus zum Start der Android-Konsole

Die Ouya wird laut einem Medienbericht einen Online-Multiplayermodus für Spiele ab dem Start unterstützen. Am 28. März sollen die ersten Exemplare der Android-Konsole verschickt werden.

Anzeige

Zu ihrem Start wird die Android-Konsole Ouya einen Online-Multiplayermodus für Spiele unterstützen. Ouya-Chefin Julie Uhrman sagte zwar in einem Interview mit dem Magazin The Verge, dass eine solche Funktion erst später geplant sei. Kurz darauf berichtigte das Unternehmen die Aussage aber.

"Wir werden einen Online-Multiplayermodus definitiv unterstützen. Die Spielentwickler müssen diese Funktion nur einbauen", sagte ein Ouya-Mitarbeiter The Verge. Zu den Funktionen gehören Online-Chats, Freundeslisten, Ranglisten und Erfolge. Sie könnten zum Beispiel bei dem Ego-Shooter Offensive Combat eingesetzt werden. Das Spiel war im vergangenen Sommer für die Ouya vorgestellt worden.

Die ersten Geräte sollen am 28. März verschickt werden. Die offizielle Produkteinführung im Handel soll im Juni 2013 erfolgen. Seit Februar 2013 ist die Spielekonsole bei Amazon.de gelistet, aber noch ohne Vorbestellungsmöglichkeit und Preis. In den USA kostet sie 99 US-Dollar.


manraph 24. Apr 2013

Danke im vorraus !!!

Enyaw 13. Mär 2013

ich denke die APKs wird man einfach auf die OYA kopieren können...

SlightlyHomosex... 13. Mär 2013

Danke erstmal für die Antwort bezüglich ROM und XBMC, insoweit hab ich mir das schon...

doctorseus 12. Mär 2013

Ich hoffe, falls Unity sich entschließt die Ouya als eigene Buildplatform anzubieten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager IT (m/w)
    Motel One Group, München
  2. System Administrator (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  3. Ingenieur / Techniker (m/w) IP Netzwerkdesign
    Siemens AG, Hamburg
  4. Application Server Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  2. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  3. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  4. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  5. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  6. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  7. Formel E

    Motorsport zum Zuhören

  8. Streaming

    Maxdome-App für Xbox One ist verfügbar

  9. Security

    Fernwartungsserver in Deutschland sicher

  10. Ancient Space

    Klassische Echtzeit-Strategie im Universum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

    •  / 
    Zum Artikel