Die Android-Spielekonsole Ouya
Die Android-Spielekonsole Ouya (Bild: Ouya)

Ouya Online-Multiplayermodus zum Start der Android-Konsole

Die Ouya wird laut einem Medienbericht einen Online-Multiplayermodus für Spiele ab dem Start unterstützen. Am 28. März sollen die ersten Exemplare der Android-Konsole verschickt werden.

Anzeige

Zu ihrem Start wird die Android-Konsole Ouya einen Online-Multiplayermodus für Spiele unterstützen. Ouya-Chefin Julie Uhrman sagte zwar in einem Interview mit dem Magazin The Verge, dass eine solche Funktion erst später geplant sei. Kurz darauf berichtigte das Unternehmen die Aussage aber.

"Wir werden einen Online-Multiplayermodus definitiv unterstützen. Die Spielentwickler müssen diese Funktion nur einbauen", sagte ein Ouya-Mitarbeiter The Verge. Zu den Funktionen gehören Online-Chats, Freundeslisten, Ranglisten und Erfolge. Sie könnten zum Beispiel bei dem Ego-Shooter Offensive Combat eingesetzt werden. Das Spiel war im vergangenen Sommer für die Ouya vorgestellt worden.

Die ersten Geräte sollen am 28. März verschickt werden. Die offizielle Produkteinführung im Handel soll im Juni 2013 erfolgen. Seit Februar 2013 ist die Spielekonsole bei Amazon.de gelistet, aber noch ohne Vorbestellungsmöglichkeit und Preis. In den USA kostet sie 99 US-Dollar.


manraph 24. Apr 2013

Danke im vorraus !!!

Enyaw 13. Mär 2013

ich denke die APKs wird man einfach auf die OYA kopieren können...

SlightlyHomosex... 13. Mär 2013

Danke erstmal für die Antwort bezüglich ROM und XBMC, insoweit hab ich mir das schon...

doctorseus 12. Mär 2013

Ich hoffe, falls Unity sich entschließt die Ouya als eigene Buildplatform anzubieten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mathematisch-Technische Assistenz 3D-Messtechnik für die Verkehrstechnik
    VITRONIC GmbH, Wiesbaden
  2. Storage Administratorin / Administrator
    IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Senior Softwareentwickler C# / .NET (m/w)
    PLSCOM GmbH, Berlin
  4. Berater IP Netze (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Dresden, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  2. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  3. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  4. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  5. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  6. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  7. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  8. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  9. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig

  10. Linshof i8

    Achteck-Smartphone mit Übertaktung und Turbo-Speicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

    •  / 
    Zum Artikel