Abo
  • Services:
Anzeige
Spielentwickler Warren Spector
Spielentwickler Warren Spector (Bild: Franck Fife/AFP/Getty Images)

Otherside Entertainment: Warren Spector leitet Entwicklung von System Shock 3

Spielentwickler Warren Spector
Spielentwickler Warren Spector (Bild: Franck Fife/AFP/Getty Images)

Der Schöpfer von Deux Ex kehrt zurück in die Spielebranche: Warren Spector wird unter anderem die Entwicklung von System Shock 3 leiten - beim Original aus dem Jahr 1994 war er bereits der Producer.

Der US-Spielentwickler Warren Spector kehrt nach einer mehrjährigen Auszeit zurück in die Spielebranche. Spector wird Studio Director bei Otherside Entertainment in Boston, wo er die Produktion von System Shock 3 leiten wird. Außerdem wird er weiterhin das für Underworld Ascendant zuständige Team beraten. Das ist eine Neuauflage des Klassikers Ultima Underworld, bei dessen Entwicklung Spector ebenso beteiligt war wie beim ersten System Shock.

Anzeige

In den vergangenen Jahren hatte Spector an der University of Texas einen Studiengang für Gamedesign aufgebaut. Direkt davor hat der leidenschaftliche Disney-Fan bei Disney Interactive zwei ziemlich schlechte Jump-and-Runs mit Mickey Maus in der Hauptrolle produziert.

In den Jahren zuvor war Spector fast ausschließlich mit epischen, ernsthaften Rollenspielen beschäftigt und hat dabei an einer ganzen Reihe von Klassikern mitgewirkt. Er gilt als Erfinder von Deus Ex, war entscheidend in die Entwicklung von Thief involviert und hat mit Chris Roberts an Wing Commander und mit Richard Garriott an Ultima gearbeitet. Seinen neuen Job bei Otherside tritt er erst an, sobald das aktuell laufende Semester an der University of Texas beendet ist. Seine Facebook-Seite hat Spector schon jetzt passend aktualisiert: Seit ein paar Stunden ziert eine Grafik von Shodan, dem Computergegner aus dem ersten System Shock, die Timeline.

System Shock gilt als einer der wichtigsten Klassiker der Spielegeschichte, der viele spätere Reihen beeinflusst hat, darunter Bioshock und Deus Ex. Das Rollenspiel ist im Jahr 2072 auf der verlassenen Raumstation Citadel angesiedelt, die in der Hand eines mysteriösen Wesens zu sein scheint. Otherside hatte die Entwicklung im Dezember 2015 angekündigt. An Underworld Ascendant arbeitet das Studio schon länger, im Februar 2015 hatten die Macher erfolgreich über Kickstarter Geld gesammelt.


eye home zur Startseite
theFiend 18. Feb 2016

Ist tatsächlich schwer zu beurteilen. Leider gibt es ja genug Beispiele in der Brance...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Bertrandt Services GmbH, Neu-Ulm
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. MEIERHOFER AG, München oder Großraum Hamburg (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. und doppelten Cashback von 150 € bis 1.000 € sichern
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Die Woche im Video Schneewittchen und das iPhone 7
  2. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  3. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

  1. Re: Und immer noch kein Wetter im Lockscreen...

    Grortak | 03:55

  2. Re: Wieso überhaupt löschen?

    quasides | 03:55

  3. Re: Dann miete ich mir eben ein Botnetz ...

    quasides | 03:52

  4. Re: Bin Kunde

    Max-M | 03:08

  5. Re: Harte Worte

    Max-M | 02:50


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel