Abo
  • Services:
Anzeige
Otelo startet Smartphone-L-Tarif am 28. Juni.
Otelo startet Smartphone-L-Tarif am 28. Juni. (Bild: Golem.de)

Otelo Smartphone-Tarif nur noch mit 200 Freieinheiten

Otelo verschlechtert den bisherigen Smartphone-Tarif: Statt 3.000 Gratis-SMS stehen dem Kunden nur noch 200 Freieinheiten für Telefonie und SMS zur Verfügung. Die enthaltene Datenflatrate blieb gleich.

Anzeige

Die Vodafone-Eigenmarke Otelo bietet ab dem 28. Juni 2013 einen neu aufgelegten Smartphone-Tarif an, der nun die Bezeichnung Smartphone L trägt. Der Monatspreis von 9,99 Euro blieb gleich, aber die enthaltene Leistung ist nun eine andere. Bisher gab es den Otelo-Smartphone-Tarif mit 3.000 Gratis-SMS im Monat. Für alle Anrufe innerhalb Deutschlands wurden 9 Cent pro Minute berechnet.

Der neue Smartphone-Tarif enthält 200 Freieinheiten, die vom Nutzer beliebig für Telefonate und SMS verwendet werden können. Wenn das Freikontingent aufgebraucht ist, fallen pro Telefonminute oder SMS jeweils 9 Cent an. Die enthaltene Datenflatrate bietet eine maximale Datenrate von 7,2 MBit/s für ein Volumen von 200 MByte im Monat. Sobald dieses Volumen aufgebraucht ist, steht dem Kunden das mobile Internet nur noch in GPRS-Geschwindigkeit zur Verfügung.

Kunde erhält rechnerisch schlechtere Leistung

Rechnerisch erhält der Kunde mit dem neuen Otelo-Tarif deutlich weniger. Die 200 Freieinheiten entsprechen einem Gegenwert von 18 Euro, während die 3.000 Gratis-SMS rechnerisch 270 Euro entsprechen. Wer vor allem SMS intensiv nutzt, hat mit dem neuen Tarif eher das Nachsehen. Kunden, die aber nicht so viel telefonieren oder SMS versenden, könnten mit dem neuen Tarif besser wegkommen, weil Anrufe nicht per se Geld kosten.

Das Starterpaket des Smartphone-Tarifs mit SIM-Karte kostet 9,95 Euro. Im ersten Monat ist der Tarif kostenfrei nutzbar.

Als Option kann der Kunde eine Telefonflatrate für Gespräche in alle deutschen Netze für monatlich 19,99 Euro dazubuchen. Für 9,99 Euro im Monat gibt es eine SMS-Flatrate in alle Netze.

Otelo ist die Mobilfunkdiscounter-Marke von Vodafone. Bei allen Tarifen wird das Mobilfunknetz von Vodafone verwendet.


eye home zur Startseite
NIKB 27. Jun 2013

Evtl. weil das der eigenen Beobachtung entspricht? Die Anbieter reagieren immer mit...

florianhub3r 27. Jun 2013

Find den neuen Tarif besser, bzw sinnvoller. Ich benötigte dank whatsapp nur noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  3. über Robert Half Technology, Berlin
  4. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (täglich neue Deals)
  3. und Gears of War 4 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

  1. Ja, aber...

    Berner Rösti | 06:50

  2. Re: zweimal Blödsinn vom Huawei Sprecher

    cyzz | 06:42

  3. Re: Öttinger und Trump

    Sharra | 06:38

  4. Neues zum Thema ?

    Melibokus | 06:28

  5. Re: Tja, liebe Leute, alles ...

    mrgenie | 06:28


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel