Anzeige
OS X 10.10.2 steht kurz vor der Veröffentlichung.
OS X 10.10.2 steht kurz vor der Veröffentlichung. (Bild: Andreas Donath)

OS X Yosemite 10.10.2: Backup von iCloud Drive in Time Machine

OS X 10.10.2 steht kurz vor der Veröffentlichung.
OS X 10.10.2 steht kurz vor der Veröffentlichung. (Bild: Andreas Donath)

Apples Update für OS X Yosemite steht kurz bevor. Mittlerweile hat Apple zahlreiche Beta-Versionen von 10.10.2 veröffentlicht. Zu den Änderungen gehört eine Backup-Funktion von iCloud Drive in die Time Machine. Auch die andauernden WLAN-Probleme sollen behoben werden.

Anzeige

Apple hat laut einem Bericht von 9to5Mac mit dem Build 14C109 eine neue interne Betaversion von OS X 10.10.2 verteilt, die etwas neuer ist als die aktuelle Vorabversion für Entwickler.

Die neue Version bringt nicht nur Fehlerbehebungen mit sich, sondern auch neue Funktionen. Die interessanteste ist die Backup-Funktion von Apples iCloud Drive in Time Machine. Damit lassen sich Änderungen von Dateien nachverfolgen und alte Dateiversionen wiederherstellen.

Zudem soll das leidige Problem schlechter WLAN-Verbindungen von Macs mit OS X Yosemite behoben werden. Diesen Hinweis gab es allerdings schon in den meisten Aktualisierungen von OS X 10.10, ohne dass die Probleme bei allen Anwendern behoben werden konnten.

Ferner soll die Spotlight-Suche nicht mehr ungefragt bei E-Mails externe Inhalte nachladen. Bislang zeigt Spotlight eine Vorschau von HTML-E-Mails an. Unabhängig davon, wie der E-Mailclient eingestellt ist, werden dabei auch externe Inhalte in der Vorschau nachgeladen. Das kann ein Sicherheitsproblem darstellen, da so der Absender der E-Mail unter Umständen nachvollziehen kann, dass die E-Mail-Adresse existiert, die E-Mail angekommen ist und geöffnet wurde.

Auch ein Performance-Problem im Webbrowser Safari soll behoben worden sein. Einige Webseiten werden von Safari derzeit nur langsam geladen, was das Update beheben soll. Auch einige Probleme mit der Vorlesesoftware Voiceover soll OS X 10.10.2 beseitigen.

Wann die finale Version von OS X 10.10.2 erscheint, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
elgooG 28. Jan 2015

Gut, heute ist das Update ja raus. Sobald es meine Arbeit ermöglicht werde ich mal die...

Anonymer Nutzer 27. Jan 2015

Alle AHCI SATA Treiber von Apple sind proprietär und Drittanbieter Hardware kann nur...

diskostu 27. Jan 2015

... und immer noch massive WLAN-Probleme mit meinem iMac (mid 2011). Alle 2 Stunden (ca...

hachre 27. Jan 2015

Habe ein MBP 11,1 und die selben Probleme wie der OP. 1. Boot Zeit ist deutlich...

vMief 27. Jan 2015

Wie kommt ihr nur auf die Idee, dass seine iCloud-Daten erst jetzt gespeichert werden...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  2. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Trianel GmbH, Aachen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. 13,97€ statt 19,99€
  3. 8,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Axon 7

    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

  2. Medienanstalten

    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

  3. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

  4. Vielfliegerprogramm

    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

  5. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  6. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  7. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  8. Streaming

    Netflix arbeitet mit Partnern an einer Sprachsuche

  9. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  10. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Sind Sie ein Terrorist?

    Gandalf2210 | 01:45

  2. Re: Fingerprintsensor hinten ?

    monosurround | 01:19

  3. Ja nice.....

    MooHH | 01:09

  4. RAID 1 + NVME SSDs

    tbol.inq | 01:01

  5. Re: ABSCHALTEN!!!

    Prinzeumel | 00:50


  1. 19:19

  2. 19:06

  3. 18:25

  4. 18:17

  5. 17:03

  6. 16:53

  7. 16:44

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel