Ortus: 9,6-Zoll-Display mit 3.840 x 2.160 Pixeln
Kleines TFT-Display mit 4K-Auflösung (Bild: Ortus Technology)

Ortus 9,6-Zoll-Display mit 3.840 x 2.160 Pixeln

Ortus Technology hat ein kleines 4K-LCD entwickelt. Das TFT-Display zeigt bei einer Diagonalen von 9,6 Zoll 3.840 x 2.160 Pixel.

Anzeige

Es sei das bislang kleinste 4K-Display, so kündigt das japanische Unternehmen Ortus Technology sein neues LCD an. Es nutzt eine als Hyper Amorphous Silicon TFT (HAST) bezeichnete Technik, die für die hohe Pixeldichte von 458 Pixeln pro Zoll sorgt.

  • 4K-Display mit 9,6-Zoll-Bildschirmdiagonale von Ortus Technology
  • 4K-Display mit 9,6-Zoll-Bildschirmdiagonale von Ortus Technology
4K-Display mit 9,6-Zoll-Bildschirmdiagonale von Ortus Technology

Gedacht ist das 4K-Display für den Einsatz in medizinischem Gerät oder in professionellem Videobereich, wo eine hohe Auflösung von Nutzen ist, sollen Filme in einer Auflösung von 4K oder 2K produziert werden. Dabei deckt das Display 72 Prozent des NTSC-Farbraums ab.

Erstmals zeigen will Ortus das neue Display auf der Messe Electronica, die vom 13. bis 16. November 2012 in München stattfindet.


__destruct() 28. Okt 2012

Das finde ich auch. Wenn man "kiB", "MiB", ..., liest, weiß man wenigstens, dass der...

xoleo2 26. Okt 2012

Die Auflösung ist keine 4k2k Auflösung sondern eine Quad Full HD (1920 x 1080) x 2. 4k2k...

rangnar 26. Okt 2012

Wieso hast du kein Display mit Lego-Steinen als Bildpunkte. Da wär eine 12 Pixel Schrift...

debattierer 25. Okt 2012

Hmm also einfacher ausgedrückt es zeigt so viele Farben an wie ein normaler Bildschirm...

Bujin 25. Okt 2012

Beamer funktionieren mit Micromirrors.. Dabei leuchten drei Lampen auf drei Arrays mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Principal Research Manager (Engineering) (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Munich
  2. Field Support Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg/Frankfurt
  3. Softwareentwickler (m/w) für Testsysteme im Bereich Mobilgeräte
    AMS Software & Elektronik GmbH, Flensburg
  4. PHP Web Entwickler/-in (m/w)
    mediawave internet solutions GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  2. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  3. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  4. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  5. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  6. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  7. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  8. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  9. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

  10. Dating

    Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

    •  / 
    Zum Artikel