Oxycontin: Schießereien mit tödlichem Ausgang
Oxycontin: Schießereien mit tödlichem Ausgang (Bild: Darren McCollester/Getty Images)

Ortung Falsche Pillenflasche funkt ihre Position

Die New Yorker Polizei will mit GPS ausgestattete Pillenflaschen in Umlauf bringen. Wird die Flasche entwendet, funkt sie ihre Position und führt die Polizei so zum Täter.

Anzeige

Mit Hilfe von GPS will die New Yorker Polizei Arzneimitteldieben auf die Spur kommen: Sie will Behälter mit Geräten ausstatten, die die Strafverfolger auf die Spur der Täter bringen. Das hat New Yorks Polizeichef Raymond Kelly auf einer Konferenz der Clinton-Stiftung angekündigt.

Es geht um das Präparat Oxycontin, ein Schmerzmittel, das den Wirkstoff Oxycodon enthält. Oxycodon ist ein Opioid. Das verschreibungspflichtige Präparat werde oft bei Überfällen oder Einbrüchen in Apotheken gestohlen, berichtet die New York Times. Dabei habe es wiederholt Schießereien mit tödlichem Ausgang gegeben.

Köder mit GPS...

Kelly will Köderflaschen in Umlauf bringen, die keine Pillen enthalten, sondern ein GPS-Gerät. Diese stehen zwischen den normalen Flaschen. Ein Dieb oder Einbrecher werde eine große Zahl von Flaschen einstecken, darunter den Köder, sagt Polizeisprecher Paul Browne der Zeitung.

Die präparierten Flaschen hätten eine spezielle Basis. Würden sie von dieser abgenommen, begännen sie, ein Signal auszusenden, erklärt Browne. Die präparierten Flaschen sollen das gleiche Gewicht haben und ebenfalls rasseln, wenn sie geschüttelt werden. Damit seien sie auf den ersten Blick von den normalen nicht zu unterscheiden.

...führt zum Dieb

"Im Falle eines Überfalls oder eines Diebstahls werden wir eine Flasche orten können. Das wird uns zu den Verstecken in der Stadt führen", zitiert die New York Daily News aus der vorab verbreiteten Rede Kellys. Die Polizei hofft, dass sich alle Apotheken in New York und der Umgebung an dem Projekt beteiligen.

Kelly will sogar noch weiter gehen: Er will nicht nur Flaschen zum Köder machen, sondern auch Tabletten. Seine Idee: GPS-Geräte im Nanomaßstab, die in die Pillen integriert werden und es ermöglichen, diese zu orten.


cyro 17. Jan 2013

Das Senden wird wohl am meisten Strom fressen. Aber auch das Auswerten der aktuellen...

SoniX 17. Jan 2013

Ja die meisten taugen nichts. Manche kann man aber verwenden um daraus Drogen...

SoniX 17. Jan 2013

Ich nehme mal an der Apotheker wird es wissen. Auch wenn er es nicht von Anfang an wei...

Bouncy 17. Jan 2013

Also ein bisschen Beton und Stoff hält auch ein Handy net davon ab einen Fix zu...

Snoozel 17. Jan 2013

Das ganze ist doch eh ein Fake, die Flaschen wird es nicht geben. Aber alleine die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwaretester (m/w) im Umfeld Desktop-, Web- oder Mobile Development
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Anwendungsbetreuer (m/w) Softwarebetreuung und Softwareverteilung
    Obermeyer Planen + Beraten GmbH, München
  3. Senior Software-Entwickler (m/w)
    Optimize My Day GmbH, Düsseldorf
  4. Spezialist (m/w) Datenbanken
    NÜRNBERGER Allgemeine Versicherungs-AG, Nürnberg

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. NEU: Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  2. NEU: Sandisk 16-GB-USB-3.0-Stick
    9,19€
  3. VTX3D Radeon R9 280X Boost Edition V3, 3072 MB GDDR5
    179,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Präsentation

    Apples iPhone-Event findet am 9. September 2015 statt

  2. Vectoring

    Landkreise wollen Glasfaser statt Dobrindts Breitband

  3. Swisscom

    Mobilfunkbetreiber startet Wifi-Calling in Gebäuden

  4. Honor 7 im Hands on

    Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

  5. Radeon R9 Nano

    AMDs winzige Grafikkarte läuft theoretisch mit 1 GHz

  6. LG Rolly Keyboard

    Bluetooth-Tastatur lässt sich zu einem Stab falten

  7. Breitbandausbau

    Bitkom sieht 50 MBit/s nur als Zwischenschritt

  8. Datenschutz

    Verfassungsschutz darf Xkeyscore gegen Datentausch nutzen

  9. Computerhersteller

    Gründer bietet Acer zum Verkauf an

  10. CD Projekt Red

    73 Millionen Euro Entwicklungskosten für The Witcher 3



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  2. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt
  3. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei

ESL One: Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
ESL One
Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
  1. E-Sport Mit Speicheltests gegen Doping
  2. The International Evil Geniuses gewinnt rund 6,6 Millionen US-Dollar
  3. E-Sports "Eine Woche Pause kann die ganze Form zunichtemachen"

Cheating im E-Sport: Digitales Doping
Cheating im E-Sport
Digitales Doping
  1. E-Sport Doping-Tests bei ESL-Turnieren
  2. Counter-Strike E-Sportler berichtet über Doping mit Psychopharmaka
  3. Spieleentwicklung "Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"

  1. Re: kleineres iPhone ?

    Tzven | 02:04

  2. Re: Input war die Ausrede für Mir

    Seitan-Sushi-Fan | 01:53

  3. Re: So gesehen fördert das FTTB...

    KMat | 01:51

  4. Re: Erfolgreich wird Win10 erst...

    AIM-9 Sidewinder | 01:48

  5. Re: "Angeblich erfolgreiche Windows 8"

    Spiritogre | 01:30


  1. 21:06

  2. 20:53

  3. 20:16

  4. 20:00

  5. 19:52

  6. 17:53

  7. 17:40

  8. 17:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel