Abo
  • Services:
Anzeige
Lohnt sich der Umstieg auf Nextcloud?
Lohnt sich der Umstieg auf Nextcloud? (Bild: Screenshot: Golem.de)

Fazit

Noch unterscheidet sich Nextcloud kaum von Owncloud, zumindest was den Funktionsumfang betrifft. Die jüngst angekündigten Erweiterungen gelten zwar noch als experimentell, zeigen aber, dass sich die Nextcloud-Entwickler deutlich von Owncloud abheben und nicht nur die Offenheit des Codes in den Vordergrund rücken wollen, was einer der Hauptgründe für den Fork gewesen sein soll.

Anzeige

Was wir uns wünschen, ist eine einfachere Integration der von Nextcloud beworbenen Erweiterungen, etwa Collabora Online, dessen Installation und Konfiguration noch tiefgreifende Linux-Kenntnisse voraussetzen. Außerdem ist der aufwendige Aufbau äußerst fehleranfällig, und teils sind die dazugehörigen Hinweise wenig hilfreich oder sogar irreführend und deshalb nur schwer zu debuggen. Zeitweilig hatten wir mehrere Terminalfenster geöffnet, um alle Protokolldateien zu überwachen.

Wir wünschen uns auch für beide Lösungen eine Datendeduplizierung, besonders für den Mülleimer, der sich in unserer Testreihe naturgemäß schnell mit identischen Daten füllte. Ein wenig mehr Geschwindigkeit in der Weboberfläche darf es auch sein.

Nextcloud verspricht Weiterführung der Verträge

Gibt es aber einen Grund für den Wechsel von Owncloud zu Nextcloud? Die Nextcloud-Entwickler versprechen Unternehmenskunden, die bisher mit Owncloud abgeschlossenen Verträge vollständig weiterzuführen. Kunden sollen so weiterhin den eingeplanten Support von Experten bekommen können, den sie brauchen, um ihre Server weiterlaufen zu lassen. Der Wechsel der Kernentwickler in das neue Unternehmen soll sich dank dieses Angebots nicht nachteilig auf die Kunden auswirken.

Ob Owncloud nach der Abwanderung der Nextcloud-Entwickler langfristig wettbewerbsfähig bleiben und seine Kunden bedienen kann, ist fraglich. Zumal bereits der Firmenzweig in den USA geschlossen werden musste. Als negativer aber durchaus berechtigter Vergleich darf hier der jeweilige Lebenslauf der Büroanwendungen Openoffice.org und Libreoffice dienen. Während der Fork Libreoffice aktiv entwickelt wird und sich zunehmender Verbreitung erfreut, ist die Weiterentwicklung von Openoffice nahezu eingestellt. Dort werden nur noch wichtige Sicherheitsupdates nachgeliefert.

Dass Nextcloud eine ähnliche Erfolgsgeschichte wie Libreoffice bevorsteht, könnte vor allem daran liegen, dass mit Frank Karlitschek einer der Gründer von Owncloud den Fork initiierte und leitet. Andererseits könnte Nextcloud Probleme haben, alte Owncloud-Kunden von einem Wechsel zu überzeugen und müsste selbst einen völlig neuen Kundestamm aufbauen.

Keine Geschwindigkeitsvorteile

Allein wegen der Geschwindigkeit besteht gegenwärtig kein Grund, von Owncloud zu wechseln, auch wenn unsere Messdaten hier einen leichten Vorteil bei Nextcloud sehen. Stabilitätsprobleme konnten wir indes im noch jungen Nextcloud nicht feststellen. Allerdings gehen wir davon aus, dass ein direkter Wechsel mit jeder neuen Version schwieriger wird. Letztendlich dürfte es aber auch später kaum Probleme geben, Daten von einer Owncloud- zu einer Nextcloud-Installation zu übertragen.

Für einen Wechsel spricht die versprochene bessere Unterstützung der Community-Version, die durch die Integration von Collabora Online deutlich wird. Zwar ist die Installation noch schwierig, aber bereits bestens dokumentiert. Hier scheint Nextcloud sein Versprechen wahr machen zu wollen, die Community wieder stärker zu unterstützen. Wer diese Version nutzen will, dem raten wir, Nextcloud zu nutzen. Insgesamt ordnen wir den Funktionsunterschied zwischen Owncloud und Nextcloud aber noch unter "Geschmackssache" ein.

 Noch wackeliges Online-Office

eye home zur Startseite
Diakon 26. Sep 2016

Das Nextcloud was Anderes und durchweg besseres als Owncloud ist das erzählt dir hier nur...

Diakon 26. Sep 2016

Soweit man auf anderen Plattformen lesen kann geben sich die Produkte in dem Bereich...

Diakon 26. Sep 2016

Ich muss mal ganz ehrlich in die Runde fragen, ob diese Nextcloud Artikel hier Witz...

BurtGummer 22. Sep 2016

Mit nextcloud 9.0.52.

devman 20. Sep 2016

DIE Seafile Lösung hab ich auch versucht. Das allein drei Ports und Daemons auf dem...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  2. ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  3. CIBER AG, Heidelberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Zwickau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,00€
  2. 114,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  2. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten
  3. Apple iPhone 7 kostet in der Produktion 224,80 US-Dollar

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Re: Gags auf Kosten von Apple?

    Moe479 | 04:32

  2. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    postb1 | 04:09

  3. Re: Ein Pranger für Geräte mit Sicherheitslücken

    Apfelbrot | 04:02

  4. Re: Und immer noch kein Wetter im Lockscreen...

    Grortak | 03:55

  5. Re: Wieso überhaupt löschen?

    quasides | 03:55


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel