Abo
  • Services:
Anzeige
Gerüchten zufolge kommt das nächste iPhone mit Force Touch.
Gerüchten zufolge kommt das nächste iPhone mit Force Touch. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Orb: Force Touch beim iPhone 6S soll Menüwege verkürzen

Gerüchten zufolge kommt das nächste iPhone mit Force Touch.
Gerüchten zufolge kommt das nächste iPhone mit Force Touch. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Apple soll beim iPhone 6S wie zuvor bei der Apple Watch und einigen Macbooks auf Force Touch setzen. Drückt der Benutzer etwas fester auf den Bildschirm, soll das erkannt und beispielsweise ein Kontextmenü aufgerufen werden. Die Bedienung von iOS könnte so viel effizienter werden.

Anzeige

Auf der Apple Watch zeigt Apple, dass ein Touchscreen mehr kann als nur den Fingerkontakt zu erkennen. Zudem erfasst das Display der Smartwatch auch den Druck, mit dem der Benutzer seinen Finger auf den Bildschirm drückt. Beim iPhone 6S, das vermutlich im Herbst vorgestellt wird, soll die Technik ebenfalls eingesetzt werden. Nach einem Bericht von 9to5Mac, der sich auf Insiderinformationen stützt, will Apple so die Bedienung von iOS 9 deutlich vereinfachen.

Intern werde die iOS-Version von Force Touch als Orb bezeichnet. Die Funktion soll den Benutzer schneller zum Ziel führen als bisherige iOS-Versionen. Als Beispiel führt 9to5Mac die Kartenanwendung an: Wer künftig einen interessanten Punkt auf der Karte gefunden hat, muss ihn nur fest drücken, um die Navigationsfunktion zu starten. Bisher sind dazu mehrere Menüoperationen erforderlich: Nach der Suche nach dem Ort muss das Navigations-Icon angetippt und ein weiterer Button zum Start der Navigation berührt werden.

9to5Mac hat noch ein weiteres Beispiel genannt. In der Musik-App soll Force Touch beim festen Antippen eines abgespielten Liedes die meistgenutzten Aktionen in einem Kontextmenü anzeigen - zum Beispiel, um den Song in eine Playlist zu überführen oder bei Benutzung des Streamingdienstes für die Offlineverwendung zu speichern.

Gerüchteweise will Apple die neuen iPhones zusammen mit einem iOS-basierten Apple TV und neuen iPads am Mittwoch, dem 9. September 2015 vorstellen. Da der Montag in den USA ein Feiertag ist, könnte Apple gezwungen sein, wegen der Vorbereitungszeit diesmal auf den üblichen Dienstag als Präsentationstag verzichten zu müssen.


eye home zur Startseite
Sybok 12. Aug 2015

Bei Windows Phone 8.1 sind die Einstellungen sehr unübersichtlich, das stimmt. Bei...

JanZmus 11. Aug 2015

Die Druckstärke lässt sich einstellen

Lemo 11. Aug 2015

Habe ich nicht bestritten, aber es wäre zu Beginn ein Alleinstellungsmerkmal. Natürlich...

Netspy 11. Aug 2015

Also ich bin Rechtshänder und konnte bisher auf alles iOS-Geräten auch mit rechts...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rimpl Consulting GmbH, Raum Köln-Bonn (Home-Office möglich)
  2. Zentrum für Informationstechnologie ZIT, Freiburg im Breisgau
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. ifb KG, Seehausen am Staffelsee


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. Interstellar, Maze Runner, Kingsman, 96 Hours)

Folgen Sie uns
       


  1. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  2. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  3. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  4. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen

  5. Piranha Games

    Mechwarrior 5 als Einzelspielertitel angekündigt

  6. BMW Connected Drive

    Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen

  7. Helio X23 und Helio X27

    Mediatek taktet seine 10-Kern-SoCs für Smartphones höher

  8. Betrug

    Dating-Plattformen sollen eigene Fake-Profile anlegen

  9. Onlineshopping

    Amazon startet Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland

  10. Moto Z

    Lenovo plant mindestens zwölf neue Module pro Jahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Re: Angriff auf 2FA durch SE

    tezmanian | 15:43

  2. "Bestätigungscode muss nicht bei jedem Login...

    hybrig | 15:41

  3. Re: dauert noch

    der_wahre_hannes | 15:38

  4. Re: bei der Bahn "in den Laden" gehen kostet 10...

    ElMarchewko | 15:35

  5. Re: Für Paranoiker, einfach eigenes...

    ElMarchewko | 15:33


  1. 15:00

  2. 14:14

  3. 13:52

  4. 12:01

  5. 11:41

  6. 10:49

  7. 10:33

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel