Anzeige
Orange Pi PC
Orange Pi PC (Bild: Shenzhen Xunlong Software)

Orange Pi PC: Bastelrechner für 15 US-Dollar

Orange Pi PC
Orange Pi PC (Bild: Shenzhen Xunlong Software)

Das neue Modell der Orange-Pi-Reihe ist ein Preisbrecher. Allerdings müssen die Käufer direkt in China bestellen und der Software-Support ist fragwürdig.

Anzeige

Der Orange Pi PC ist eine abgespeckte Variante des Orange Pi 2. Entscheidender Unterschied ist der Verzicht auf das WLAN-Modul, es fehlen aber auch ein USB-Port und die Taster des Vorbilds. Außerdem ist die Platine auf 85 x 55 mm geschrumpft.

Die übrige Technik ist identisch. Der verwendete Microprozessor ist ein Allwinner H3. Er verfügt über vier ARM-Cortex-A7-Kerne, die mit bis zu 1,6 GHz getaktet werden können, und enthält eine Mali400-GPU. Der RAM ist 1 GByte groß. Für das Bootmedium steht ein Micro-SD-Kartenslot bereit. Die Verbindung zum Netzwerk erfolgt nur per 10/100M-Ethernetanschluss. Die 40-polige-GPIO-Leiste soll kompatibel zum Raspberry Pi sein.

  • Der Orange Pi PC unterscheidet sich optisch ... (Foto: ShenzhenXunlong Software)
  • ... kaum vom Orange Pi 2 (Foto: ShenzhenXunlong Software)
Der Orange Pi PC unterscheidet sich optisch ... (Foto: ShenzhenXunlong Software)

Die Video- und Audio-Ausgabe kann per HDMI, inklusive CEC-Unterstützung, und per Klinkenstecker erfolgen. Für den Anschluss von Peripherie stehen drei USB-Host-Schnittstellen bereit. Zusätzlich gibt es auch eine USB-OTG-Schnittstelle. Darüber ist es aber nicht möglich, den Orange Pi PC mit Strom zu versorgen. Dazu dient eine dedizierte Steckbuchse. Um ein entsprechendes Netzteil, das 5V und 2 Ampere liefert, muss sich der Käufer selbst kümmern.

Der Hersteller, Shenzhen Xunlong Software, bietet für den Orange Pi nur Android und Lubuntu als Distributionen an. Laut Datenblatt sollten aber auch weitere Distributionen für ARM-Prozessoren funktionieren. Allerdings steckt der Opensource-Support für den Allwinner-H3-Prozessor noch in den Kinderschuhen, keine Linux-Distribution dürfte derzeit das Potenzial des Rechners ausnutzen.

Unbehagen dürfte bei manchen auch auslösen, dass es den Orange Pi PC zum genannten Preis von 15 US-Dollar derzeit nur bei Aliexpress gibt und er wohl direkt aus China geliefert wird. Zwar gibt es bei der Wahl der billigsten Versandart keine Probleme mit dem Zoll, denn der Preis liegt dann in Euro gerechnet ingesamt bei etwa 16,50. Allerdings beträgt die Lieferzeit so mehrere Wochen und erfahrungsgemäß ist die verwendete Briefverpackung zuweilen etwas abenteuerlich.

Trotz des niedrigen Preises für den Orange Pi PC ist der formal billigste Bastelrechner weiterhin der Chip von Next Thing. Allerdings sind die einzukalkulierenden Nebenkosten des Chip-Rechners deutlich höher.


eye home zur Startseite
Unwichtig 28. Aug 2015

Kann ich so unterschreiben. Gestern kam ein Kamera-Modul fuer den Arduino. Etwa 3x3cm...

DY 28. Aug 2015

Eben. Und die Frage ist genau was man damit anfangen möchte. Sollte man entfernt mal an...

MeinSenf 27. Aug 2015

Preislich liegt das auf dem Niveau vom Netio der beim Pollin angeboten wird. Mit...

M.P. 27. Aug 2015

Das ist ja kein reiner Prozessor, sondern ein SoC, mit jeder Menge integrierter...

Moe479 27. Aug 2015

ich bin schon ne weile berufmäßig da raus, aber gibt es mittlerweile eigentlich einen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager Software Development (m/w)
    TAKATA AG, Berlin und Aschaffenburg
  2. Projektingenieur MES (m/w)
    Roche Diagnostics GmbH, Mannheim
  3. Java Software-Entwickler (m/w)
    Clausohm-Software GmbH, Neverin, Berlin, Aachen
  4. IT Spezialist Datensicherung (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: Logitech G610 Orion Brown
    92,52€ statt 112,52€ (Vergleichspreise ab ca. 109€)
  2. NUR NOCH HEUTE: Logitech G900 Chaos Spectrum (kabelgebunden/kabellos)
    159,00€ statt 179,00€ (Vergleichspreise ab ca. 179€)
  3. NUR NOCH HEUTE: Gratis Roccat Lua Tri-Button Maus + Kanga Cloth Mousepad Bundle bei Kauf einer ausgewählten Gainward-Grafikkarte

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  2. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  3. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  4. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!

  5. Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

  6. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  7. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  8. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen

  9. Toughpad FZ-B2 Mk 2

    Panasonic zeigt neues Full-Ruggedized-Tablet mit Android

  10. Charm

    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: Und da schiesst sich die AFD auf Boateng ein

    Hardcoreler | 21:39

  2. Re: Erfahrungsbericht

    Emulex | 21:35

  3. Re: was nützs, wenn darauf windows läuft?

    schachbrett | 21:31

  4. Re: Blinker am Fahrrad in DE nicht zulässig

    neocron | 21:27

  5. Re: Hipster-Shit für naive Crowdfunding-Unterstützer

    neocron | 21:27


  1. 19:26

  2. 18:41

  3. 18:36

  4. 18:16

  5. 18:11

  6. 17:31

  7. 17:26

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel