Das Optimus 3D Max ist ab Mai 2012 in Europa erhältlich.
Das Optimus 3D Max ist ab Mai 2012 in Europa erhältlich. (Bild: LG)

Optimus 3D Max LGs zweites 3D-Smartphone kommt nach Deutschland

LG hat bekanntgegeben, dass das Optimus 3D Max in Kürze in Europa und damit auch in Deutschland ausgeliefert wird. Das Android-Smartphone ist mit einem 3D-Display bestückt und der Nachfolger des Optimus 3D P920.

Anzeige

Das Optimus 3D Max wird in Deutschland voraussichtlich ab Anfang Mai 2012 erhältlich sein. Laut LGs Presseagentur wird das Gerät für 499 Euro verkauft. Einige Händler listen es schon für etwas weniger. In Korea wird das Optimus 3D Max bereits unter dem Namen Optimus 3D Cube vertrieben.

Beim Optimus 3D Max handelt es sich um LGs zweites Android-Smartphone mit autostereoskopischem 4,3-Zoll-Touchscreen-Display (480 x 800 Pixel). Das 3D-Smartphone ist 20 Gramm leichter (148 g) und 2 mm dünner (9,6 mm) als das Optimus 3D P920. Zudem ist das Display durch Gorilla Glass 2 besser vor Kratzern geschützt.

Für mehr Rechenleistung soll ein Dual-Core-Prozessor vom Typ OMAP4430 mit 1,2 GHz sorgen. Im Vorgänger steckt ebenfalls ein OMAP4-Prozessor, seine beiden Kerne werden aber mit 1 GHz getaktet.

Beim Speicherausbau hat sich nichts verändert, es gibt 1 GByte Arbeitsspeicher und 8 GByte internen Flashspeicher, über eine Micro-SD-Karte können bis zu 32 GByte externer Flashspeicher nachgerüstet werden.

3D aufnehmen und anschauen

Auch das Optimus 3D Max kann mit seinen zwei rückwärtigen 5-Megapixel-Kameras 3D-HD-Videos (720p) aufzeichnen. Die Frontkamera nimmt in VGA-Auflösung auf.

  • LG Optimus 3D Max
  • LG Optimus 3D Max
LG Optimus 3D Max

Das Smartphone hat einen HDMI-Anschluss, über den auch die 3D-Aufnahmen auf einem 3D-Fernseher oder 3D-Projektor ausgegeben werden können. Zudem beherrscht es DLNA, unterstützt HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s sowie WLAN nach 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0 und NFC.

Das vorinstallierte Android-Betriebssystem wird wie auf dem Mobile World Congress (MWC) 2012 angekündigt die Versionsnummer 2.3 (Gingerbread) tragen. Wann das in Aussicht gestellte Update auf Android 4.0 folgt, steht laut LGs Pressagentur weiterhin noch nicht fest.


Merle 24. Apr 2012

Beides ist möglich. Es gibt für das LG Real3D ein SDK um Programme/Spiele mit dem 3D...

Andreas Horb 24. Apr 2012

Ich habe ebenfalls das O3D und bin genauso begeistert von dem 3D Effekt. Jedoch habe ich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Consultant - Rollout eines CMS (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. IT Solution Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  3. SW-Requirements-Manager (m/w)
    Daimler AG, Kirchheim
  4. Traineeprogramm mit dem Schwerpunkt IT
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TOPSELLER: Ghostbusters I & II (2 Discs) (4K Mastered) [Blu-ray]
    9,99€
  2. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    32,99€ - Release 23.04.
  3. Alien - Jubiläums Collection - 35 Jahre [Blu-ray]
    20,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  2. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  3. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  4. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  5. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  6. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  7. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  8. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  9. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  10. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Axiom Verge im Test: 16 Bit für Genießer
Axiom Verge im Test
16 Bit für Genießer
  1. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  2. Test Mushroom Men Der Knobelpilz und die dicke Prinzessin
  3. The Witness Ex-Indie-Millionär nimmt Kredit für nächstes Projekt auf

Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

  1. Re: Wenn schon, denn schon

    Workoft | 05:36

  2. Wir werden wieder abhängiger vom Wetter sein

    Workoft | 05:34

  3. Re: Typisch Deutschland...

    Badewanne | 04:34

  4. Re: falscher weg

    Alashazz | 04:21

  5. Re: Pervert

    VerkaufAlles | 04:14


  1. 22:59

  2. 15:13

  3. 14:40

  4. 13:28

  5. 09:01

  6. 20:53

  7. 19:22

  8. 18:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel