Optik: Forscher entwickeln Fernglas-Kontaktlinse
Vergrößerungslinse: Shutter in die Linse integrieren (Bild: Optics Express)

Optik Forscher entwickeln Fernglas-Kontaktlinse

Fernsicht statt Sichtkorrektur: Forscher aus der Schweiz und den USA haben eine Kontaktlinse entwickelt, die neben normaler Sicht auch eine 2,8fache Vergrößerung bietet. Per Shutterbrille wird zwischen beiden Ansichten umgeschaltet.

Anzeige

Wer nicht oder nicht mehr gut sieht, trägt eine Brille oder Kontaktlinsen, die einen vorhandenen Sehfehler ausgleichen. Wissenschaftler aus der Schweiz und den USA haben im Auftrag der Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa), der Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums, Kontaktlinsen entwickelt, die das Sehvermögen über das natürliche Ausmaß hinaus verbessern.

  • Kontaktlinse mit Vergrößerungsfaktor (Foto: Optics Express)
Kontaktlinse mit Vergrößerungsfaktor (Foto: Optics Express)

Die Linsen wurden von einem Team der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne (EPFL) und der Universität von Kalifornien in San Diego entwickelt. Es handelt sich um teleskopische Linsen mit einer Vergrößerung um den Faktor 2,8. Gedacht sind sie unter anderem für Menschen, deren Sehvermögen durch altersbedingte Makuladegeneration beeinträchtigt ist.

Die Linsen sind etwas dicker als einen Millimeter und haben einen Durchmesser von acht Millimetern. Um die Mitte, die einen ganz normalen Durchblick bietet, liegt ein Ring von kleinen Spiegeln, die für die Vergrößerung zuständig sind. Mit Hilfe von Shuttern wird zwischen der normalen und der Vergrößerungsoptik umgeschaltet - die Forscher haben dazu eine 3D-Fernsehbrille von Samsung genommen.

Prototyp am Modell getestet

Bisher existiert allerdings nur ein Prototyp der Linse aus einem harten Kunststoff. Den haben die Wissenschaftler um Eric Tremblay von der EPFL nicht an einem menschlichen Auge ausprobiert, sondern an einem lebensgroßen Modell. Sie hätten aber zeigen können, dass das System prinzipiell funktioniere, schreiben sie in der Fachzeitschrift Optics Express. Allerdings mit Einschränkungen: So seien die vergrößerten Bilder zwar klar, aber nicht ganz scharf gewesen, erklärten die Forscher.

Sie wollen im nächsten Schritt die Linsen aus einem weichen Material herstellen, aus dem auch herkömmliche Kontaktlinsen bestehen. Außerdem wollen sie den Shuttermechanismus in die Linse integrieren, wobei allerdings noch nicht klar ist, wie die Ansteuerung funktionieren soll.


Hu5eL 08. Jul 2013

gz, damit ist auch bei diesem Beitrag das Thema Spionage gefallen.

freddypad 03. Jul 2013

Vorsicht! Nenn das mal lieber Cyborginnen, Menschinnen und Herzschrittmacherinnen. Alles...

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  2. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  3. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  4. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. G3 Screen

    LGs erstes Smartphone mit eigenem Nuclun-Prozessor

  2. Apple Watch

    Apples Saphirglas-Hersteller stellt Produktion ein

  3. LG G Watch R

    Runde Smartwatch von LG kommt nach Deutschland

  4. Systemanforderungen

    Ohne 200-Euro-Grafikkarte läuft Assassin's Creed Unity nicht

  5. App Rooms

    Facebook macht die Foren mobil

  6. Leistungsschutzrecht

    Streit zwischen Verlagen und Google geht weiter

  7. Smartwatches

    Android Wear emanzipiert sich ein wenig von Smartphones

  8. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn sinkt wegen Massenentlassungen

  9. Quartalsbericht

    Amazon macht höchsten Verlust in Firmengeschichte

  10. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

    •  / 
    Zum Artikel