Die von Oppo gezeigte Komponente der Objektivkamera
Die von Oppo gezeigte Komponente der Objektivkamera (Bild: Oppo)

Oppo Objektivkameras für Smartphones angekündigt

Neben Sony will auch der chinesische Hersteller Oppo Kameramodule für Smartphones auf den Markt bringen. Diese sollen mit Sonys CMOS-Sensor in zwei verschiedenen Zoom-Varianten und Bildstabilisator kommen.

Anzeige

Der chinesische Hersteller Oppo steckt offenbar bereits in der Produktion von Objektivkameras für seine Smartphones. Auf dem chinesischen Twitter-Pendant Sina Weibo hat der Hersteller eine Komponente des Kameramoduls gezeigt und einige technische Spezifikationen verraten.

  • Sony soll ebenfalls an einer eigenen Objektivkamera arbeiten (Bild: Sonyalpharumors)
  • Die von Oppo gezeigte Komponente des Kameramoduls (Bild: Oppo)
Die von Oppo gezeigte Komponente des Kameramoduls (Bild: Oppo)

Die Kameramodule sollen in zwei Varianten kommen: eine mit 10-fachem und eine mit 15-fachem optischen Zoom. Dementsprechend sollen sich die Modelle in ihrer Dicke unterscheiden. Beide Varianten haben einen optischen Bildstabilisator.

CMOS-Sensor mit 16 Megapixeln

Die Objektivkameras haben laut Oppo einen CMOS-Sensor von Sony mit 16 Megapixeln. Mit einem Smartphone werden sie über NFC und WLAN verbunden. Ein Steckplatz für SD-Karten ist eingebaut. Oppo spezifiziert nicht näher, ob die Kameramodule nur für die eigenen Smartphone-Modelle geeignet sind oder auch an Geräte von anderen Herstellern angesteckt werden können.

Die Spezifikationen mit eigenem Sensor und drahtloser Verbindung deuten darauf hin, dass Oppos Objektivkameras ähnlich wie die geplanten Modelle von Sony funktionieren dürften. Nach vorab bekanntgewordenen Informationen werden diese auch an ein Smartphone gehängt und sollen ebenso über einen eigenen Bildsensor sowie einen optischen Zoom verfügen. Das Smartphone wird nur als Monitor verwendet, alle Bedienungselemente befinden sich auf dem eigentlichen Kameramodul.

Preis und Verfügbarkeit noch unbekannt

Wann Oppo seine Objektivkameras auf den Markt bringt, ist noch nicht bekannt. Auch einen Preis und einen Namen nennt der Hersteller nicht. Jeder, der das Weibo-Posting weiterleitet und den Preis nennt, zu dem er das Gerät kaufen würde, nimmt laut Oppo an der Verlosung eines der Kameramodule teil.


Casandro 31. Aug 2013

Und wenn es auch nur ein Loch ist. Selbst billigste Handykameras haben schon mehrere...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    BayWa r.e. Solarsysteme GmbH, Tübingen
  2. Informatiker / Softwareentwickler (m/w) Schwerpunkt Microsoft .NET
    IT-Choice Software AG, Karlsruhe
  3. Web-Programmierer (m/w) Frontend-Entwicklung
    Detlev Louis GmbH, Hamburg
  4. Professional Services Consultant (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€
  2. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  3. NEU: PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Stacked Memory

    Lecker, Stapelchips!

  2. USBdriveby

    Hackerwerkzeuge für die Halskette

  3. Betabrand

    Bei dieser Jeans geht Datendiebstahl in die Hose

  4. Elite Dangerous

    Einmal durch die Milchstraße und zurück

  5. Tarifstreit

    Amazon-Streiks werden bis Samstag fortgesetzt

  6. Leistungsschutzrecht

    Oettinger hält nationale Gesetze für nicht durchsetzbar

  7. Micromax Yureka

    Zweites Cyanogenmod-Smartphone vorgestellt

  8. Guardians of Peace

    Nordkorea soll den Sony-Hack befohlen haben

  9. Urteil

    Finger weg vom Handy beim Autofahren

  10. BSI-Sicherheitsbericht

    Hacker beschädigen Hochofen in deutschem Stahlwerk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel