Abo
  • Services:
Anzeige
Anonymous-Aktivistengruppe P0isanon startete die Operation Fuck Paypal.
Anonymous-Aktivistengruppe P0isanon startete die Operation Fuck Paypal. (Bild: P0isanon)

Operation Fuck Paypal: Anonymous droht Paypal und ruft zum Boykott auf

Anonymous-Aktivistengruppe P0isanon startete die Operation Fuck Paypal.
Anonymous-Aktivistengruppe P0isanon startete die Operation Fuck Paypal. (Bild: P0isanon)

Anonymous-Aktivisten haben die Operation Fuck Paypal ausgerufen. Sie wollen damit auf die Verfehlungen des US-Zahlungsabwicklers aufmerksam machen und Alternativen aufzeigen - und stellen die Sicherheit des Dienstes infrage.

Mitglieder des Anonymous-Kollektivs versuchen weiter, Paypal zu schaden. Mit der Aktion "Operation Fuck Paypal" (#OpFuckPaypal) rufen sie Internetnutzer nicht zu erneuten DDoS-Angriffen auf - "wir alle wissen, was beim letzten Mal passiert ist", heißt es dazu. Stattdessen fordern die Aktivisten @_f0rsaken, @OpCensorThis, @_r3n3g4d3 und @p0isan0n andere dazu auf, die eigenen Paypal-Accounts zu kündigen und alternative Zahlungswege zu nutzen. "Sie werden Geld verlieren, wenn Ihr Eure Paypal-Guthaben für eine andere elektronische Währung eintauscht", heißt es dazu in dem OpFuckPaypal-Aufruf, von dem es auch ein Youtube-Video gibt.

 
Video: Anonymous - Operation Fuck Paypal

Als Alternativen schlagen die Anonymous-Aktivisten Kreditkarten, Guthabenkarten oder jede Art von Onlinebanking vor. Über die lokale Bank könnte dann auch mit E-Währungen wie Libertyreserve, Webmoney oder gar Bitcoins gearbeitet werden, da das Geld dann Off-Shore und ohne Kreditkarte transferiert werden könne.

Anzeige

Vor einer Nutzung von Bitcoins als Zahlungsmittel warnte der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) Mitte 2011 sowohl Verbraucher als auch Händler. Dem Staat und der gesamten Gesellschaft könnte die unkontrollierte digitale Währung durch Steuerhinterziehung, Geldwäsche oder andere illegale Geschäfte nachhaltig schaden.

Es gab bereits 2011 einen großen Boykottaufruf gegen Paypal, damals vor allem, weil Paypal auf behördlichen und politischen Druck Spendengelder von Wikileaks eingefroren hatte. Diesmal geht es Anonymous-Aktivisten ebenfalls um Sperrungen von Paypal-Guthaben, unter denen ihrer Ansicht nach viele Nutzer zu leiden haben und für die es meist keine oder kaum Gründe gibt. Um an ihr Geld zu kommen, müssten die Betroffenen ausufernde Identifizierungsmaßnahmen über sich ergehen lassen, was ein großer Eingriff die Privatsphäre und den Datenschutz wäre.

Das werde nun nicht mehr toleriert, erklärte P0isanon. Paypal sollte seinen Kunden besser sofort seine Aufmerksamkeit widmen, ansonsten könnten die Dinge sehr unangenehm werden. Diese diffuse Drohung geht einher mit der Frage, ob denn jemand ernsthaft glauben würde, dass die privaten Paypal-Kundendaten mit Bank- und Kreditkartenangaben ewig sicher seien und nicht irgendwann ins Netz gestellt, verkauft und missbraucht würden.

"Ich bin mir sicher, Ihr wisst, dass es so kommen wird", erklärt P0isanon. Die Aufforderung, das Paypal-Konto zu kündigen, bekommt damit eine weitere Dimension.


eye home zur Startseite
supersonic 29. Mär 2012

Lustig, Anonymous gibt das am selben Tag heraus, wie mein 10jähriges Paypal Konto absolut...

horn333 27. Mär 2012

Ich habe weine ware verkauft und der "kunde" Christoph K****** ,hat mit pay pal bezahlt...

samy 24. Mär 2012

Nutzte auch Paypal wenn das angeboten wird. Wenn Visa angeboten, nehme ich meist auch...

root666 23. Mär 2012

Klar ist die Kreditkarte das sicherste Zahlungsmittel, wenn du nicht weißt warum dann...

Affenkind 23. Mär 2012

Das verstehe ich allerdings auch nicht. Glaub ich mach heute Abend auch ein Video und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  2. Sika Deutschland GmbH, Stuttgart
  3. über Robert Half Technology, Leverkusen
  4. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Serien-Staffeln auf DVD für 22€, Box-Sets u. Serien auf Blu-ray)
  2. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)
  3. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Leitlinien vereinbart

    Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab

  2. Kartendienst

    Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen

  3. Draufsicht

    Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras

  4. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  5. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  6. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  7. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  8. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  9. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  10. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Re: Kunden werden in massivem Umfang betrogen! Wo...

    Chantalle47 | 09:06

  2. Re: Habe ich da etwas missverstanden?

    Trollversteher | 09:06

  3. Re: Bei sowas gebt uns doch die Serversoftware

    Chantalle47 | 09:04

  4. Re: Klingt wie ein Gottesdienst einer modernen...

    Trollversteher | 09:04

  5. F2P im Kommen und nicht am Ende

    Bujin | 09:03


  1. 09:00

  2. 08:04

  3. 07:28

  4. 22:34

  5. 18:16

  6. 16:26

  7. 14:08

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel